[Dior Lippenstiftwoche] Dior Addict

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Die Dior Addict Reihe ist die, von der ich nicht nur am meisten auf anderen Blogs lese sondern von der ich selbst auch die meisten habe. Die Addict, wie wir sie aktuell kaufen können, kamen 2011 als Relaunch auf den Markt.

Ausgesucht habe ich mir diesmal die Nuance 525 Vintage und bei Franzi findet ihr heute den Lippenstift 249 Diorissime. Außerdem habe ich euch unten nochmal all meine Addicts nebeneinander geswatcht und zu den jeweiligen Berichten verlinkt sofern es einen gab.



Dies verspricht Dior:

• Geschmeidige Formel mit Sucht-Potenzial
• 25 % der Wachse werden durch ein reflektierendes Gel ersetzt
• Moderne, glänzende Transparenz
• Intensive Feuchtigskeitspflege
• Aufpolsternder Effekt
• “Lupeneffekt” intensiviert Glanz, Farbe und Volumen


Der Lippenstift steckt in einer silbernden Hülle mit abgerundetem Ende und transparenter Kappe. Das ist zwar schick, für mich als Bloggerin aber etwas unpraktisch weil ich den Lippenstift zum Fotografieren nicht geöffnet aufstellen kann. Gut, das lässt sich verschmerzen 😉 Was auffällt ist das komplette Fehlen des klassischen Dior-Blau.

Die Farbe Vintage sah auf den Bildern die ich gesehen habe (zum Beispiel bei KarlaSugar) nach einem Mauve-Ton aus und wird auch oft so beschrieben. In der Hülle ist es tatsächlich ein bräunlicher Mauve-Ton.
Aufgetragen wirkt die semi-transparenter Farbe bei mir aber eher Braun als Mauve.




Die Spitze des Lippenstifts ist flach, eher breit und nur leicht abgeschrägt. Bei manchen Lippenstiften kann so etwas ein Problem sein. Mit einem spitz zulaufenden Lippenstift lassen sich Konturen eben besser nachziehen, was ich vor allem bei sehr intensiven und deckenden Farben wichtig finde. Bei den leicht transparenten Addict Lippenstiften habe ich trotz der Form bisher keine Probleme.

Das Gefühl auf den Lippen ist sehr angenehm und sicherlich, zusammen mit dem Finish, ausschlaggebend für den Erfolg der Addict Reihe. Einen störenden Geschmack oder Geruch kann ich nicht feststellen. Die Haltbarkeit beträgt bei mir etwa 1-2 Stunden, je nach Beanspruchung. Dies ist der leichten Textur zuzuschreiben die einfach nicht so lange hält wie zum Beispiel ein festerer, matter Lippenstift.
Durch die Transparenz der Farbe schimmert die natürliche Lippenfarbe durch. Der versprochene Glanz ist da, allerdings glänzt Vintage bei mir nicht so wie zum Beispiel Bow und Espiegle.





[fazit] Ich muss zugeben  dass ich ein wenig enttäuscht von der Farbe bin. Bei mir kommt er einfach viel bräunlicher rüber als ich erwartet hatte.
Ansonsten besitzt er aber alle Vorzüge, die ich an den Addict Lippenstiften so schätze. Die Textur ist toll, der Glanz und die Transparenz passen genau in mein aktuelles Beuteschema.

Was mir auffällt ist, dass die Addict Linie Lippenstifte sehr unterschiedlicher Deckkraft enthält. Unten seht ihr all meine Nuancen und zum Beispiel Bow ist von der Deckkraft her kaum mehr als ein Lipbalm während Londres auf den Lippen schon sehr intensiv rüber kommt.

Die Lippenstifte enthalten 3,5 g und kosten zwischen 26,95 € (Parfumdreams) und 32,95 € ( Douglas ).





Bow  •  Vintage  •  Backstage  •  Espiegle  •  Londres







PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
var linkwithin_site_id = 649137; Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...0

12 Kommentare

  1. 4. April 2013 / 10:07

    Ich finde die Farbe jetzt auch irgendwie nicht gerade toll, schade!

  2. 4. April 2013 / 10:52

    Ui, nee, das wär selbst mir zu braun und ich mag solche Farben eigentlich gern. Londres gefällt mir immer noch am besten.

  3. 4. April 2013 / 11:05

    Londres find ich toll <3 Ich bin immer so kurz davor mir einen davon zu holen aber ich mag eigentlich lieber matte und deckende Lippenstifte ansonsten benutze ich halt einen getönten Lipbalm aber für kräftige AMUs sind die bestimmt klasse 🙂

  4. 4. April 2013 / 11:06

    Backstage finde ich im Swatch sehr hübsch, Vintage ist nicht so mein Fall 🙂

  5. 4. April 2013 / 11:07

    die farbe ist auch nicht so meins

  6. 4. April 2013 / 11:12

    Für mich wäre die Farbe auch weniger was. Ich liebe ja die Addict Extreme Reihe!

  7. 4. April 2013 / 13:20

    Für meinen Geschmack wäre die Farbe leider auch nichts.. aber was ich positiv anmerken muss ich finde es sehr interessant welche Farbtöne du bisher gepostet hast einfach aus dem Grund weil du einen anderen Stil meiner Meinung nach hast, die meisten (auch ich) kaufen pink/rot/rosa was auch immer es ist sehr abwechslungsreich 🙂

  8. 4. April 2013 / 16:34

    Ich liebe die Addicts. Witzig, dass du Vintage zeigst. Der steht ziemlich weit oben auf meiner aktuellen Diorwunschliste. Bei mir sieht er übrigens recht mauvig-grau aus. Ziemlich kuhl.

    • 4. April 2013 / 16:46

      Hm, bei mir ja irgendwie nicht und an den Fotos kann es nicht liegen, er schaut in echt auch so aus. Liegt vielleicht an meinem Hautton, die Farbe ist ja leicht transparent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.