Guerlain • Rouge Automatique 164 Chamade

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Der Rouge Automatique in 164 Chamade von Guerlain ist der Lippenstifte, für den ich in den letzten Monaten mit Abstand die meisten Komplimente bekommen habe. Ich habe ihn schon seit August und es wird definitiv Zeit, ihn euch zu zeigen!
Sie zeichnen sich laut Guerlain durch eine leichte Textur, die mit der Haut verschmilzt, lange Haltbarkeit und Farbbrillianz aus.




Wie auch bei den Rouge G ist auch hier die Verpackung sehr außergewöhnlich. Die Rouge Automatique haben keine abnehmbare Kappe wie man es kennt, sondern lassen sich mit einem Knopf an der Seite nach oben schieben. Die Klappe, die den Lippenstift schließt, verschwindet dabei automatisch im Rand.
Die Idee ist spannend, noch einen Tick besser würde mir die Verpackung allerdings gefallen, wenn sie nicht gold wäre, aber gut, Gold ist ja eine beliebte Farbe bei vielen High End Marken.

Die Rouge Automatique sind bei Parfumdreams aktuell in 27 Farben erhältlich und mit knapp 30 € am günstigsten. Der normale Preis liegt bei etwa 33 €. Wie auch bei den Rouge G gibt es auch von dieser Linie einen Ableger, die Rouge Automatique Shine. Hier liegt der Fokus noch stärker auf einer leichten Textur und Farbbrillianz, dafür nicht ganz so sehr auf der Haltbarkeit.




Die Farbe 164 Chamade ist ein mittel bis stark deckender Ton zwischen Rot und Pink mit Pfirsich-Einschlag. Es ist eine wunderbar frische und klare Farbe, die zwar auffällt aber nicht aufdringlich ist. Karrie vergleicht sie mit dem berühmten MAC Cyndi.

Trotz der recht deckenden Farbe hat der Lippenstift eine gewisse Leichtigkeit, sowohl vom Aussehen her als auch was die Textur betrifft. Er lässt sich problemlos ohne Konturenstift auftragen und lässt die Lippen glänzen und glatt aussehen.
Die Haltbarkeit ist sehr gut, bei mir hält er ohne Probleme mehrere Stunden.

Einen weiteren Bericht zu dieser Nuance findet ihr bei Temptalia und  hier findet ihr Swatches zu 25 Nuancen.
Ich habe nun noch die Nuancen 163, 143 und 122 ins Auge gefasst. Ganz besonders 143 ist ein schöner Ton für den Frühling, aber das hat ja noch etwas Zeit.

Unten seht ihr noch einmal Swatches aller meiner Rouge Automatique:



140 Mitsouko    •    100 Après L’ Ondée    •    160 Bal de Mai








0
Teilen:

11 Kommentare

  1. 4. Dezember 2013 / 17:25

    Ganz tolle Farbe, da hast Du recht. Witzig ja auch die Idee mit dem Schiebeknopf 🙂

  2. 4. Dezember 2013 / 17:28

    Du meinst eher MAC Cyndi 🙂
    Ich hab einen dieser, Nummer weiß ich gerade nicht. So besonders finde ich die Textur nicht (alle sagen, so pflegend, ich finde sie nur normal), aber insgesamt nette Spielerei!
    Chamade ist eine hübsche Nuance!

    • 4. Dezember 2013 / 18:43

      Haha, ja, ich hatte es sogar erst so geschrieben aber bei Karrie steht es anders, deshalb hatte ich das Richtige geändert weil ich dachte, es wäre vielleicht doch falsch. ^^
      Ich mag die Textur sehr aber in der Preisklasse sind fast alle toll, das stimmt schon. Ich habe ja auch gar nicht gesagt, dass die Textur viel besser ist als andere.

  3. 4. Dezember 2013 / 18:33

    Schön und so tolle gepflegte Lippen!

  4. Marina
    4. Dezember 2013 / 20:01

    Den hab ich vorhin erst bei Müller geswatcht und für schön befunden und jetzt sieht der bei dir noch absolut super aus. Hmm, vielleicht ja was für meinen Weihnachtswunschzettel 🙂

  5. 4. Dezember 2013 / 21:10

    Après L' Ondée finde ich richtig schön (: aber ich finde dieser hier steht dir super ^^

  6. 5. Dezember 2013 / 14:37

    Wunderschöne Nuance! Steht dir auch ausgezeichnet!

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

  7. 10. Dezember 2013 / 7:54

    Die Verpackung find ich klasse =)
    Die Farbe gefällt mir wahnsinnig gut ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere