Caudalie stellt sich vor

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Vor einigen Wochen bekam ich ein Kennenler-Päckchen von Caudalie. In letzter Zeit liest man ja schon mal etwas von Caudalie auf Blogs, ich muss aber zugeben, dass mir die Firma erstmal nicht viel sagte. Inzwischen habe ich die Produkte schon in meiner Stamm-Apotheke gesehen, sie sind mir wohl früher nur nicht aufgefallen.

Caudalie wurde 1993 in Frankreich gegründet und setzt auf natürliche Inhaltsstoffe, ist aber keine reine Naturkosmetik-Marke.



50 ml / 18,50 €

Huile Divine Oil


Das Öl Hulie Divine setzt sich aus Trauben- Hibiskus, Sesam- und Arganöl und patentierten antioxidativen Weintrauben-Polyphenolen zusammen. Es soll die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und kann als Körperöl aber auch im Gesicht und im Haar angewandt werden.

Was mir an diesem Öl besonders gut gefällt ist, dass es einen Zerstäuber hat. Die meisten Öle, die ich kenne, haben eine fingerdicke Öffnung und man erwischt schnell zu viel oder freut sich über kreisrunde Ölflecken auf dem Tisch, weil etwas herunter gelaufen ist. Das kann hier nicht passieren.

Den Duft finde ich angenehm. Für Massagen ist dieses Öl ausgezeichnet geeignet und meine Haut wird durchaus auch mit Feuchtigkeit versorgt, nur gegen extrem trockene Stellen hilft das Öl bei mir nicht. Da helfen bei mir aber generell Cremes einfach besser.

Weitere Berichte findet ihr bei Zeroutine und LovelyCatification.




50 ml / 26,40 €

Eau Fraîche Figue De Vigne


Der Duft Figue De Vigne wird als facettenreicher und anspruchsvoller Duft beschrieben.

Kopfnote: Orange, Mandarine, Bergamotte, Koriander
Herznote: Pfirsich, bulgarische Rose, Feige
Basis: weiße Zeder, Moschus, Vetiver, Kardamon

Düfte sind natürlich immer Geschmackssache. Ich finde ihn leicht und frisch, für meinen Geschmack dürfte er aber ruhig noch etwas zitruslastiger sein. Trotzdem ist es eine interessante Zusammenstellung. Wenn ihr eine Verkaufsstelle in der Nähe habt, schnuppert am besten einmal selbst.

Einen weiteren Bericht habe ich bei Irit gefunden.




15 ml / 18,50 €

S.O S Creme für empfindliche Augen


Die Augencreme mit beruhigender und abschwellender Wirkung beinhaltet biologisches Eau de Raisin, weißen Tee und antioxidative Polyphenole. Sie ist für empfindliche Haut geeignet, parfumfrei und ölfrei.

Da meine übliche Augencreme (diese) leer ist benutze ich nun diese hier. Ich vertrage sie gut; nichts brennt. Die Haut spannt nicht und fühlt sich gut mit Feuchtigkeit versorgt an. Durch die schmale Öffnung lässt sich die Creme gut dosieren. Die Textur ist weder zu fest, noch zu flüssig und lässt sich gut mit den Fingerspitzen einklopfen. Einen besonderen Geruch konnte ich nicht feststellen.


Kennt ihr Caudalie? Könnt ihr Produkte empfehlen?






PR-Sample

0
Teilen:

9 Kommentare

  1. 1. Juni 2013 / 7:44

    Vor ein paar Monaten kannte ich Caudalie auch noch nicht. Dann habe ich in meiner Stamm-APO an einer Kennlern-Gesichtbehandlung teilgenommen und war ganz angetan. Ich hab danach komplett auf Caudalie umgestellt (Reinigung und Pflege) und bin seither sehr zufrieden mit meinem Häutchen 😀
    Die S.O.S. Creme für die Augen kenn ich nicht, aber das S.O.S. Serum für´s Gesicht. Das ist supi, hab schon die dritte Flasche :))))
    Ausserdem benutze ich noch zweimal die Woche die Purifying Maske gegen Unreinheiten und die Enzympeeling Maske, die auch sehr zu empfehlen ist.
    Grüßli

  2. 1. Juni 2013 / 7:44

    Ich kenne die Produkte nur vom Hörensagen, besonders vom Öl habe ich schon gehört, dass es gut sein soll. lg Lena

  3. 1. Juni 2013 / 8:53

    Hatte mir das SOS Serum geholt, da ich im Winter sooooo trockene Haut hatte. Es war angenehm und ich hab es auch gut vertragen, aber von der Wirkung kam es nicht mit meinem La Roche Serum mit. Hatte es kurz in meinem Ab in die Tonne Post beschrieben. Die Augen Creme würde ich aber gerne nochmal testen. Liebe Grüße, Susanne

  4. 1. Juni 2013 / 8:54

    Ich habe auch nur Gutes von Caudalie gehört und würde die Produkte unheimlich gerne mal testen. Bisher wusste ich nur noch nicht, wo ich anfangen soll :). Wenn mein Serum leer ist, werde ich wohl mal eins von Caudalie testen.

    Liebe Grüße, Nathalie

  5. Anonym
    1. Juni 2013 / 11:19

    Ich habe die Marke auch durch die nette Beratung in einer Apotheke, die die Produkte alle vorrätig (und noch günstiger als im Internet) hat, kennen gelernt. Zuerst wollte ich nur das gehypte Eau de Beaute haben, dann kaufte ich auch noch das Vinosource SOS Serum, was wirklich ein tolles, leichtes, nicht fettendes Feuchtigkeitsserum ist und die Vinoperfect Enzympeelingmaske (ebenfalls toll; macht die Haut wirklich auf Dauer schöner!) und das Vinoperfect Radiance Serum (eigentlich gegen Pigmentflecken; wirkt bei mir aber super gegen alte Pickelmale und Aknenarben)… Ich vertrage jedenfalls alle Produkte gut und finde sie toll; die Preise sind auch absolut ok, für das, was die Produkte leisten. Ich wurde in der Apotheke sehr, sehr großzügig mit Pröbchen bedacht, welche zum Teil mehrere Wochen gereicht haben. Wer Interesse an der Marke hat und mal was testen will, soll in den Apotheken, die die Produkte führen (Liste gibt es auf der Caudalie Homepage) mal nachfragen!

  6. 1. Juni 2013 / 16:33

    Ich liebe so einige Produkte von Caudalie 🙂 …. das rote Duschgel Thé des Vignes + passendes Eau Fraîche, Eau de Beauté, Huile Divine Oil, … alles Favouriten von mir, die ich nicht mehr wegdenken möchte *-*

  7. 1. Juni 2013 / 21:32

    Die Augencreme verwende ich zurzeit auch. Find ich echt nicht schlecht 🙂

  8. 10. Juni 2013 / 20:43

    Ich mag die Produkte von Caudalie sehr gern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere