Dior • Iconic Overcurl Mascara & Mono Lidschatten

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Vor kurzem erschienen 18 neue Diorshow Mono Lidschatten, der Diorshow Flash Corrector, der Diorshow Art Pen und die Diorshow Iconic Overcurl Mascara. Die Pressemeldung mit allen Farbnuancen findet ihr hier.

Heute möchte ich euch gern die Mascara und zwei der Lidschatten vorstellen. Ausgesucht habe ich mir 453 Spencer und 566 Panama.






Die Diorshow Iconic Overcurl Mascara ist meine erste Mascara von Dior.
Sie hat normale Borsten was mir schon mal sehr gut gefällt. Leider habe ich mit diesen Gummiborsten so meine Probleme. Das Bürstchen ist leicht geschwungen um möglichst jede Wimper zu erreichen. Ich komme mit dieser Form sehr gut zurecht.
Die Formulierung ist eher trocken. Da ich sehr gerade Wimpern habe ist es mir wichtig, dass die Mascara die Wimpern nach oben biegt und Schwung gibt. Das schafft die Iconic Overcurl Mascara. Der Schwung ist da und hält tatsächlich auch über den Tag an.
In der Nahaufnahme fällt auf, dass die Wimpern nicht 100%ig getrennt sind, von einer normalen Entfernung aus fällt es aber nicht mehr auf, im Gegenteil, dadurch wirken die Wimpern definierter.

Mein Fazit:
Für Make up-Fotos für den Blog trennt sie mir nicht genug. In der Nahaufnahme fällt es mir zu sehr auf. Im Alltag ist sie jedoch aktuell eine meiner liebsten Mascaras, einfach, weil sie meine Wimpern hochbiegt. Leider schaffen das die wenigsten Mascaras.

Es gibt sie in schwarz, braun und blau. Enthalten sind 10 ml.
Ihr findet sie zum Beispiel bei Douglas für 31,95 € oder bei Parfumdreams für 26,95 €.





566 Panama  •  453 Spencer


Die Diorshow Mono Lidschatten können trocken oder nass aufgetragen werden um entweder einen dezenteren oder farbintensiven Look zu schminken. Deshalb sind jeweils 2 Applikatoren enthalten.
Verpackt sind die Lidschatten in einer Dior-üblichen nachtblauen Schachtel Spiegel im Deckel, umhüllt von einer schicken Samttasche.

Das Auftragen klappt sowohl trocken als auch nass sehr gut. Die Lidschatten decken gut und krümeln nicht, auch ohne Base. Ein Make up folgt.

Die Lidschatten enthalten 2,2 g und es gibt sie in 18 Farben.
Bei Douglas kosten sie 29,95 €, bei Parfumdreams gibt es sie für 24,95 €.



453 Spencer ist ein sehr schimmernder Grauton mit leicht grünlichen Glitzerpartikeln. Farblich unterscheidet sich die trockene Variante nicht von der nassen, der Schimmer ist aber intensiver und das Grau ein wenig dunkler.
trocken  •  nass



566 Panama ist ein nicht zu warmes Braun. Zwar kann man in der Macroaufnahme Glitzer erkennen, aufgetragen ist er aber so gut wie nicht wahrnehmbar. Der Unterschied zwischen trockenem und nassem Auftragen wird bei Panama deutlicher als bei Spencer. Er ist deutlich dunkler und intensiver.

trocken  •  nass


Hier findet ihr Swatches von 16 der insgesamt 18 Mono Lidschatten.




PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
0
Teilen:

13 Kommentare

  1. 12. März 2013 / 7:38

    Der graue Lidschatten ist toll, die Mascara finde ich dagegen nicht so hübsch, aber wahrscheinlich fällt es von weiter weg wirklich nicht so sehr auf. Liebe Grüße,
    lullaby

  2. 12. März 2013 / 10:59

    Die Mascara sieht echt vielversprechend aus, mir ist Schwung auch wichtiger als eine 100%ige Trennung, wenn meine Lancome leer ist werd ich mir die vielleicht mal ansehen 🙂

  3. 12. März 2013 / 12:20

    Bei dir finde ich das Tuschergebnis ganz schön, bei vielen anderen las man nicht so positives feedback… ich habe die diorshow Mascara und andere aber die mag ich gar nicht durch die kleine Gummibürste… werde sie demnächst mal vorstellen 🙂

    • 12. März 2013 / 12:27

      Wimpern sind eben verschieden und dass sie die Wimpern nicht ganz trennt habe ich ja auch bemängelt, wobei ichs halt im Alltag und hinter der Brille nicht dramatisch finde. Ich bin einfach froh, wenn eine Mascara den Schwung halten kann, das scheint bei meinen Wimpern wohl schwierig zu sein. 😉

      Ich mag Gummibürstchen auch nicht 🙁

  4. 12. März 2013 / 12:38

    Oh wow Panama ist echt eine tolle Farbe! Mal ein anderen braun und nicht so langweilig… vielleicht hol ich mir den 🙂

  5. 12. März 2013 / 12:45

    Spencer gefällt mir sehr gut! Eine hübsche Farbe.

  6. 12. März 2013 / 13:40

    Die Mascara sieht toll aus! Auch die Lidschatten gefallen mir sehr, vor allem 'Spencer'! (:

  7. Mellow
    12. März 2013 / 17:46

    Spencer gefällt mir auch sehr gut! Kann es sein, dass der Erika F. von Lancome ziemlich ähnlich ist?

    Viele Grüße,
    Mellow

    • 13. März 2013 / 11:00

      Den habe ich zufällig auch hier und wollte ihn kommende Woche zeigen. Ich werde die beiden dann direkt mal vergleichen, der Gedanke kam mir nämlich auch schon 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere