Illamasqua Concealer oder Kommt raus, ihr Fältchen, wo immer ihr seid…

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Vor einigen Wochen gab es einen Sale bei Illamasaqua. Ich liebe die Marke, habe schon zwei Lidschatten und sechs Glosse, und habe es mir nicht verkneifen können etwas zu bestellen.
Für jeweils umgerechnet 6,33 € habe ich einen Concealer und einen Creme-Lidschatten erstanden. Dazu kamen 10,75 € Versand.
Die normalen Preise wären 19,61 € für den Lidschatten und 16,45 € für den Concealer gewesen. Die hohen Versandkosten hatte ich also durch die gesenkten Preise wieder raus.
Der Versand im schicken schwarzen Karton erfolgte schnell und problemlos. Das Paket kam mit einem Lieferdienst, ich glaube es war GLS.
Ausserdem habe ich später über eine Sammelbestellung, initiiert und organisiert von Magi (Danke!), noch ein Paar Wimpern mit Eyeliner dazu bestellt.

Heute möchte ich euch erstmal den Concealer vorstellen.


Bei dem Concealer handelt es sich um den Under-Eye Concealer in der Farbe 105.
Beschrieben wird die Farbe als “Weiß mit rosa Unterton”. Es ist die hellste erhältliche Farbe.
Wie der Name schon sagt ist er dazu gedacht, dunkle Ringe unter den Augen abzudecken.
Die Verpackung hat die Illamasqua-typische Form, ein Quadrat mit “eingedrückten” Seiten. Auf mich wirkt dieses Design sehr edel. Im Deckel befindet sich ein Spiegel.

Die Farbe ist tatsächlich nahezu weiß und hat einen schönen aber nicht glitzrigen Schimmer. Sie ist nicht deckend.
Die Konsistenz ist sehr angenehm und cremig. Am besten lässt sich der Concealer mit einem Pinsel auftragen, mit den Fingern geht es aber auch. Er lässt sich sehr gut einarbeiten und verblenden.
Wie grade schon erwähnt ist er nicht deckend. Viel mehr kaschiert er die Augenringe durch den Schimmer. Wer starke Augenringe hat, dem wird dies wohl leider nicht ausreichen.
Das Hauptproblem aber ist: Schon nach wenigen Minuten rutscht der Concealer in jedes noch so kleine Fältchen und lässt mich im wahrsten Sinne des Wortes ziemlich alt aussehen.
Dies lässt sich ein wenig heraus zögern wenn man die Partie nach dem Auftragen des Concealers abpudert. Dadurch geht dann aber auch der Schimmer verloren und durch die mangelnde Deckkraft könnte man dann auch gleich einfach nur Puder nehmen.

Mein Fazit:

Mir reicht der Schimmer eigentlich. Grade bei Fotos mit Scheinwerfern, also besonders viel Licht, täuscht der Schimmer gut über kleine Müdigkeitserscheinungen um die Augen hinweg und lässt mich frisch aussehen. Wer den Concealer aber länger als 5 Minuten tragen möchte und mehr Deckkraft benötigt sollte sich besser nach einem anderen umsehen, so schade es auch ist.
Wer mir einen ähnlich hellen Concealer empfehlen kann der nicht in die Fältchen rutscht bekommt einen Keks 😉
Der Concealer lässt sich übrigens gut als Highlighter auf den (faltenfreien) Wangen oder unter den Augenbrauen zweckentfremden.

ohne Concealer 

mit Concealer

nach einer Stunde

0

21 Kommentare

  1. 5. September 2012 / 8:11

    Spontan würde mir nur Benefit ohh la lift oder die Flüssigconcealer einfallen die nicht kriechen

  2. 5. September 2012 / 8:13

    Bei mir kriecht alles, also wenn du einen findest – sag mir bitte Bescheid 🙂

  3. 5. September 2012 / 8:13

    Stimmt, Ohh la lift ist ähnlich, hatte ich ganz vergessen! Aber leider hat er bei mir weniger Effekt, also eine noch geringere Deckkraft.

    • 5. September 2012 / 8:28

      Den finde ganz toll aber es sind viele Glanzpartikel enthalten das sieht bei mir immer "speckig" aus…

    • 5. September 2012 / 8:43

      Ja, glitzern, also stark schimmern, tut er. Aber die fehlende Deckkraft…. Hach…
      Also perfekt wäre mehr Deckkraft und nur ein wenig Schimmer

    • 5. September 2012 / 9:39

      Momentan benutze ich einen von Rival de Loop, den finde ich gar nicht mal so schlecht, aber bei Concealer bin ich mir so unsicher um eine Empfehlung auszusprechen weil sie sich immer unterschiedlich verhalten je nach Hauttyp, andere schwärmen von dieser Palette von Catrice, sehr kompliziert! ^o^

    • 5. September 2012 / 9:56

      Die Palette habe ich mir grad letzte Woche gekauft, nach langem Überlegen. Davor hatte ich einen von Rival de Loop. Und ich muss sagen, der war bei mir schon gut, aber die Palette ist wirklich super. Nichts für zu trockene Haut, weil die Concealer pudrig werden, aber man – oder ich 😉 – kann damit klasse arbeiten!

  4. Anonym
    5. September 2012 / 9:19

    Probier doch mal die Camouflage von Artdeco. Gibts in vielen Farben (auch eine ganz helle, nr. 13 glaube ich) und kriecht bei mir nicht. Und auch wenn das zeug "camouflage" heißt, soooo extrem, wie ich es mir bei Camouflage vorstellen würde, deckt das auch nicht, für meine Augenringe jedenfalls perfekt. Noch dazu ist die Konstistens eher trocken, also man kann es zur besseren Haltbarkeit abpudern, muss man aber nicht.
    Lg Ani

  5. 5. September 2012 / 9:27

    Die Alverde Camouflage ist auch genial. Es gibt helle Farben, sie ist nicht zu teuer, und sie verrutsch, jedenfalls bei mir, nicht 😀

    Ist ,Ähnlich wie die von Artdeco, nicht so Stark dekend wie man es von einer Camouflage denkt,sodass man nicht wie ein Keks ausschaut 😀

    Lg
    Liz

    • 5. September 2012 / 9:29

      Hm, ich habe ja vor kurzem einiges von alverde zugeschickt bekommen. Da waren auch drei oder vier Concealer bei und die waren alle zu dunkel. Vielleicht schaue ich nochmal im Laden ob die da noch andere haben 🙂

  6. 5. September 2012 / 9:56

    oh, das Ergebnis nach einer Stunde ist ja wirklich enttäuschend ^^

  7. 5. September 2012 / 15:10

    Ui, das ist ja wirklich unschön nach ´ner Weile…Schade, denn die Marke an sich ist mir ja schon sympathisch.

    Liebe Grüße 🙂

  8. 5. September 2012 / 17:26

    Das ist schon ein bisschen ärgerlich… Aber wenn man ihn zu einem Highlghter umwandeln kann, dann kannst du ihn ja immerhin verwenden und dort hält er wahrscheinlich auch länger 😉

  9. Katrin
    5. September 2012 / 17:31

    Also mal ehrlich, wenn man normal arbeitet und den ganze Tag unterwegs ist, auch mal schwitzt oder so, da hält doch wirklich NIE irgendwas so lang, wie vorgegeben.
    Okay 1 Std ist wirklich nicht lang.
    Aber ich hab jeden Abend das Gefühl ich wäre komplett ungeschminkt aus dem Haus gegangen (außer Wimperntusche, die hält)
    Ich bin zufrieden mit dem Highlighter/Concealer von Manhatten "Wake up" oder so heißt der…Müsst ihr mal probieren der ist echt gut!
    Und zum Augenringe abdecken finde ich Make up (ganz normal auftragen) plus Highlighter eh viel besser als zuviel Concealer drauf zu klatschen.

    • 5. September 2012 / 17:33

      Da hast du natürlich recht aber es ist ja nochmal ein Unterschied ob etwas komplett verschwindet oder unschöne Fältchen betont.
      Manhattan ist leider zu dunkel für mich, aber danke für den Tipp!

      Ich trage meist auch keinen Concealer, einfach weil der Rand der Brille eh davor ist. Aber manchmal würde ich mir einfach einen guten wünschen

  10. 6. September 2012 / 9:00

    Ich bin auch noch auf der Suche. Hab jetzt lange einem vom Make Up Store genutzt, aber irgendwie war der für mich auch nicht soo irre, dass ich nichts anderen mehr testen würde…Ich würd gern mal einen von Bobbi Brown testen und dann hab ich auch einen von MAC auf meiner Liste.
    So ein Camouflage von Artdeco habe ich auch. Hat bei mir immer gut funktioniert. Ist mir aber zu hell. Kannst ja mal im Netz gucken. Ich hab die Nr. 15. Wenn der dir zusagt, kannst du ihn gerne haben;) Schreib mir dann einfach eine mail;)

    Liebe Grüße:)

  11. 8. September 2012 / 2:05

    Ich habe mit Augenringen jetzt nicht so riesige Probleme, mir reicht da eigentlich der von MeMeMe aus (wirklich nur etwas aufhellend, alles andere als gut deckend). An heftigeren Tagen nehme ich den Pinceau Lumière Concealer von Annayake, den mag ich gern. Zudem soll der Concealer von Armani richtig klasse sein. Die für mich beste Deckkraft hat der Face Touch Up Stick von Bobbi Brown, aber zum Abdecken in der Augengegend ungeeignet, da zu trocken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.