Bobbi Brown • Skin Foundation SPF 15 ‘Porcelain’

Wer sich im Netz auf die Suche nach einer sehr hellen Foundation begibt, stößt früher oder später auf die Nuance Porcelain von Bobbi Brown.
Nach dem ich mit dem Corrector von Bobbi Brown sehr zufrieden war, habe ich mich nun einmal an die Skin Foundation SPF 15 in der hellsten erhältlichen Farbe 0 Porcelain gewagt. Vor Kurzem habe ich mir auch noch das passende Concealer-Kit gekauft, aber dazu ein anderes Mal mehr.



Die Skin Foundation SPF 15 ist eine der aktuell elf erhältlichen Foundations von Bobbi Brown. Laut Hersteller verfügt sie über eine fast unsichtbare, federleichte Deckkraft, eine langhaftende Textur, die den Hautton ausgleicht, Hautunreinheiten abdeckt und Poren optisch verfeinert, einen Breitband UV-Schutz und ist feuchtigkeitsspendend. Sie soll für alle Hauttypen geeignet sein. 
Bei uns ist die Skin Foundation in 14 Nuancen erhältlich. Der Glasflakon mit Pumpspender enthält 30 ml und der Preis liegt bei knapp 41 € bei Parfumdreams

Der Farbton 0 Porcelain ist tatsächlich sehr hell. Die Konsistenz der Foundation ist recht flüssig und die Textur ist angenehm leicht. Sie gleicht meinen Teint aus, deckt aber nicht zu stark. Das Ergebnis ist vergleichbar mit dem meiner Dior BB Creme. Ich trage die Foundation normalerweise auch genau so auf, nämlich mit den Fingern nach dem Waschen und der Tagespflege. So verbindet sie sich optimal mit der Haut und sie sieht frisch, gepflegt und natürlich aus.

Die Haltbarkeit auf meiner tendenziell trockenen Haut ist gut, ich habe nicht das Bedürfnis, im Laufe des Tages nachzulegen. Trägt man aber mehr auf, beispielsweise weil es doch mal etwas mehr zu kaschieren gibt, setzt sich die Foundation manchmal etwas in der T-Zone ab. Hier ist es ratsam, ein Abdeckprodukt zu benutzen anstatt mehr Foundation aufzutragen. 



Schaut man sich die Vorher/Nachher Bilder im direkten Vergleich an, erkennt man, dass vor allem die Haut um die Nase herum ausgeglichener und feinporiger aussieht. Allerdings finde ich auch, dass sie Foundation einen winzigen Stich zu gelblich ist im Vergleich zu meiner natürlichen Hautfarbe. Die Foundation dunkelt übrigens bei mir nicht nach.

Alles in Allem bin ich mit der Foundation sehr zufrieden. Wäre sie eeeetwas neutraler was die Farbe betrifft wäre sie perfekt für mich. Wer aber eine starke Deckkraft sucht sollte lieber zu einer anderen Foundation greifen.







0
Teilen:

7 Kommentare

  1. 7. Dezember 2013 / 19:07

    Vielen Dank für Dein interessantes Review und die schönen Vorher-Nachher-Fotos. Wenn ich nicht so superzufrieden mit Vitalumiere Aqua von Chanel wäre, wäre die BB Foundation für mich auch eine gute Alternative 🙂

  2. 7. Dezember 2013 / 19:36

    Ich find's so traurig, dass Alabaster rausgenommen wurde, die Nuance wäre wsh perfekt für mich gewesen aber jetzt werde ich das nie erfahren. Porcelain ist mir von den Fotos her schon zu sehr gelbstichig daher bleib ich bei meiner Dior Nude 🙂

    • 7. Dezember 2013 / 19:39

      Die normale Dior Nude ist mir, wenn ich mich recht erinnere, zu dunkel. Aber ich liebe ja die Dior Nude BB Creme abgöttisch. Sie ist auch deutlich rosastichiger und passt perfekt ♥

  3. 7. Dezember 2013 / 20:03

    Die deckt wirklich gut =)

  4. 7. Dezember 2013 / 21:02

    Ich finde das Ergebnis sehr schön. Natürlich, ausgeglichen und sehr hübsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.