Dior Summer Mix Edition 2013 • Capri & Capeline

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Am 9. Juli erscheint die Summer Mix Edition 2013 von Dior. Enthalten sind vier Blushes und vier Nagellacke, die sich wunderbar ergänzen. Eine Übersicht über alle Produkte findet ihr hier.

Natürlich können alles Lacke und Blushes frei miteinander kombiniert werden, es gibt aber vier Kombinationen, die jeweils unter einem Motto stehen. Ich entschied mich für Monaco, und damit für den Nagellack 658 Capeline und den Blush 851 Capri.





Monaco, an der Bucht. In der einsetzenden Dämmerung geben Eleganz und Sanftheit den Ton an. Beim entspannten Liegen im Sand hüllen sich die Wangen in einen Rosaton, und die Nägel sind mit einer exquisiten Sorbetfarbe bedeckt. (Dior Vernis – Capeline / Diorblush Cheek Creme Capri)”
(Quelle: Dior)




Bei dem Dior Vernis 658 Capeline macht Dior es sich einfach und umgeht mit “Sorbetfarbe” einfach jegliche nähere Farbbeschreibung. Für mich ist die Farbe ein interessantes Pink, das je nach Licht mal wirklich knallig aber auch ganz sanft wirken kann. Dazu kommt ein Hauch Koralle, der mal mehr, mal weniger zum Vorschein kommt. Auf anderen Blogs lese ich Beschreibungen wie “watermelon pink” oder “reddish pink“, auch das trifft alles zu.

Laut einiger Berichte auf englischsprachigen Blogs (z.B. hier) soll Capeline ein Re-Promote von 658 Pastèque sein, der  im November 2012 in der Dior Vernis Cruise Collection erschien. Ich kann mich nicht erinnern, dass sie hier in Deutschland erhältlich war, von daher sollte hier kaum Gefahr bestehen, ihn aus Versehen doppelt zu kaufen.

Capeline enthält keinerlei Schimmerpartikel. Die braucht er auch gar nicht, denn er glänzt auch ohne so sehr, wie andere es nur mit Top Coat schaffen. Decken tut er bei mir übrigens mit zwei Schichten.
Die Haltbarkeit ist klasse! Ich bin ja schon glücklich, wenn Lacke bei mir 48 Stunden halten, das ist bei mir schon wirklich lange. Dieser hier sah auch nach drei Tagen noch aus wie frisch lackiert, lediglich am Daumen ist etwas abgeplatzt weil ich damit am Wochenende beim depotten die ganzen Deckel meiner Catrice Lidschatten geöffnet habe, die haben teilweise etwas geklemmt. Deshalb habe ich den Lack nun entfernt, ich bin aber sicher, dass er auch gut und gern noch zwei Tage ohne Probleme überstanden hätte. Und das übrigens ohne Base- oder Top Coat.




Die Cremeblushes sind in schicken Glastiegeln verpackt. Enthalten sind jeweils 7 g. Geschlossen werden sie mit einem schwarzen Schraubverschluss. Auf das typische Dior-Hologram wird hierbei verzichtet.

Die Textur ist eher fest. Ich habe den Eindruck, dass dadurch nicht so viele Fussel kleben bleiben und der Blush länger ästhetisch aussieht, als manch andere Cremeprodukte. Oben auf dem Bild mit der Rosa habe ich ihn zum Beispiel schon ein paar mal benutzt.

Der Cremeblush Capri ist von allen vieren aus der Kollektion der hellste und zarteste. Es ist ein frisches Rosa, das vermutlich vor allem hellen Typen steht. Ein hauchzarter Schimmer ist vorhanden, dieser fällt getragen aber kaum auf. Das Finish würde ich als Satin-Finish beschreiben.

Meine Rouge Rosi nimmt nicht genug Farbe auf, man sieht leider absolut nichts auf den Wangen. Mit dem Make up & Concealer Pinsel von ebelin, der sehr fest und kurz gebunden ist, geht es aber hervorragend. Auch mit einem Schwämmchen lässt sich der Blush gut auftragen. Verblenden tue ich ihn anschließend mit einem normalen Blush-Pinsel.

Die Haltbarkeit ist ok. Wenn ich ihn morgens mit einer der beiden oben beschriebenen Methoden auftrage sehe ich auch nachmittags noch frisch aus.




[fazit] Der Nagellack Capeline hat mich absolut überzeugt. Es ist erst mein zweiter Nagellack von Dior aber was die Qualität angeht bin ich bis jetzt echt beeindruckt.

Der Blush ist sehr schön wenn man die richtigen Werkzeuge zur Hand hat. Ich weiß nicht, wie es bei den intensiveren Farben ist, aber Capri braucht schon einen sehr festen Pinsel oder ein Schwämmchen, um richtig zur Geltung zu kommen. Lässt man sich aber darauf ein, ist Capri ein toller Frischekick für Hellhäutchen.

Die Dior Vernis Lacke werden wie gewohnt um 23 € kosten, die Cremeblushes etwa 30 €.


Schaut auf jeden Fall bei Biene vorbei, sie zeigt euch heute ebenfalls Capri und Capeline.






PR-Sample

0
Teilen:

13 Kommentare

  1. 25. Juni 2013 / 9:07

    Capri <3
    Gefällt mir von allen Cremeblushes definitiv am besten 🙂

  2. 25. Juni 2013 / 9:14

    Das Komplimemt mit den Fotos gebe ich so zurück <3 🙂 Uns "Blassnasen" steht das Blush wirklich gut. Wirkt schön frisch 🙂

    Liebste Grüße,
    Biene

  3. 25. Juni 2013 / 9:50

    capri finde ich auch sehr schön. mir gefallen alle farben der kollektion, aber wenn ich mich entscheiden müsste, dann würde es dieser werden.

  4. 25. Juni 2013 / 12:29

    Ich wusste das sie live genauso schön aussehen werden wie auf den Pressebildern.. i love it!!
    Capeline sieht übrigens sehr schön aus auf deinen Nägeln. 🙂

    Schöne Grüße,

    Josephin

  5. 25. Juni 2013 / 12:42

    Beides tolle Farben und ich bin ganz verliebt in deine wunderschönen Fotos mit den Rosen, das passt ja perfekt!!

    Liebe Grüße<3

  6. 25. Juni 2013 / 13:01

    Toller Blush! Hätte etwas Angst, dass er bei mir nicht so schön rauskommt wie bei Dir 🙂 Die Bilder sind richtig schön geworden! Liebe Grüße

  7. 25. Juni 2013 / 13:16

    ich finde den nagellack im fläschchen irgendwie viel schöner als aufgetragen, ist aber immernoch eine schöne sommerfarbe =)
    liebste grüße bia

  8. 25. Juni 2013 / 15:04

    Der Lack ist ja toll! Das Blush ist mir aber etwas zu unauffällig. lg Lena

  9. 25. Juni 2013 / 16:19

    Uiuiuiuiui, das Blush ist so schick. Ich will ja voll gern so eins haben *_*

  10. 25. Juni 2013 / 17:25

    Das Blush sieht traumhaft aus, ein richtiger Mädchentraum von mir, – ich LIEBE Exakt diesen Farbton soo bei Blushes, – allerdings kann ich mit Cremeblushes schwer umgehen und darum lass ichs für diesen Preis doch lieber sein 😡

    <3

  11. 25. Juni 2013 / 19:36

    Ich liebe diese Farben <3 Du bist die Erste, bei der das Cremeblush nicht fleckig wirkt. Vielleicht liegts an der Farbe?!

    • 26. Juni 2013 / 4:03

      Ich kann mir vorstellen, dass es deswegen ist, weil er so hell ist. Wenn ich ihn mit einem Schwämmchen richtig, richtig überdosiere wird er auch fleckig 😉

  12. 26. Juni 2013 / 8:29

    Wwow, es sieht so suuuper zart aus! LIKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere