Letzte Favoriten und Gewinnerbekanntgabe

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |


Ein kurzes Hallo aus der Weihnachtspause!

Mein Gewinnspiel endete Heiligabend und die zwei letzten Teilnahmen ohne eigenen Blog möchte ich euch nicht vorenthalten.
Die Gewinner des Gewinnspiels stehen am Ende des Posts. Dort sind auch nochmal alle Favoriten verlinkt.

Und hier kommen nun auf den letzten Drücker noch ein paar Weihnachtsfavoriten. Vielen lieben Dank, Ani und Canan!

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Augen

Auf den Augen darf es bei mir zur Weihnachtszeit ordentlich schimmern und glitzern! Als farbige Base benutze ich jetzt häufig den Maybelline Color Tattoo Cremelidschatten in On and on Bronze, weil er die anderen Lidschatten schön intensiviert. Darüber kommt Gold in allen Variationen, zum Beispiel die Catrice Lidschatten Mr. Copper’s Fields und Oh, It’s Toffeeful.
Wenn ich mal keine Lust auf Gold habe, trage ich jetzt auch super gerne Kombinationen mit dunklem Grün. Am liebsten Artfully Lustrous und Blackwood Forest ebenfalls von Catrice.
Wenn’s schnell gehen muss, greife ich gern zur Naked 2. Half Baked, Chopper, YDK und Busted bringen die Augen schnell zum leuchten und Tease ist super zum verblenden (man muss es mit Glitzer ja nicht übertreiben;)



Lippen

Da ich die Augen meist schon auffällig schminke, geht es auf den Lippen eher dezent zu. Meine liebsten Lippenstifte für Weihnachten habe ich schon ewig und drei Tage 😉
Zum einen ein beeriger Ton von Sante (der sowohl als Lip Tint als auch deckend super ist) und zum anderen Vintage Mauve von Nivea. (Versuchen wir den Glitzer auf den Bildern zu ignorieren. Es war vielleicht nicht unbedingt meine beste Idee zuerst die Lidschatten und dann die Lippenstifte zu swatchen.)
Da Vintage Mauve ein wenig trocken ist, trage ich gern Kaufmann’s Haut- und Kinder-Creme darüber auf. Sie zaubert einen schönen Glow auf die Lippen und pflegt sie nebenbei auch noch.
Denn: Was bringt der schönste Lippenstift bei rauen Lippen? Deshalb kommt bei Bedarf vor dem Schlafen eine dicke Schicht Creme drauf und am nächsten morgen sind die Lippen schön weich.



Nagellack

Mit dem Nagellack ist das so eine Sache. Ich liebe Glitzer ja total, aber auf allen Nägeln ist es mir meistens doch zu viel. Deswegen betone ich meist den Ringfinger und trage auf den restlichen Nägeln lieber dezente Farben.
In letzter Zeit sehr of Leading Lady zusammen mit Sand Tropez (obwohl Leading Lady gute Chancen hat zu Weihnachten mal auf alle Nägel zu kommen 🙂
oder  Master Plan und darüber ein Streifen Beyond Cozy (bisher alles Essie) oder College Hero von Essence.
Das ist nicht zuviel, reicht aber um darauf angesprochen zu werden;)


Accessoires

Da ich so gut wie nie Ketten trage und jeden Tag dasselbe (sehr persönliche) Armband, haben nur Ohrringe eine reelle Chance Weihnachtsfavoriten zu werden.
Am aller liebsten trage ich die Ohrringe mit den Glasplätchen. Die funkeln einfach wunderbar.
Wenn es dezenter zugehen soll kommen die weißen Kugel- oder die kleinen Glitzerstecker zum Einsatz.
Zu Zopf- oder Hochsteckfrisuren passen am besten die großen tropfenförmigen Ohrringe oder die weißen hängenden Kugeln.


Handpflege

Mir persönliche sind gepflegte Hände sehr wichtig, weshalb ich dem Thema Handpflege einen eigenen Abschnitt widmen möchte.
Ich hasse trockene und raue Hände, da sie schrecklich aussehen und sich ebenso schrecklich anfühlen.
Ich creme sie abends gern dick mit der Elkos Handcreme Olive ein und stecke sie dann in die Baumwollhandschuhe, die ich irgendwann mal von P2 gekauft hab. Am nächsten Morgen sind sie dann super weich.
(Das ganze funktioniert übrigens auch an den Füßen mit Kuschelsocken 😉
Wenn das mal nicht reicht, benutze ich gern die P2 Apricot Cuticle Creme (der Duft ist einfach genial).
Natürlich gehören auch schöne Nägel dazu. Die feile ich entweder mir einer Metallfeile (zum kürzen) oder mir den Glaspfeile (das ist wesentlich schonender). Danach noch die Nagelspitzen mit einem Nagelweißstift (zum Beispiel Essence) aufhellen und schon sind die Winterhände aufgehübscht 😉



Mein letzter Tipp

Eine Schale mit Wasser auf der Heizung wirkt wahre Wunder. Durch die Verdunstung wird die Luft befeuchtet, was elektrische Haare verhindert und zum anderen kann man damit Krankheiten vorbeugen (keine trockenen Nasen und Münder mehr, aber das nur am Rande 😉


Das war’s dann mit meinen Weihnachts-Must-Haves. Irgendwie ist es doch mehr geworden als ich dachte, aber zu Beauty gehört für mich eben mehr als „nur“ dekorative Kosmetik.

Fröhliche Weihnachten
Ani

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


1.
Was im Winter nicht fehlen darf sind feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte, wie soll man sonst den Winter überleben? 😮 Meine Favoriten sind da auf jeden Fall die sehr-lecker-riechenden essence Handcremes, die zwar nicht so gut pflegen, aber dafür gut riechen ^-^ und außerdem von Rival de Loop eine Handmaske, die pflegt sehr gut und riecht auch gut! und von Dove eine Body Lotion mit Shea Butter, die ist einfach himmlisch gut ! Und für die Lippen hab ich mal zu dem Balea Vanille & Zimt Lippenpflegestift gegriffen und darüber kann ruhig ein schimmernder Lipgloss, dieser hier ist von Kosmetik Kosmo aus der Frag die Gurus Serie die “Mara” 😀

2.
Im Hintergrund sieht man goldenen Schmuck, auch ein Must-Have, meiner Meinung nach. 🙂
Und ansonsten natürlich Glitzer & Schimmer – Nagellack, vor allem aber roter ! und ein schöner Blush und ein schimmernder Lidschatten gehört für mich auch dazu ^-^ das ist übrigens der heißbegehrte Blush aus der Revoltaire LE von Catrice , irgendwie will ich den gar nicht benutzen, wenn er leer ist, ist er nämlich weg und das wäre traurig ! 😛



3.
Und zum Schluss darf man natürlich die armen strapazierten Haare nicht vergessen, die trocknen ja richtig aus an der Heizluft und deshalb brauchen sie auch eine gute Pflege und die meiner Meinung schnellste und beste Pflege bietet so eine Sprühkur an, diese von Dove extra für Color-Schutz habe ich erst seit Neuestem und ich finde sie jetzt schon richtig toll! Und ein letztes Must-Have ist mein Lieblingsduft nämlich Hypnotic Poison von Dior, der passt einfach immer, es ist vor allem aber kein frischer Sommerduft und deshalb mein Liebling im Winter 😉


Liebe weihnachtliche Grüße

Canan



*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut wie viel Mühe sich auch die Teilnehmer ohne Blog gemacht haben. Einige von euch haben ja echtes Potenzial für einen eigenen Blog! Vielen Dank also an dieser Stelle nochmal an euch und selbstverständlich auch an alle anderen Teilnehmer, sei es via Kommentar oder per Blogpost.

Und dies sind die Gewinner:

Dior-Set : Canan
Manhattan-Set: Schminki
p2-Set 1 :  Britta/MyBathroomIsMyCastle
p2-Set 2 : Tiffchen
(ausgelost mir random.org)

Herzlichen Glückwunsch!
Bitte schickt mir eure Adressen an gewinnspiel [at] mel-et-fel.com 🙂


Ich liebe Weihnachtslieder und höre viele sehr gern. Eines meiner liebsten ist Santa Baby von Calista Flockhart (hier gehts zum Video) aber auch Rolf Zuckowski läuft hier rauf und runter, schon allein wegen unserer Tochter (sie liebt “Guten Tag, ich bin der Nikolaus”)

Alle Kreativbeiträge findet ihr nochmal hier *Klick*.

Ich wünsche euch noch einen schönen letzten Weihnachtsabend 2012!

Eure

0
Teilen:

9 Kommentare

  1. 26. Dezember 2012 / 21:03

    "Guten Tag, ich bin der Nikolaus" hab ich früher als Kind auch immer total gern gehört :D.
    Die Lieder von ihm liefen bei mir auch rauf und runter x)

  2. 26. Dezember 2012 / 22:53

    Erstmal herzlichen Glückwunsch an die Gewinner 🙂 Ich muss allerdings sagen, dass ich an deiner Stelle beim Kreativgewinn nicht per Random ausgelost hätte. Es gibt ja immer Teilnehmer bei Gewinnspielen, die sich so gut wie keine Mühe gebe und andere, die sich mehr Mühe geben. Daher hätte ich bei einem so hochpreisigen Preis (das Set war bestimmt doll teuer für dich!) meinen Liebling ausgewählt.

    • 26. Dezember 2012 / 22:59

      Ich glaube das hätte ich auch so gemacht. Klar möchtest du jedem die gleiche Chance geben, aber bei diesem Kreativwettbewerb ging es nicht unbedingt um Talent (wie beim Schminken) sondern eher um Mühe. Aber trotzdem Glückwunsch an alle Gewinner!

    • 27. Dezember 2012 / 7:33

      Ich verstehe was ihr meint aber schaut euch mal die Beiträge an, diesmal haben sich wirklich alle so viel Mühe gegeben, da kann man wirklich nicht sagen, irgendwer hätte nur flott zwei Sätze hingeknallt und fertig. Alle haben sich so viel Mühe gegeben!
      Außerdem stand dabei, dass gelost wird. Es tut mir leid, dass ihr enttäuscht seid. Beim nächsten mal gucke ich mal, ob es wieder ein Voting gibt. Leider werden die halt so oft manipuliert und wenn ich selbst entscheiden müsste würde es mir wohl zu schwer fallen oder einige von euch wären vielleicht sauer auf mich weil ihr anderer Meinung wärt.

      Ich gucke mal, das nächste Gewinnspiel kommt bestimmt 😉

      Liebe Grüße!
      Karmesin

    • 28. Dezember 2012 / 5:39

      Das nächste Mal kannst ja einfach du entscheiden 🙂 Denn du hast recht: Beim Voting wird wirklich oft gemogelt – schwierig eine faire Methode zu finden. Trotzdem freu ich mich natürlich für die Gewinner.

  3. 27. Dezember 2012 / 8:39

    Glückwunsch an die Gewinner 😉
    Ich kann verstehen, dass du gelost hast! Wenn so viele tolle Beiträge dabei gewesen sind, hätte ich mich wohl auch schlecht entscheiden können!

    Guten Rutsch schon mal!
    Lg, Cat <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere