Lancôme • Hypnôse Star Eyes Palette Kaki Chic

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |


Seit Anfang April sind die neuen Hypnôse Paletten von Lancôme erhältlich. 12 sind es insgesamt, die sich in drei Kategorien einordnen lassen. Es gibt je 4 neue Hypnôse Doll Eyes, Star Eyes und Drama Eyes Paletten. Eine Übersicht über alle Nuancen findet ihr hier.

Ich möchte euch heute gern die Hypnôse Star Eyes Palette in ST 2 – Kaki Chic vorstellen.






Die Star Eyes Paletten stehen für Glamour und Eleganz. Die vier Paletten sind in Khaki-, Grau- und
Brauntönen gehalten. So auch die Palette Kaki Chic. Ich habe mir die Farbe nicht ausgesucht, sie wurde mir überraschend zugeschickt. Dennoch war es Liebe auf den ersten Blick. Solche Farben trage ich wirklich gern und der Farbton ganz links erinnerte mich gleich an eine grünlichere Version meines geliebten Erika F.

Trotz der gedeckteren Farben schimmern alle Töne außer der dunkelste intensiv und repräsentieren den zugeschriebenen Glamour der Hypnôse Star Eyes Kollektion perfekt.



Alle Farben der Palette können sowohl trocken als auch feucht aufgetragen werden. Gerade bei den äußeren beiden Farben erkennt meinen einen Unterschied in der Intensität und vor allem auch was den Glamour-Faktor betrifft. Sie schimmern und strahlen so intensiv, dass es sich kaum mit der Kamera festhalten lässt. Am Ton ganz rechts gefällt mir besonders diese faszinierende, glossige Transparenz die er durch das feuchte Auftragen entwickelt.

• gräulicher Khaki-Ton mit intensivem Schimmer
• schimmernder Champagner-Ton
• schimmernder, bräunlicher Khaki-Ton
• mattes Grau-Schwarz
• schimmernder, transparenter Highlighter


trocken auf Base

feucht auf Base


Ebenfalls erwähnenswert finde ich die magnetischen Applikatoren. Diese sind länger als die meisten, die Lidschatten sonst beiliegen und liegen deshalb besser in der Hand. Dank Magnete fallen sie nicht aus der Palette, slebst wenn man sie auf den Kopf stellt.
Der Pinselapplikator aus Naturhaar ist ok wenn man die Lidschatten zart auftragen möchte, für einen intensiveren Effekt nimmt man aber besser den Schaumstoffapplikator. Besonders gefallen hat mir aber der flache Applikator mit sogenannter „Mistake-proof“-Löffelform. Er ist stabil und ermöglicht das präzise Auftragen des Lidschattens um Wimpernkranz, zum Beispiel als Lidstrich-Ersatz.
Mein Make up weiter unten habe ich übrigens nur mit den enthaltenen Applikatoren geschminkt und es klappte gut. Sehr praktisch, wenn man die Palette mit auf Reisen nehmen möchte.




Natürlich kann man die Lidschatten auftragen wie man möchte, möchte man jedoch einen der von Lancôme kreierten Star Looks nachschminken, so kann man der Anleitung folgen.
Der Ton links wird dabei stets auf dem beweglichen Lid aufgetragen, der Ton rechts dient als Highlight unter dem Brauenbogen und mit Schwarz werden der Wimpernrand und der Außenwinkel betont. Der mittlere Ton dient zum schattieren der Lidfalte und der unterste Ton in der Mitte kann als Highlight im Innenwinkel eingesetzt werden. Ansonsten unterscheiden sich die Looks nur in der Form und der Menge der verwendeten Lidschatten.

Dies hier war ein erstes spontanes Make up mit der Palette (trocken mit Base). 



[fazit]
Die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr gut. Der wundervolle Schimmer den ich an Erika F so liebe finde ich hier in einigen der Farben wieder und macht sie zu etwas besonderem. Die Haltbarkeit ist gut, ebenso wie die Verarbeitung und die Handhabung. Lediglich der Ton ganz links könnte trocken aufgetragen etwas besser decken. 

Enthalten sind 2,7 g. Ihr bekommt die Palette für 49,95 € bei Douglas , für 38,95 € bei Parfumdreams (Hier erst ab Mai!) oder für 49 € direkt bei Lancôme.







PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
var linkwithin_site_id = 649137; Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...0
Teilen:

16 Kommentare

  1. 10. April 2013 / 12:00

    Sehr toll, aber eher was für den Herbst

  2. Laura
    10. April 2013 / 12:24

    Die Palette ist hinreißend in ihrer Farbzusammenstellung und das MakeUp super sexy, liegt nur leider meilenweit von meinem Budget entfernt :/

  3. 10. April 2013 / 12:53

    Die Kaki Töne finde ich besonders schön aber die Palette passt einfach wunderbar zu deinen Augen

  4. 10. April 2013 / 14:55

    Schöne Farbzusammenstellung, der Highlighter spricht mich auch an, weil er nicht zu schimmrig aussieht. Also jedenfalls nicht so grob schimmrig, das meine ich. lg Lena

  5. 10. April 2013 / 16:22

    Die sieht ja richtig toll aus. Passt super zu deiner Augenfarbe.

  6. 10. April 2013 / 16:52

    Sehr schöne Farben, genau mein Beuteschema 🙂 Mag auch deinen Look damit sehr!

  7. 10. April 2013 / 17:29

    Wow, das Make-Up ist unheimlich edel und irgendwie verführerisch. Sehr schön. Du kannst wirklich aus jeder Palette was tolles rausholen!

  8. Anonym
    10. April 2013 / 17:46

    Das geniale an der Palette ist doch auch das sie magnetisch ist,so kann der Pinsel nicht rausfallen.Eine geniale Erfindung.Lg Addi

    • 10. April 2013 / 18:25

      Danke, hatte ich vergessen zu erwähnen! Ja, sie haltet tatsächlich in der Palette, selbst wenn man sie umdreht. Klasse Idee! 🙂

  9. 10. April 2013 / 17:46

    Jaaa das ist es ja, das wunderschöne AMU 🙂 Obwohl ich mich für die teureren Paletten selten begeistern kann ist die wirklich schön 🙂

  10. 10. April 2013 / 20:47

    Tollle Farben….passen wirklich gut zu deinen Augen:-)
    Lg Eve

  11. 11. April 2013 / 19:43

    die Ohrringe sind ja zuckersüß, darf ich fragen, wo Du die her hast?

  12. 13. April 2013 / 6:47

    Die Palette wäre ja total mein Beuteschema, erst recht weil man die Lidschatten auch feucht auftragen kann. Nur trage ich schon eine ganze Weile kaum noch Lidschatten, weil ich da morgends keine Zeit mehr dazu finde. So wie ich das verstehe sind die aber nicht limitiert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere