Clarins Rouge Eclat • Nude Rose & Chocolate Rose

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Anfang des Jahres kam der Lippenstift Rouge Eclat in 15 Nuancen von Clarins auf den Markt.

Die eckige Verpackung in hellem Gold erinnert mich sehr an die, der Mascara von Clarins oder auch an die Glosse oder den Rouge Prodige. Ein Wiedererkennungswert ist also schon mal gegeben.

Der Lippenstift mit Anti-Aging-Formel soll mit die Lippen mit 100 % pflanzlichen Wachsen aus Jojoba, Mimose und Sonnenblume sowie Kakao-Extrakt intensiv pflegen und die Lippen bei regelmäßigem Tragen sogar regenerieren und verjüngen.



Das Farbsortiment ist vielseitig. Von zarten Nudetönen über intensives Lila bis hin zu Orange und Rot ist alles vertreten. Ich habe mich für die beiden Farben 01 Nude Rose und 14 Chocolate Rose entschieden.

Der Duft der Lippenstifte ist im ersten Moment intensiv aber sehr angenehm. Beim Auftragen merkt man sofort die angenehm cremige Textur. Sie ist leicht und betont trockene Hautsstellen und Lippenfältchen nicht zusätzlich, verstecken bei mir aber auch nichts. Sie lassen sich gut ohne Lipliner auftragen.
Die Haltbarkeit ist durchschnittlich. Eine verjüngende Wirkung konnte ich zwar noch nicht feststellen, ich trage eben auch viele verschiedene Lippenstifte und nicht nur die beiden, aber mit der Pflegewirkung bin ich so weit zufrieden.
Die Farben sind zwar intensiv jedoch nicht ganz deckend. Das ist wohl auch der Grund weshalb Chocolate Rose bei mir so anders aussieht als beispielsweise an She-Lynx oder Maria. Klar, wie immer spielen auch Beleuchtung und Kamera mit rein, trotzdem finde ich den Unterschied schon recht groß.


14 Chocolate Rose  •  01 Nude Rose


Chocolate Rose ist ein bräunlicher Rosenholzton. Nude Rose hingegen ist, wie der Name bereits verrät, ein schönes Nude-Rosa. Das Finish gefällt mir sehr gut. Die Lippen schimmern leicht und sehen frisch aus, genau wie ich es mag. Nude Rose ist mein Favorit. Chocolate Rose ist mir einen Hauch zu braun und steht mir meiner Meinung nach nicht so gut wie Nude Rose.







[fazit] Die Rouge Eclat konnten mich qualitativ überzeugen. Nude Rose ist im Moment einer meiner meistgetragenen Lippenstifte. Nur die Lippenfältchen könnte er vielleicht ein klein wenig mehr kaschieren.
Auch das Design spricht mich sehr an. Zwar wirkt Gold schnell ein wenig altbacken, diese Variante geht aber mehr ins Weißgold und wird durch die transparente Kappe aufgepeppt.
Mit der Pflegewirkung bin ich zufrieden, sie kommt mir aktuell gerade recht.


Enthalten sind jeweils 3 g und sie kosten bei Douglas aktuell 21,95 €.

Swatches aller 15 Lippenstifte findet ihr hier. Außerdem gibt es viele weitere Berichte zu einzelnen Lippenstiften auf diversen Blogs. Hier nur einige:

Marina (05 Pink Berry)
Schminknerd (01 Nude Rose, 13 Woodrose, 06 True Aubergine, 04 Tropical Pink)
Mirela (10 Pink Fuchsia)
Vicky (04 Tropical Pink)
Nani (04 Tropical Pink, 10 Pink Fuchsia)
Shades of Nature (13 Woodrose)
She-Lynx (09 Juicy Clementine, 14 Chocolate Rose)
Paddy (03 Petal Pink)
Tine (10 Pink Fuchsia, 11 Passion Red)
Tiffy (06 True Aubergine)
Anni (08 Coral Pink)
Franzi (03 Petal Pink, 08 Coral Pink, 13 Woodrose)
Steffi (08 Coral Pink)
MarisLilly (07 Red Wine)
Isa (10 Pink Fuchsia)
Britta (08 Coral Pink)



PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
0
Teilen:

12 Kommentare

  1. 15. März 2013 / 8:04

    Nude Rose gefällt mir richtig gut an dir!!! (der andere zwar auch, aber Nude Rose ist irgendwie schöner :D)

  2. 15. März 2013 / 8:47

    Der Nude Rose ist auch mein Favorit…vielleicht schaue ich mir den auch mal an. Wäre genau mein Beuteschema.

  3. 15. März 2013 / 9:09

    Ich finde auch, dass die Lippenstifte ein Highlight am Markt sind! Überzeugend von der Konsistenz her und auch farblich dürfte für jeden ein passender Ton dabei sein.

  4. 15. März 2013 / 9:53

    Ich bitte Dich; das ist mir gar nicht aufgefallen und daran habe ich in diesem Moment gar nicht gedacht :-). Trotzdem lieben Dank fürs Einfügen xoxo

  5. 15. März 2013 / 13:41

    Hallo Karmesin! Danke Dir für den Link – aber ich war ja ganz baff, als ich die Farbunterschiede gesehen habe… 0.0 Bei Dir sieht er ja wirklich bräunlich aus… bei mir finde ich chocolate braun deutlich eher ins Rosenholzartige gehend und gar nicht so warm… Ist doch immer wieder erstaunlich…
    Deinen Artikel habe ich gern gelesen und fand ihn sehr ausführlich! Ich mag das ja immer, denn mir helfen diese Eindrücke häufig, meine eigenen zu komplettieren.

    Lieben Dank und ganz liebe Grüße – ich füge Dich ebenfalls noch als Link bei mir ein, wenn Du erlaubst.

    • 15. März 2013 / 14:14

      Ja, ich war auch echt überrascht. Ehrlich gesagt, hätte ich da vorher gewusst hätte ich wohl eine andere Nuance ausgesucht. Aber vielleicht macht er sich ja dann dafür im Herbst ganz gut an mir, mal sehen 😉

  6. 15. März 2013 / 15:12

    Nude Rose steht dir hervorrgagend, chocolat rose finde ich auch ein bisschen zu bräunlich. Ich frage mich immer, wem eigentlich solchen Töne stehen, vielleicht ja etwas gebräunteren Typen.
    LG 🙂

  7. 15. März 2013 / 17:17

    Beide Farben stehen dir ausgezeichnet!

  8. 15. März 2013 / 21:35

    Übrigens: ich bin heute schwach geworden und hab mir Nude Rose gekauft. Ich bin verliebt! Dir steht er auch ganz toll 🙂

  9. 17. März 2013 / 22:49

    Danke dir für`s Verlinken :)!
    Mir gefallen beide Farben sehr gut bei dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere