Sisley • Pore Minimizer

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Eigentlich bin ich mit meiner Haut ganz zufrieden, aber als Blogger schaut man sich seine Haut ja fast wie unter einer Lupe an. Man fotografiert sich selbst und wägt ab, welche Fotos vorteilhaft sind und welche nicht. Dank moderner Technik erkennt man auf den Bildern manchmal mehr als man möchte. Dabei stören mich meine etwas größeren Poren häufig. Zwar helfen BB Cremes, Puder und Bases kurzfristig, schöner ist es aber doch, wenn man sich nicht zuspachteln muss um schöne Bilder zu machen.
Deshalb war ich sehr gespannt, als Dalla vom Sisley Bloggerevent zurück kam und mir vom Pore Minimizer erzählte.

Der Pore Minimizer füllt die Poren nicht, wie viele Bases, mit Silikonen auf, sondern geht das Ganze auf medizinischer Ebene an.
Im Laufe der Zeit bleiben immer mal wieder alte Zellkerne und Zellreste in der oberen Hautschicht zurück. Dies führt dazu, dass sich die Porenwände verhärten und sich die Poren nicht mehr richtig öffnen und schließen können. Sie wirken hohl und verformt.


Mit dem Aktivwirkstoff Linsenextrakt soll dem entgegen gewirkt und die Erneuerung angeregt werden.
Javatee reguliert die Talgproduktion. Das enthaltene Rantanhia-Extrakt hat zudem eine zusammenziehende Wirkung auf die Poren. Alles in allem soll so ein verfeinertes, mattiertes Hautbild entstehen. Bei Dalla findet ihr eine Grafik, die zeigt, wie sich das Porenbild nach 4 Wochen verändert.
Die Pflege ist nicht komedogen und für alle Hauttypen, auch für empfindliche Haut, und jede Alterklasse geeignet.




Die Verpackung ist schlicht, elegant und macht auf mich einen hochwertigen Eindruck. Einziges Manko: Man sieht leider nicht, wie viel Produkt man bereits verbraucht hat.
Durch einmaligen Druck auf die Oberseite kommt genau die richtige Menge für mein Gesicht heraus. Übrigens kann es als Alleinpflege oder auch zusätzlich zur gewohnten Tagespflege verwendet werden. Ich habe mich für letzteres entschieden weil meine Haut im Winter recht trocken ist.
Das leichte Fluid ist ganz leicht beige getönt und duftet recht intensiv nach Lavendel. Den Duft empfinde ich als angenehm, obwohl er sehr deutlich ist. Er verfliegt zudem recht schnell.

Zuerst war ich mir nicht sicher, ob sich wirklich etwas an meinem Hautbild ändert. Einzig den mattierenden Effekt konnte ich zweifelsfrei bestätigen. Aber es ist eben kein Produkt, dass die Poren zukleistert sondern wirkt auf Dauer. Deshalb habe ich das Fluid nun einen Monat lang zweimal täglich angewandt und komme zu dem Schluss, dass es tatsächlich wirkt.
Ich habe den Eindruck, mein Hautbild ist ebenmäßiger, die Poren sind noch da, fallen aber weniger auf und die Haut wirkt gesünder und frischer.


Zum besseren vergleichen der Fotos bitte anklicken.


ungeschminkt (bis auf Mascara und Lipbalm)
14.01.2013  //  14.02.2013

Mein Fazit

Der Pore Minimizer von Sisley ist ein Produkt, dass viel verspricht, aber auch viel kann. Ich bin aktuell sehr zufrieden mit meiner Haut. Sie ist ebenmäßiger und pflegeleichter. Rötungen sind ein bisschen zurück gegangen und die Poren fallen weniger auf. Leider kann ich noch nicht sagen, wie lange dieser Effekt anhält, wenn das Fluid leer ist, also ob ein dauerhafter Effekt da ist. Wäre der Preis nicht, würde ich es mir ohne zu zögern jeder Zeit nachkaufen.

Preis:
146,00 € bei Douglas, 134,22 € bei Parfumdreams (30 ml)

Kaufempfehlung:
Ja, sofern der Preis nicht stört.


Eure




PR-Sample
Enthält Affiliate-Links

2
Teilen:

19 Kommentare

  1. 14. Februar 2013 / 11:59

    wirklich schöner Effekt, aber der Preis ist echt heftig :O also das ist leider nicht in meinem Budget drin …

  2. 14. Februar 2013 / 12:18

    toll. wenn der Effekt jetzt anhält bzw. nur mehr eine Anwendung hie und da ausreicht, wäre es schon überlegenswert.
    aber auch wenn ich bis April zum Ö-Womanday warte (-20%) ist der Preis noch immer heftig für so wenig Creme :/

    danke fürs Vorstellen!

  3. 14. Februar 2013 / 12:40

    Ich hatte den Pore Minimizer auch zum Testen und war während der Anwendung recht zufrieden damit. Leider empfinde ich das Ergebnis bei dem Preis allerdings nicht herausragend. Nachdem ich Packung aufgebraucht hatte, haben sich die Poren wieder zu ihrem Urzustand zurück entwickelt.

    Liebe Grüße, Leni

  4. 14. Februar 2013 / 13:03

    An manchen tagen hasse ich meine Poren richtig weil sie so groß aussehen aber im großen und ganzen habe ich keine Probleme damit außer manchmal 🙁 das Produkt scheint gut zu sein, denn auf dem rechten Bild sieht man deutlich deine Haut ist nicht mehr so stark gerötet

    • 14. Februar 2013 / 13:03

      Oh der Preis hat es natürlich in sich ufff

  5. 14. Februar 2013 / 13:26

    Wow, das ist wirklich ein tolles Ergebnis *_* Könnte ich bei meinen Megaporen auch gebrauchen. Aber das Geld O_O

  6. 14. Februar 2013 / 13:28

    Ich habe schon öfter mal darüber nachgedacht, aber es ist einfach zu teuer.
    In einer Kurzschlussreaktion habe ich gestern allerdings das Lancome Visionnaire Serum in einem Angebot. Sprengt zwar ebenfalls mein Budget, ich muss meine EC Karte mal für paar Wochen einsperren… Aber ich hoffe sehr, es bringt was.

    Meine Poren werden derzeit echt gut "gereinigt" von Paula's Choice BHA Lotion, nach 2 Wochen sind sie schon zum großen Teil leer, unglaublich.
    Mal sehen, was das Serum noch beitragen kann!

  7. 14. Februar 2013 / 14:07

    Also ich besitze ihn auch, bin zufrieden und benutze ihn täglich! Allerdings finde ich den Effekt nicht sooo wahnsinnig, dass ich mir den Pore Minimizer nachkaufen würde. Ich meine er ist gut und erfüllt seinen Zweck, aber ich könnte nicht behaupten, dass er meine Poren dauerhaft verkleinert und das Ergebnis wirklich einzigartig wäre. Deshalb werde ich mich nach einem anderen Produkt umschauen, wenn ich ihn geleert habe. 🙂

  8. 14. Februar 2013 / 14:25

    Der Preis ist echt krass übertrieben. Kannst du vielleicht noch andere Produkte empfehlen, die eine ähnliche Wirkung haben?

    • 14. Februar 2013 / 19:25

      Leider nein. Ich kenne nur Produkte die die Poren mit Silikon zuspachteln und die du abends wieder abwäscht. Da gibt es zum Beispiel einen Primer von Benefit, Smashbox oder auch von Catrice.

    • 14. Februar 2013 / 22:04

      Da kann ich vielleicht helfen 😀 Es gibt von Lavera ein hautbildverfeinerndes Fluid (ca. 10€, ich hab's von dm). Es ist quasi mein Notfallprodukt und hilft gegen kleine Unreinheiten und bei mir verkleinert es definitiv auch die Poren 🙂 Eine Review kommt auch noch falls da Interesse besteht 🙂

  9. 14. Februar 2013 / 15:31

    Der Preis ist ja echt hoch.
    Ich benutze im Moment von Estee Lauder das
    Idealist Pore Minimizing Skin Refinisher und bin sehr zufrieden damit, meine leichten Rötungen auf der Wange hat es auch verschwinden lassen, für etwas weniger Geld. Und die Poren wirken auch feiner 🙂
    Lieben Gruß

  10. 14. Februar 2013 / 19:38

    Hm, ich habe leider riesige Poren, wie Cellulite nur auch im Gesicht lol, aber dieses Zeug ist mir wohl viel zu teuer 🙁

  11. 14. Februar 2013 / 20:51

    Mädels, macht nicht so ein Gewese um Eure "großen" Poren. aus mehr als 20 cm Entfernung kann das eh niemand mehr erkennen….

  12. 15. Februar 2013 / 8:05

    Man sieht einen gewissen Unterschied. Die Poren auf dem rechten sind kleiner und dein Hautbild nicht mehr so rot.
    Es sieht ebenmäßiger aus.

  13. 15. Februar 2013 / 12:11

    Ich muss das unbedingt probieren!

  14. Anonym
    16. Februar 2013 / 20:17

    probiert mal den pore refiner von bioderma… ich liebe, liebe, liebe ihn!!! ist aus der sebium – reihe, und kostet ca. 15€ für 30ml.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere