[Dior Lippenstiftwoche] Dior Diorific

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Die Diorific Reihe hatte ich – wie sicherlich einige von euch auch – bis Weihnachten 2012 gar nicht auf dem Schirm. Da erschienen im Zuge der Grand Bal Kollektion nämlich vier limitierte Nuancen der Diorific. Dabei gibt es die Linie schon länger. Seit wann genau kann ich nicht sagen, auf MeinBeautyblog habe ich aber einen Bericht von 2009 gefunden und bei Douglas schreibt eine Frau, sie trage die Diorific schon seit 10 Jahren.

Ich habe diesmal die Farbe 023 Diorella gewählt und bei Franzi findet ihr heute 025 Diorissimo.




Dies verspricht Dior:

• Extremer Luxus
• Reichhaltige Textur
• Satinierte Farben
• Perfekte Balance zwischen Halt und Komfort


An der Verpackung der Diorific scheiden sich die Geister. Gerade bei den Berichten zur Weihnachtskollektion konnte man es wieder oft in den Kommentaren lesen: Die einen lieben sie, andere finden sie absolut schrecklich. Ich denke, das unterstreicht nur, dass sie auf jeden Fall etwas besonderes ist, sonst wären die Meinungen nicht so stark geteilt.

Zu den Diorific findet man leider wenig Swatches (außer zu denen aus der Grand Bal LE) und so habe ich mich nahezu blind für Diorella entschieden. Diorella hieß früher übrigens Rose Diabolo, Dior muss irgendwann mal die Namen geändert haben. Franzis Diorissimo hieß Mambo Pink. Die alten Namen findet man bei Douglas und sie erleichtern teilweise die Swatch-Suche.

Diorella / Rose Diabolo sieht sowohl bei Douglas als auch auf der Homepage von Dior nach einem Rosé mir Mauve-Einschlag aus, ist tatsächlich aber ein Rotton. In der Hülle wirkt er noch etwas beerig, aufgetragen würde ich ihn als relativ neutral, also nicht zu blau- oder gelbstichig, beschreiben.




Die Farbe ist deckend und das Finish satiniert aber nicht matt. Dementsprechend ist die Textur ein wenig fester und die Haltbarkeit besser. Ich kann mir vorstellen, dass er auch den ganzen Tag halten würde, allerdings nutzt er sich durch Essen und Trinken nach und nach ab. Davon mal abgesehen ist die Haltbarkeit aber wirklich sehr gut. Teilweise las ich von einer Haltbarkeit von über 6 Stunden, wer mehr will muss wohl zu einem Long Lasting Produkt greifen.
Der Geruch ist ein wenig altbacken, stört mich aber nicht weiter, da er sofort verfliegt.

Das Auftragen ist durch die deckende, intensive Farbe für manche vielleicht nicht ganz so einfach. Hier kann ein Lipliner Abhilfe schaffen.




Diorella mit ein wenig klarem Gloss aufgetupft



[fazit]
Die Haltbarkeit und die Farbe gefallen mir sehr gut. Er trocknet meine Lippen trotz der festeren Textur nicht aus und hält sehr lange. 
Vom Design her würde ich ihn eher einer älteren Zielgruppe zuordnen, aber das ist wohl Geschmackssache und es macht den Inhalt ja nicht schlechter.

Die Lippenstifte enthalten 3,5 g und kosten zwischen 28,95 € (Parfumdreams) und 34,95 € ( Douglas ).


Unten findet ihr wieder zusätzlich einen Swatch und Link zu meinem anderen Lippenstift aus dieser Reihe:


Diorella  •  Marilyn






PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
var linkwithin_site_id = 649137; Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...1
Teilen:

11 Kommentare

  1. 6. April 2013 / 10:31

    Mit dem hab ich auch schon eine weile geliebäugelt! 😀 allerdings mit einer anderen Nuance, aber aus dieser Reihe – die Vernunft hat letztendlich aber gesiegt! 😀

    :*

  2. 6. April 2013 / 10:33

    Das letzte Foto ist toll, der Look steht dir sehr 🙂

    • 6. April 2013 / 10:36

      Danke schön 🙂 Zum Make up kommt voraussichtlich auch noch ein Bericht 🙂

  3. 6. April 2013 / 10:51

    Das Lippenbild ist ja traumhaft geworden. Eine tolle Farbe! Die Verpackung finde ich auch seeehr klassisch, aber trotzdem ansprechend.

  4. 6. April 2013 / 14:18

    Sehr hübsche Farbe, die Verpackung finde ich aber schrecklich ^^

  5. 6. April 2013 / 16:57

    Die Verpackung find ich ja total cool und die Farbe gefällt mir auch total gut!

  6. 6. April 2013 / 20:28

    Den Gesamtlook finde ich auch klasse <3 Für mich wäre die Verpackung aber auch nichts, gar nicht mein Geschmack 😀

  7. 7. April 2013 / 18:38

    Das Lippentragebild finde ich super schick *_*

  8. 7. April 2013 / 19:38

    Ich gehör ja zur Diorific-Verpackung-Verabscheuer Fraktion 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere