Sisley • Phyto-Lip Shine

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Heute möchte ich euch mal drei Lippenstifte aus dem Standard-Sortiment einer Firma vorstellen. Zwischen all den Neuheiten und LEs kommen die permanenten Produkte ja oft zu kurz.
Auch Sisley hat eine schicke neue Herbst/ Winter- Kollektion auf den Markt gebracht, aber bevor ich darauf in den nächsten Tagen näher eingehe, zeige ich euch heute erst noch einmal drei der regulär erhältlichen Phyto-Lip Shine, 03 Sheer Rose, 06 Sheer Burgundy und 07 Sheer Peach.






Die Phyto-Lip Shine von Sisely versprechen Glanz, Pflege, Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen, eine cremig leichte Textur und leuchtende Farbintensität. Dafür sollen Kokum- und Mango-Butter, filmbildende Polymere und Zuckerester sorgen.

Von Marken wie Chanel, Clarins und Dior kennt man es, dass Lidschattenpaletten in Samt gehüllt werden. Bei Sisley bekommen auch die Lippenstifte ein Mäntelchen aus Samt.
Die Lippenstift-Hülle selbst ist aus glänzendem Silber, nur durchbrochen von jeweils einem rot unterlegtem S auf der Vorder- und Rückseite. Das Material ist etwas schwerer und wirkt hochwertig, ebenso, wie die restliche Verarbeitung.



03 Sheer Rose  •  06 Sheer Burgundy  •  07 Sheer Peach


In der Hülle wirken alle drei Nuancen dunkler und vor allem recht trocken. Aufgetragen macht die Textur optisch aber plötzlich einen viel leichteren Eindruck und die Farben sind heller und glänzend. Die eigene Lippenfarbe schimmert durch, bei den hellen Farben natürlich etwas mehr als beim kräftigen Burgundy, aber dennoch ist sie deutlich sichtbar. Sie benötigen keinen Konturenstift und lassen sich einfach und flott auftragen.
Einen speziellen Duft oder Geschmack kann ich nicht feststellen. Die Textur wirkt zwar optisch sehr leicht, ist aber im Grunde ziemlich fest. Man merkt einen deutlichen Widerstand beim Auftragen und auf den Lippen fühlt sich der Lippenstift pflegend und cremig aber nicht flutschig an.
Die Haltbarkeit ist dem entsprechend auch besser. Während ich mich von den meisten meiner geliebten Dior Addict schon nach 2 Stunden verabschieden muss, halten Sheer Peach und Sheer Rose durchaus 3-4, der dunklere Sheer Burgundy auch 4-5 Stunden.


03 Sheer Rose

Sheer Rose wirkt im ersten Moment absolut nicht rosa. Für mich ist der Ton ziemlich eindeutig orange. Dank der leichten Transparenz, wirkt die Farbe auf den Lippen aber dann immerhin etwas rosiger. Dazu gesellt sich ein frostiger Schimmer.


06 Sheer Burgundy

Sheer Burgundy ist wesentlich heller, als es in der Hülle den Anschein hat. Aufgetragen ist es ein transparentes, leicht ins Beerige gehende Rot. Ich finde, er macht sich wunderbar jetzt im Herbst.


07 Sheer Peach

Sheer Peach hat mir zunächst absolut nicht gefallen! Das eiskalte, helle Orange mit frostigem Schimmer kam mir im ersten Moment vor, wie eine Farbe für ältere Frauen. Ich finde sie einfach nicht jung. Trotzdem macht die Nuance im Gesamtbild eine überraschend gute Figur. Dennoch bin ich noch unschlüssig, ob ich ihn mag oder nicht. Ich habe ihn beispielsweise hier getragen.



Enthalten sind 3 g. Mit knapp 34 € (Douglas) bzw. 29 € (Parfumdreams) liegen die Lippenstifte preislich etwa im selben Rahmen wie die Kollegen von Dior, Chanel und Co..
Aktuell sind sie in 14 Farben erhältlich. Trotzdem findet man leider nur wenig Swatches im Netz. Ich hatte euch im Frühjahr die Nuance 09 Sheer Cherry vorgestellt, ein wunderschönes, frisches Rot. Einen weiteren Bericht zu Sheer Burgundy gibt es bei Maria und 08 Sheer Coral könnt ihr bei Dalla bewundern.


[fazit] Vor allem Sheer Burdgundy gefällt mir! Die beiden hellen Farben haben einen frostigen Schimmer, den ich an mir leider nicht so gern mag. Trotzdem finde ich Sheer Peach irgendwie interessant, so eine Farbe habe ich nämlich noch nicht und ich finde, ein so eisiges Orange findet man auch nicht an jeder Ecke.
Qualitativ habe ich absolut nichts an den Lippenstiften auszusetzen. Die Pflege und vor allem das Finish gefallen mir sehr gut. Auch das gesamte Design wirkt modern und spricht mich an.


Kennt ihr die Phyto-Lip Shine von Sisley? Trotz gleicher Preisklasse wie Chanel und Dior und guter Qualität sind sie ja bei weitem nicht so stark in der Blogger-Welt vertreten. Woran mag das liegen?






PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
0
Teilen:

16 Kommentare

  1. 9. Oktober 2013 / 7:32

    Sheer Burgundy ist wirklich hübsch! Ich mag ja sheer lipsticks nicht so gern, ich hab lieber Farbe und Haltbarkeit, aber da wäre Burgundy ja ein guter Kompromiss 🙂

    • 9. Oktober 2013 / 8:08

      Ja, zwar ist er heller als in der Packung, Farbe gibt er aber dennoch genug. Und die Haltbalrkeit ist auch viel besser als bei den üblichen transparenten Produkten 🙂

  2. 9. Oktober 2013 / 8:32

    Sheer Rose gefällt mir super gut; ohnehin mag ich die Transparenz der Farben; Du wirkst mal wieder sehr elfengleich auf Deinen Tragebildern damit <3.
    Sisley habe ich nicht so in meiner Wahrnehmung, die Marke ist einfach nicht so präsent wie die anderen, ich weiß auch nicht, woran das liegen mag.
    LG und schönen Mittwoch.

  3. 9. Oktober 2013 / 12:28

    Hi, Ich finde sie alle drei schön, aber Sheer Rose und Sheer Peach finde ich besonders schön…aber kein Wunder, oder?…voll mein Beuteschema ^-^

    Sheer Burgundy steht Dir total gut und ist genau Dein Ding :-*

  4. 9. Oktober 2013 / 13:58

    An dir gefallen mir alle drei Farben richtig gut! Für mich sind sie alle drei nichts. Wie ist der Geschmack der Serie?
    Ich habe einen Lippenstift von Sisley (L20 Raisin), tolle Farbe, schöne Konsistenz, aber der Geschmack ist echt pfuibäh.

    • 9. Oktober 2013 / 14:21

      Interessant. Meiner schmeckt ranzig…ich glaube das trifft es am besten. Und er ist nicht etwa 100 Jahre alt und er hat von Anfang an so geschmeckt. 🙁

    • 9. Oktober 2013 / 14:27

      Er ist ja aus einer anderen Linie, aus der habe ich noch keinen. Aber ich glaube, ich hätte ja versucht, ihn umzutauschen. Jetzt ist es vermutlich schon zu lang her, oder?

  5. 9. Oktober 2013 / 15:40

    Ich weiß nich.. ich hatte mit der Mascara schon Probleme, jetzt noch die feste Konsistenz der Lippenstifte…

  6. 9. Oktober 2013 / 18:20

    Sheer Burgundy sieht ja in der Hülse toll aus, aber das Ergebnis ist mir zu transparent… weißt du zufällig einen Stift, der im Ergebnis ähnlich dunkel ist, wie Burgundy "am Stück"? Ich suche und suche seit einer Weile und werde nicht fündig…

    LG, OktoberKind 🙂

    • 9. Oktober 2013 / 19:13

      Vielen, vielen Dank für deine schnelle Antwort! Die MACs sehen beim douglas-OS ziemlich beerig/lila aus, aber Contessa trifft ins Schwarze, den werd ich mal auf meine Wunschliste packen! 🙂

    • 9. Oktober 2013 / 19:17

      Hm, ok, aber wie gesagt, ich kann ihn eigentlich nicht empfehlen was die Qualität betrifft. Und auch andere Blogger schrieben ähnliches :-/

    • 9. Oktober 2013 / 20:07

      Ist natürlich ein Argument, aber so hab ich zumindest schon mal einen Stift in der Farbe und nen Ansatzpunkt, um weiterzusuchen. Trotzdem lieb, dass du darauf hinweist!

  7. 9. Oktober 2013 / 19:12

    Frostige Finishes mag ich auch nicht. Der mittlere Ton entspricht genauuuu meinem Geschmack <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere