Benefit • Hydrating Tinted Lip Balm

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Neben dem aktuell auf allen Kanälen so präsenten They’re Real! Push-Up Liner gibt es seit Anfang des Monats noch eine weitere Neuheit im Benefit Sortiment: die Hydrating Tinted Lip Balm. Farblich und namentlich angelehnt an ihre Vorbilder, die bekannten Benefit Tints, gibt es vier Nuancen: Posiebalm, Benebalm, Chachabalm und Lollibalm. Sie sollen mit Mango-Butter pflegen und einen Hauch von Farbe hinterlassen.

 

Mir wurde die Farbe Posiebalm zugeschickt. Die Verpackung in metallisch glänzendem Korall macht einen soliden Eindruck und die vom Posietint bekannten Blumen finden sich darauf wieder. Der Stift selbst hat eine große, abgeschrägte Auftragefläche.

Beim Auftragen fällt neben dem wunderbaren Duft nach Rosen vor allem eines auf: die kaum vorhandene Farbe. Diese ist um einiges dezenter und transparenter als man es von den Tints kennt und auch der mit Tints oft verbundene Stain bleibt aus. Im direkten Vergleich hat sie außerdem wenig mit dem Vorbild Posietint gemein, welches viel blaustichiger ist.

Zugegeben, das klingt nun erst einmal nicht begeistert – so ist es aber gar nicht! Die Textur ist ausgesprochen angenehm und auch wenn die Farbabgabe sehr gering ist, lässt Posiebalm die Lippen dennoch gepflegt und glänzend aussehen. Zudem kann die Farbe durch Schichten auch etwas aufgebaut werden. Der Duft nach Rosen spricht mich zu dem sehr an. Wer einen dezenten Frischekick für die Lippen sucht, wird hier sicher fündig . Wer ein bisschen mehr Farbe bevorzugt, für den könnte Benebalm etwas sein; es ist der intensivste Ton der Serie. Unterm Strich sind die Hydrating Tinted Lip Balm für mich zwar kein Must-Have aber definitiv ein Nice-To-Have.

 

Der Preis liegt bei ca. 20 € / 3 g bei »Douglas.

Weitere Berichte zu Posiebalm gibt es zum Beispiel bei KrissiiPalmira und Biene. Swatches aller vier Nuancen findet ihr unter anderem bei Perilously PaleBeautezine oder Pixiwoo.

 





PR-Sample

Enthält Affiliate-Links
0

17 Kommentare

  1. 16. Juni 2014 / 10:13

    Ich hab ihn letztens Mal getestet und war total begeistert!

  2. 16. Juni 2014 / 11:17

    Die Verpackung ist mal wieder der hammer. Aber ehrlich gesagt, würde ich für ein bisschen Farbe und eine gute Pflege nicht so viel ausgeben.

  3. 16. Juni 2014 / 13:43

    Der sieht ansprechend aus; sowohl die Verpackung als auch die Farbe. Findest Du, dass er den Lippen deutlich Feuchtigkeit spendet und die auch nach dem Abtragen der Farbe erhalten bleibt?
    Falls ja, dann wäre er für mich schon einen näheren Blick wert, falls nein, dann reichen für mich auch günstigere Adäquate.
    LG und einen guten Wochenbeginn für Dich + Familie.

    • 16. Juni 2014 / 16:17

      Ich habe schon den Eindruck, dass er Feuchtigkeit spendet, aktuell habe ich aber sowieso wenig Probleme mit den Lippen. Ob er auch gegen wirklich trockene Lippen ankommt, kann ich deshalb gerade schwer beurteilen. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich das Gefühl habe, dass er eher etwas für die Pflege zwischendurch ist. Ich habe den Eindruck, dass mein MAC Lip Conditioner und meine Chanel Lippenpflege einfach noch ein bisschen mehr für die Lippen tun.
      Vielen Dank und dir ebenfalls einen guten Start in die Woche!

  4. 16. Juni 2014 / 15:29

    Die waren aber auch viel zu lange überfällig! Ich liebe die Benefit Tints, aber das Gefühl auf den Lippen ist grauenvoll und gerade die eher dickflüssigeren Tints, wie der Chacha, waren viel zu trocken für die Lippen.

    Habe mir die neuen Produkte auch schon bei Sephora angeschaut und werde demnächst bestimmt zuschlagen!

    Liebe Grüße
    Zara-Janina

  5. 16. Juni 2014 / 16:01

    Süß sehen die Dinger ja aus und ich hab mir so gewünscht, dass sie toll sind. Wenn man den dazugehörenden Tint oft benutzt, macht es vielleicht auch Sinn. Allein verwendet haut es mich nicht vom Hocker – aber das darf ja ruhig auch mal passieren 🙂

  6. 16. Juni 2014 / 18:48

    Oh die gefallen mir! Wie ist denn die Pflege-Leistung im Laufe des Tages? Hast du das zufällig getestet? Die tinted Lip Balms von essence sind ja relativ angenehm zu tragen, hinterlassen blöderweise aber einen Stain, der taaaaagelang bleibt, wenn man sich nicht die Lippen wund rubbeln will. Da wären die von Benefit ja eine bessere Wahl 🙂

    • 16. Juni 2014 / 19:28

      Wie ich oben schon bei Britta schrieb reicht mir die Pflege aktuell aus, ich habe aber den Eindruck, dass meine Lippenpflege von MAC und Chanel noch einen Hauch besser sind. So richtig sagen kann ich es aber erst wieder, wenn meine Lippen wieder mal so richtig trocken sind und damit habe ich aktuell Gott sei Dank keine Last. Im Zweifelsfall am besten einfach mal am Counter auftragen lassen 🙂

  7. 16. Juni 2014 / 20:14

    Der posiebalm sieht richtig schön aus 🙂

  8. 17. Juni 2014 / 5:49

    Ich find den poesiebalm auch toll, werde mir wsh noch den chacha balm holen 🙂 Wenn man mal ehrlich ist, ist die Farbabgabe vergleichbar mit vielen (auch teureren) sheeren Lippenstiften und deswegen macht mir auch der Preis nicht so viel aus, das Gesamtpaket lohnt sich einfach 🙂

  9. 17. Juni 2014 / 11:07

    Wäre vielleicht eine überlegung wert, wenn mein Lipbalm von Bobbi Brown aufgebraucht ist 🙂

  10. 19. Juni 2014 / 9:17

    Ich mag die Marke Benefit sehr gerne und ich habe grad sehr viele Lippenpflegestifte von Burts Bees bekommen, die getestet werden wollen. In New York habe ich mich mit Benefit Sachen eingedeckt, weil es dort um mindestens 1/3 billiger ist.

  11. 19. Juni 2014 / 9:53

    Posiebalm find ich etwas zuuu farblos, aber Cha Cha Balm spricht mich total an *_*

  12. 19. Juni 2014 / 16:01

    Ich nutze sowas viel lieber als klare Pflege. Durch die Farbe trag ich einfach viel öfter nach. das habe ich bei dem Ph Stift von Lierac gemerkt. Ich find die Benefit Balms auch schön aber hab immer Hemmungen selbst so viel Geld auszugeben. Edler Spender gesucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere