the Balm – Meet Matt(e)

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Diese Review habe ich wirklich lange vor mir hergeschoben. Ich hatte die Meet Matt(e) Paletten von the Balm bei Sabina gewonnen. Die anderen Gewinne hatte ich euch bereits hier gezeigt.

Kommen wir aber erstmal zu den Eckdaten.
Diese Palette von the Balm enthält 9 matte Lidschatten in eher gedeckten Tönen. Zusammen sind 9,5 g Lidschatten enthalten. Ausserdem ist ein Spiegel und ein doppelseitiger Pinsel dabei.
Die Hülle ist aus Pappe und schließt mit einem Magneten. Darüber kann man dann eine weiter Papphülle schieben.
Man bekommt die Palette in Deutschland zum Beispiel online bei Kosmetik4Less oder Shades of Pink. Die Preise bewegen sich zwischen 24,65 € und 29 €.


Die Review ließ so lange auf sich warten weil ich so unsicher bin was ich davon halten soll. Irgendwie will diese Palette nicht so wie ich will und das hat mich irritiert.
Bei Temptalia ist die Palette mit 1- bewertet und meist bin ich ihrer Meinung. Ausserdem gefallen mir die Farben sehr gut. Dennoch bekomme ich mit den Lidschatten kaum fleckenlose Swatches geschweige denn Make ups hin. Egal ob mit Base oder ohne, feucht oder trocken, es geht einfach nicht.
Diese Swatches sind glaube ich der 4. Versuch. Es geht irgendwie nicht besser…




Bei allen Swatches musste ich mehrfach mit dem Pinsel drüber streichen um ein halbwegs fleckenloses Ergebnis zu erzielen. Mit einer eher stoppenden Base wie der von Lime Crime ging es schonmal gar nicht.

Als ich mich dann heute morgen das erste mal damit geschminkt habe (ja, sie lag wirklich drei Monate nur in der Kiste, das Swatchen war so deprimierend, da hatte ich schon keine Lust mehr…) dachte ich erst “Wow, geht ja doch!” aber auf den Fotos wirkt es meiner Meinung nach trotzdem noch zu fleckig, vor allem beim geschlossenen Auge. Ausserdem finde ich,  das Matt Schilling auf meinen Lidern ganz anders rüberkommt als beim Swatchen. Klar, das ist auch anderes Licht aber trotzdem….
Für das Make up habe ich die unteren drei Farben und Matt Chung benutzt.




[fazit] Sorry, Matt, das wird nichts mit uns…
Ich mag die Farben wirklich aber ich kann mit der Palette einfach nicht umgehen. Alles wirkt fleckig. Dabei ist die Farbabgabe eigentlich sogar sehr gut, zumindest bei den dunkleren Farben. Ich weiß, dass matte Farben oftmals problematisch sind aber ich hatte bei the Balm irgendwie mehr erwartet. Grade im Vergleich zu den Ultra Matte Paletten von Sleek ist diese bei mir leider durchgefallen, und das trotz des Preisunterschieds.


Eure
0
Teilen:

23 Kommentare

  1. 14. November 2012 / 9:24

    oh, ich hasse lidschatten, die sich nicht gut verarbeiten lassen! bei mir ist das auch immer nur bei matten…

  2. 14. November 2012 / 9:39

    Schade, dass sich die Lidschatten nicht gut verarbeiten lassen. Die Farben wären ja wirklich toll. Ich habe bei matten Lidschatten auch oft Probleme mit dem gleichmässigen Auftrag.

  3. 14. November 2012 / 9:40

    Schade, hatte die Palette auch schon öfters im Visier… Mit matten Lidschatten habe ich auch oft so meine Probleme, obwohl ich wirklich äußerst gerne matte Looks trage. Hast du eine "Lieblingsmarke" bzw. kannst du irgendwelche matten Lidschatten besonders empfehlen?
    Liebe Grüße 🙂

    • 15. November 2012 / 5:59

      Vielen lieben Dank, dann werde ich mir die Sleek Paletten mal genauer ansehen :-).

  4. 14. November 2012 / 9:43

    wirklich schade, vor allem bei diesem Preis >.<

  5. 14. November 2012 / 9:50

    Ich hatte sie schon so auf in meinen Warenkorb gelegt und dann wieder rausgeschmissen, weil ich mir so unschlüssig war und für den Preis keinen Fehlkauf wollte – da bin ich ja nach Deiner Review wirklich froh drüber …

    • 14. November 2012 / 9:51

      Ich muss aber nochmal betonen, dass sie bei Temptalia eine sehr gute Bewertung bekommen hat. Wer weiß, vielleicht passt einfach keine meiner 5 Bases dazu oder sowas…

  6. 14. November 2012 / 10:14

    Wie beruhigend, dass auch eine AMU Queen wie du mal Probleme mit einem gleichmäßigen Auftrag hat, mir ging es beim AMU zu meinem heutigen post leider genau so. lg Lena

    • 14. November 2012 / 10:26

      Wie ist denn der Link? Wenn ich auf den Namen klicke komme ich nur zu Google +

  7. 14. November 2012 / 10:16

    bei the balm schwankt das aber auch heftig. die shady lady paletten z.b. sind super lassen sich toll verarbeiten und geben sehr gut farbe ab

  8. 14. November 2012 / 10:23

    Strahlende farben stehen dir wirklich besser 🙂

    • 14. November 2012 / 10:24

      Ja, das auch 😉 Dazu dieses fleckige… sieht echt nicht so prall aus ^^

    • 14. November 2012 / 11:23

      Naja bei anderen ist es nicht unbedingt fleckig vielleicht liegt es an der Base? Bei Google gibt es recht schöne Ergebnisse aber kann auch daran liegen das die meisten nur die Lidfalte betont haben 🙂

  9. 14. November 2012 / 10:55

    hm…nee das gefällt mir auch nicht wirklich

  10. 14. November 2012 / 13:41

    oh schade ich hatte schon öfters mit der Palette geliebäugelt aber bisher war mein Geiz immer größer – nun kann ich sie also guten Gewissens liegenlassen 🙂

  11. 14. November 2012 / 17:13

    Das ist echt schade, bei dem Preis sollte es schon funzen! Die f
    Farben sind hingegen wirklich schön.

  12. 15. November 2012 / 8:34

    Jaa ich weiß was du meinst, das hatte ich eine Zeit lang mit meinem Standart Ausgeh-Lidschatten. Hab den so geliebt und dann irgendwas anders gemacht, da wollte er nicht mehr so wie ich wollte. Bis ich raus gefunden habe, dass er bockt, weil ich mir die Lider mitgepudert hab und er quasi bremst – Hat auch n bisschen gebraucht bis dahin.. Jetzt wird er wieder benutzt 😀

  13. 15. November 2012 / 12:08

    Das geht ja echt nicht, so wie dein Auge geschlossen aussieht -.-
    Schade eigenlich.

  14. 15. November 2012 / 13:32

    Ich wollte mir vor kurzem die Palette bestellten, weil ich schon einige gute Sachen von den Lidschatten gehört habe. Bin jetzt aber wieder skeptisch, denn die Farben sehen mir auf deinen Swatches zu wenig intensiv aus. Und fleckige Lidschatten mag ich überhaupt nicht.

    Liebe Grüsse

  15. 18. November 2012 / 14:10

    Oh man, ich hab sie mir kürzlich gekauft, aber noch nicht benutzt. Aber gerade diese Woche rausgelegt, um es endlich nachzuholen. Das verspricht ja nichts Gutes zu werden 🙁

    • 22. November 2012 / 18:04

      Naja, manche bewerten sie ja auch sehr gut. Vielleicht liegt es echt nur an mir. Aber ich habe es wirklich oft und mit verschiedenen Bases versucht. Bin auf deinen Bericht gespannt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.