5 Shades of Orange

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Neben der Farbe des Jahres, Radiant Orchid, die ich euch vor kurzem vorstellte, gibt es 2014 natürlich noch einige andere Trends. Dazu gehören Statement-Lippen in knalligem Orange. Kein frisches Korall, kein softer Pfirsichton, nein, richtiges Orange, gern auch Neon. Wer mich kennt weiß, Orange ist nicht meine Farbe. Korall trage ich ja inzwischen sogar ganz gern, wenn der Rosa-Anteil überwiegt, aber Orange… Ich glaube, wir werden niemals echte Freunde. Trotzdem habe ich meine Sammlung durchforstet und zwischen über 130 Lippenstiften und Glossen tatsächlich fünf Produkte gefunden, die man so gerade noch als Orange durchgehen lassen kann und die mir gefallen.


 Dior Diablotine  •  Clinique Hefties Hibiscus  •  Sisley Peach  •  bareMinerals Party Starter  •  MAC Dreaming Dahlia

Dior Diablotine habe ich leider nur im Miniformat. Dank seiner Transparenz kommt das Orange auf meinen Lippen nicht ganz so stark zur Geltung, es ist also nicht unbedingt das beste Beispiel für den neuen Sommer-Trend. Dafür mag ich ihn aber sehr gern, trage ich auch öfter als viele andere Glosse aus meiner Sammlung und finde, dass man ihn auch gut als Topper über anderen (orangen) Lippenstiften tragen kann. Es ist eine sehr leichte Orange-Variante.

Heftiest Hibiscus von Clinique ist der intensivste Orangeton meiner Sammlung. Ich habe meine Sammlung schon ein paar mal durchsortiert und einige Lippenstifte mussten gehen aber Heftiest Hibiscus hat mich trotz dem intensiven Orange irgendwie in seinen Bann gezogen und wird mich so schnell nicht verlassen, auch wenn ich ihn zugegebenermaßen sehr selten trage.

Jaaa, auch Peach von Sisley wirkt hier recht harmlos. Allerdings lässt sich der Farbton auf Wunsch schichten und wird dadurch noch intensiver. Im Grunde ist ein ein tolles Anfänger-Orange weil mein selbst entscheiden kann, ob man nur einen Hauch Orange möchte oder ob es auch ein bisschen mehr sein darf.

Party Starter von bareMinerals ist zwar deutlich Orange, dadurch, dass es aber ein transparenter Gloss ist, fällt es, wie bei Diablotine, nicht so sehr auf. Ich mag den frischen Ton sehr gern, ein perfekter Frühlings-Gloss, der die Lippenfältchen wunderbar kaschiert. 

Das neuste Exemplar in meiner Sammlung ist Dreaming Dahlia von MAC aus der kommenden Fantasy of Flowers LE (ab März, genauerer Bericht folgt). Auch er ist sehr soft aber durchaus ein Orangeton. Besonders gern mag ich ihn mit einem Hauch Gloss in der Lippenmitte, das betont die Frische und Leichtigkeit der Farbe.

Ihr seht, bis auf Hefties Hibiscus ist kein richtiges Bääääm-Orange dabei. Dafür sind es alles Farben, die dem Trend zumindest nahe kommen und tragbar sind. Wer sich langsam zu den intensiveren Orange-Tönen vorarbeiten will, findet bei Cream einen Drei-Stufen-Plan. Schaut mal bei ihr vorbei!
Und falls ihr auf der Suche nach wirklich intensiven Orange-Tönen seid, wie wäre es zum Beispiel mit Vibrant Mandarin von Maybelline, Morange von MAC oder Trafalgar von Dior?






Enthält teilweise PR-Samples

0

18 Kommentare

  1. 17. Februar 2014 / 7:32

    Ich hab mir dieses Jahr auch überlegt, ob ich mich mal an Orange wagen soll.
    Ich hab allerdings rote Haare und weiß nicht, ob sich das nicht irgendwie beißt :/ Werde mir vielleicht mal einen leichten Gloss oder ähnliches zulegen, und dann langsam rumexperementieren, ob das für mich tragbar ist.

    • 17. Februar 2014 / 8:22

      Gerade zu roten Haaren finde ich Orange sehr tragbar Google mal "red hair orange lipstick", da gibt es einige tolle Bilder. Allerdings ist es schon auffällig, da muss man etwas mutig sein 😉

  2. 17. Februar 2014 / 8:22

    Orange ist leider auch so gar nicht meine Farbe 😉 Aber die Farben sind eigentlich wirklich in Ordnung, da meiner Meinung nach auch kein so richtiges Orange dabei ist, wie du auch schon selbst gesagt hast. Die Farben finde ich eigentlich ganz toll 🙂

  3. 17. Februar 2014 / 8:26

    Heftiges Orange steht mir leider gar nicht, ich werde mich als wohl auf die transparenteren Versionen beschränken… An dir sieht Heftiest Hibiscus aber gar nicht schlecht aus!

  4. 17. Februar 2014 / 8:49

    Auf meinem Bildschirm wirken die Farben alle gar nicht so orange, muss ich gestehen. Ich liebe Orange! Ich finde Blondinen steht das hervorragend, zumindest mag ich es an mir selber lieber als knalliges Pink oder mattes Rot! Die Farbe Runaway Coral von Clinique ist für den Sommer bestimmt auch eine tolle Kompromisslösung. Ich mag aber auch orange Töne auf den Augen und auf den Wangen. Die Blush Rotonde von Nars ist mein absolut liebster Ton seit Monaten. Liebe Grüße und ich mag deine Trendfarben-Reihe gerne(!!), obwohl ich heute die Farbe nicht so wiedererkenne. 😉

    • 17. Februar 2014 / 8:52

      Ja, ich muss zugeben, ein Neon-Orange, wie es Trend ist, ist nicht dabei, schreibe ich ja unten auch selbst nochmal. Alles driftet noch etwas in Richtung Korall ab. Deshalb habe ich unten drei Orangetöne verlinkt (via Temptalia), vielleicht ist da ein Ton für dich dabei? 🙂
      Es freut mich sehr, dass dir die Reihe gefällt!
      Liebe Grüße!

  5. 17. Februar 2014 / 9:05

    Deine orange stichigen Töne finde ich sehr schön! Neonorange ginge für mich allerdings auch so gar nicht. Mein Liebling ist Dior Addict Lucky, der sieht im Sommer sooo schön aus 🙂 Liebe Grüße!

  6. 17. Februar 2014 / 9:38

    Hallo, das ist ein sehr schöner Beitrag. Ich habe orange selber noch nie ausprobiert, aber durch deine Swatches wirklich Lust drauf bekommen. Meine Favoriten sind Heftiest Hibiscus von Clinique, vielleicht zum weggehen und für den Alltag eher was sanfteres wie der Dreaming Dahlia von MAC. Bin gespannt ob mir Orange steht.
    Lg Diana

  7. 17. Februar 2014 / 10:03

    Oh finde ich sehr cool sone Übersicht =) hätte ich Lust auch mal was beizusteuern, aber das schaffe ich wohl alles erst nach dem Umzug 😀 habe nämlich zwei so richtig richtig Orange Lippenstifte und ich finde bestimmt noch anderes in der Richtung *grübel* ehrlich gesagt habe ich sie aber schon so lange nicht mehr getragen, dass ich gar nicht mehr weiß ob ich es gut oder schlecht fand..hm

  8. 17. Februar 2014 / 10:47

    Die Übersicht finde ich toll! Sowas könnte ich mir auf meinem Blog auch gut vorstellen.
    Orange mag ich sehr gerne an mir. Vielen steht aber das knallige orange einfach nicht, weil sie gar nicht der Typ dazu sind.

  9. 17. Februar 2014 / 11:03

    Ich mag Orange und werde auch diesen Sommer wieder begeistert Vibrant Mandarine von Maybelline und Pretty Poppy von Astor tragen 🙂

  10. 17. Februar 2014 / 14:02

    Sehr schöner Post, hätten wir eigentlich irgendwie als Koop machen können, passt ja super zusammen 😉

    • 17. Februar 2014 / 14:06

      Tja, wenn man immer wüsste, was die anderen so vorhaben 😉

  11. 17. Februar 2014 / 20:58

    Heftiest Hibiskus gefällt mir spontan am besten auf den Lippen 🙂
    Liebe Grüße, Jenna 🙂

  12. 18. Februar 2014 / 12:43

    Dreaming Dahlia ist ja schön *_* Ich liebe Orange total, meine liebsten orangenen Lippenprodukte sind Mega Melon von Clinique, der orangene Gel Shine Lipstick von Catrice und Dior Diablotine, der bei mir aber eher rot rauskommt. Danke für den schönen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere