Sommer-Spezial • Düfte

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Heute geht es weiter mit meinem Sommer-Spezial, diesmal zum Thema Düfte.
Ich finde es sehr schwierig, Düfte zu beschreiben, aber ich gebe mein Bestes. All diese Düfte sind eher frisch bis blumig. Schwere, orientalische Parfums sind nicht so mein Fall, vor allem nicht, wenn es warm ist.

Was sind eure liebsten Düfte für den Sommer?




DKNY Be Delicious

Kopfnote: Grapefruit, Gurke, Magnolie
Herznote: Apfel, Maiglöckchen, Rose, Tuberose, Veilchen
Basisnote: Hölzer, weißer Amber

Dieses Parfum ist mein ältestes der hier gezeigten und eines der ersten, die ich besaß. Ich liebe den frischen, fruchtigen Duft nach Äpfeln einfach ♥





Escada Especially Escada

Kopfnote: Ambrettesamen, Birne
Herznote: aquatische Noten, Rose, Ylang-Ylang
Basisnote: Moschus

Dieses Parfum habe ich mir 2012 von meiner Mutter zum Geburtstag gewünscht und auch bekommen. Obwohl es nach Rosen riecht, wirkt es keinesfalls altbacken sondern bleibt trotzdem leicht und verspielt.



Escada Especially Escada Delicate Notes

Kopfnote: Birne, Grapefruit, Japanrose
Herznote: Ambrettesamen, Rose
Basisnote: Hölzer, Moschus

Delicate Notes ist quasi die kleine Schwester von Especially Escada. Der Duft ist in den Grundzügen ähnlich aber es wirkt leichter und etwas frischer. Man könnte sagen, jünger.




Shiseido Energizing Fragrance*

Kopfnote: grüne Blütenblätter, Gewürznelke, schwarzer Pfeffer
Herznote: Sternanis, Heliotrop, Iris, Jasmin, Maiglöckchen, Rose
Basisnote: Hölzer, weißer Moschus

Dieses Parfum ist mir das erste mal beim Shiseido-Event im Dezember begegnet und hat mir vor allem dank der enthaltenen Maiglöckchen sofort gefallen. Es ist einen Hauch intensiver, als die oben beschrieben Parfums, bleibt dadurch aber auch länger auf der Haut. Ich trage es besonders gern abends, weil es zwar sehr sommerlich ist, aber nicht ganz so leicht wie die anderen Parfums (mit Ausnahme von Sasha, siehe unten).



Shiseido ZEN SUN*

Kopfnote: Bergamotte, Grapefruit, Mango, Pfirsich, schwarze Johannisbeere, Zitrone
Herznote: blaue Rose, Gardenie, Kirschblüte, Lotos, Maiglöckchen
Basisnote: Amber, Himbeere, Sandelholz

Dies ist DAS Parfum des Sommers für mich! Es kommt im Moment mit Abstand am häufigsten zum Einsatz. Es ist leicht, fruchtig und zugleich blumig, und hält bei mir überdurchschnittlich lange an

Ich habe es euch schon mal vorgestellt. Hier gehts zum Bericht.





Benefit See & Be Seen Sasha*

Kopfnote: Aprikose, Freesie, Orangenblüte
Herznote: arabischer Jasmin, Ylang-Ylang, Tiaré, weiße Pfingstrose
Basisnote: Vanille, Amber, Moschus

Sasha ist, wie auch Energizing Fragrance von Shiseido, etwas schwerer im Vergleich zu den anderen hier vorgestellten Parfums. Dennoch ist es in der Kopfnote frisch und fruchitg. in der Herznote wird es allerdings blumiger und vor allem der Jasmin tritt zum Vorschein.

Auch Sasha habe ich euch vor kurzem vorgestellt. Hier gehts zum Bericht.



Chanel Chance Eau Tendre

Kopfnote: Grapefruit, Quitte
Herznote: Hyazinthe, Jasmin
Basisnote: Amber, Iris, Moschus, Zedernholz

Auch dieses Parfum habe ich von meiner Mutter zum Geburtstag bekommen. Ich glaube, ich mache da eine Tradition raus, ich habe schon eine Idee, was ich mir beim nächsten Mal wünsche 😉

Ich finde, es riecht sehr frisch und angenehm, allerdings fällt es mir hier am schwersten, den Duft näher zu beschreiben. Keine der Komponenten sticht für mich besonders heraus. Es ist einfach eine gute Mischung aller Bestandteile.






*PR-Sample


0
Teilen:

9 Kommentare

  1. 2. Juli 2013 / 10:25

    Chanel Chance möchte ich auch schon seit einer Ewigkeit haben, Escada zieht mich ehrlich gesagt nicht so an, bis auf das neue Cherry die meisten Sommerdüfte sind mir zu 'extrem' fruchtig – meine Mutter unterscheidet das auch immer zwischen Frühling, Sommer, Herbst und Winter 😀

  2. 2. Juli 2013 / 10:33

    Also ich nutze gerne das CHANEL CHANCE Eau Tendre und den dazugehörigen Körperduft.
    Aber auch das neue Issey Miyake Pleats Please und Boss Orange. Dann noch von Hèrmes Un Jardin sur le Nil und Jette von Jette Joop 🙂

    Das sind meine bisherigen Sommerlieblinge. Zu Pleats Please habe ich sogar einen ausführlichen Beitrag mal auf meinem Blog geschrieben, falls Du sowas interessant findest.

    Wen ich gerne noch haben würde, ist See by Chloé und Eau de Lacoste!

  3. 2. Juli 2013 / 11:55

    Ich liebe Delicate Notes <3 Wenn man es auf den Hals sprüht und es in den Haaren landet, riecht das sogar wie frisch vom Frisör 😀 Hab dafür, und für Alien von Thierry Mugler, schon nen ganzen Haufen Komplimente bekommen, worüber ich mich kaputtfreuen könnte 🙂

    Liebe Grüße und einen sonnigen Tag!

  4. 2. Juli 2013 / 13:25

    Wir scheinen einen ähnlichen Duft-Geschmack zu haben 🙂 Meine liebsten Düfte sind auch frisch-blumig. Chanel Chance beschnuppere ich bei jedem Parfümerie-Besuch, bin aber immer zu geizig dafür und kaufe lieber Dekoratives… Vielleicht wäre auch Betty Barclay Tender Blossom was für dich.
    LG 🙂

  5. 3. Juli 2013 / 7:04

    Delicate Notes mag ich auch gern und ist neben Escada Cherry in the Air mein Lieblingssommerduft! Allgemein finde ich die Escadadüfte für Frühling/ Sommer sehr schön 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.