Guerlain • Kiss Kiss 2014

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Die Lippenstiftlinie KissKiss von Guerlain erschienen 1994. Sie stehen für die Kunst der Verführung, gehüllt in ein sklupturales Design, kreiert von dem französischen Star-Designer Hervé van der Straeten, welches 2005 von Cosmopolitan mit dem Prix de Beauté für das beste Design ausgezeichnet wurde. 2010 erschien die leichtere Variante, die KissKiss Strass, die die Lippen in funkelnden Paillettenglanz hüllen. Nun, 20 Jahre nach der ersten Lancierung, wurden die KissKiss überarbeitet und überraschen im Herbst mit modernisiertem Design, verbesserter Textur und neuen, spannenden Farben.

Die prämierte Form des Lippenstiftes ist aber geblieben, hüllt sich nun aber in schwarzen Lack. Mit klaren, modernen Linien ist nun das Logo KissKiss in den Lippenstift eingeprägt.
Mir persönlich gefällt das neue Design sehr gut. Schon die letzte Weihnachtskollektion hüllte sich in glänzendes Schwarz und auch ihr stand es ausgesprochen gut. Zwar gefiel mir auch das Design des ursprünglichen KissKiss, durch das glänzende Gold in Kombination mit dem Würfel-Design, erschien es mir aber nicht ganz zeitgemäß für Guerlain, mit denen ich dank der Rouge Automatique und der Rouge G ein hochmodernes, außergewöhnliches und technisch verspieltes Lippenstiftdesign verbinde. Allein durch das Schwarz wirken die KissKiss gleich viel moderner, eleganter und ausgefallener.

Die neue Formel basiert auf Mangobutter, die Feuchtigkeit, Komfort und Samtigkeit spenden soll. Eine cremige Textur deckt mittel bis stark und soll für ein seidiges Finish und extra langen Halt sorgen. Durch aufpolsternden Hyaluronsäure-Sphären sollen die Lippen praller wirken, während Commiphora-
Öl die Oberfläche der Lippen glättet. Insgesamt gibt es 25 Nuancen. Das seidige Finish ist bei allen gleich, allerdings enthalten einige Nuancen zusätzlich Schimmerpartikel. 

Ich habe einige Guerlain Lippenstifte zuhause und habe die verschiedenen Varianten miteinander verglichen. Die Deckkraft der KissKiss ist nicht ganz so hoch wie bei den meisten Rouge G aus meiner Sammlung, allerdings deckender als die meiner Rouge Automatique. Die Rouge Automatique Shine, Rouge G Brillant und KissKiss Strass sind ebenfalls transparenter. Die Textur ist am ehesten Vergleichbar mit der der Rouge Automatique. Das Auftragen der KissKiss klappt wunderbar. Ich benötige selbst bei dem intensiven Rotton keinen Lipliner. Die Textur fühlt sich beim Auftragen angenehm cremig aber keinesfalls schmierig an und das Finish ist zunächst etwas glänzender, bevor es nach einigen Minuten, wie versprochen, eher seidig wird. Die KissKiss formen die Lippen und lassen sie voll und gepflegt aussehen. Beim Duft kann ich keine spezielle Nuance ausmachen, für mich riechen die KissKiss einfach nach Lippenstift. Die Haltbarkeit bei mir ist gut. Je nach Nuance hält die Farbe 3-4 Stunden. Je dunkler und rotlastiger die Farbe, desto länger hält sie. Rote Pigmente sind naturgemäß einfach etwas hartnäckiger. Die Farbe und auch die cremige Textur verblassen nach und nach gleichmäßig.

Zugeschickt wurden mir die beiden Nuancen 300 Golden Girl und 325 Rouge Kiss. 

300 Golden Girl wäre sicherlich nicht meine erste Wahl gewesen nach dem ich mit Carré d’Or von Dior so unzufrieden war. Gott sei Dank sind die beiden sich aber nicht so ähnlich wie es im ersten Moment den Anschein hatte. Golden Girl passt zwar durchaus in die Kategorie Nude, lässt meine Lippen aber nicht vollkommen verschwinden. Farblich erinnert er mich an eine glänzendere, frischere Version des matten Le Rouge Beige Plume von Givenchy. Golden Girl enthält feine Glitzerpartikel, die man auf den Lippen aber nicht spürt. Die Deckkraft ist eher mittel, lässt sich jedoch nach Wunsch aufbauen.

325 Rouge Kiss ist ein frisches, leuchtendes Rot. Er lässt sich trotz der intensiven Farbe auch ohne Lipliner problemlos auftragen. Übrigens ist dies die Nuance, die Natalia Vodianova auf dem Promobild der Kampagne trägt. Rouge Kiss hinterlässt einen leichten Stain, wodurch er etwas länger hält als Golden Girl. Er enthält keine Glitzerpartikel und lässt die Lippen sehr gleichmäßig und gepflegt aussehen. 


Besonders Rouge Kiss gefällt mir gut und macht Lust auf mehr. Die rosastichigen und violetten Nuancen werde ich mir noch einmal genauer ansehen, insbesondere 304 Air Kiss, 328 Red Hot, 364 Pink Groove und 369 Rosy Boop. Swatches von allen Farben findet ihr bei Sara

Die 25 Nuancen sind ab sofort erhältlich. Die UVP liegt bei 35 € / 3,5 g.
»Guerlain bei Douglas





PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
0

13 Kommentare

  1. 18. August 2014 / 13:54

    Der rote ist ja hübsch! Die andere Farbe ist nicht so meins… lg Lena

  2. 18. August 2014 / 14:53

    Du hast recht, die sind definitiv mal einen Blick wert! Und dann auch noch genau so alt wie ich. ;D Wobei ich die doch sehr rote Auswahl der Nuancen sowohl fragwürdig als auch gut finde. Ich glaube da kann jeder sein Schätzchen finden. Rouge Kiss sieht finde ich ganz toll aus!

  3. 18. August 2014 / 15:44

    die sehen wirklich cremig und pflegend aus 🙂 Werde bei der Gelegenheit auf jeden Fall ausprobieren 🙂

  4. 18. August 2014 / 18:57

    Rouge Kiss ist toll , eine wunderhübsche Farbe.Golden Girl setzt sich auf den Fotos aber ein wenig ab, oder täuscht das?

    • 18. August 2014 / 19:36

      In der Nahaufnahme minimal, ja. Aber man sieht es im Alltag wirklich gar nicht 🙂

  5. 18. August 2014 / 20:24

    Die Farben sind schön, ich würde aber eher zum Rot greifen. Und so mittelmässig deckende Lippenstifte sind immer super. Sollte ich auch mal testen 🙂 LG Alessia

  6. 19. August 2014 / 10:43

    Der Rote gefällt mir total gut, der andere aber eher weniger. Das Design der Guerlain Lippenstifte ist auch immer so schön!

  7. 19. August 2014 / 10:45

    Hmm, die Verpackung find ich gar nicht mal so schick. Da hatte Guerlain schon besseres. Aber die beiden Farben sind sehr schick und auch die Aufmachung des Lippenstiftes an sich mit dem Kiss-Kiss Print. Sehr schön. Das Orange gefällt mir super, steht dir auch klasse!

  8. 19. August 2014 / 17:29

    Die Farbe Golden Girl gefällt mir erstaunlicherweise sehr gut!
    Steht dir super und lassen die Lippen schön strahlen. Lg Jules

  9. 19. August 2014 / 18:05

    Rouge Kiss ist ja fein! Obwohl man die wahrscheinlich auch bei günstigeren Marken findet. Die Verpackung trifft nicht so meinen Geschmack, aber das hält mich in der Regel nicht vom eventuellen Kauf ab 😀

  10. 21. August 2014 / 6:00

    Oh sind die schön! 🙂 Das schwarze Design gefällt mir auch sehr gut, wirkt total edel. Ich werde mich wohl eher für eine kühle Farbe entscheiden. Muss mir mal die Swatches bei Sara genau durchsehen. Danke für den Tipp.
    Dir stehen diese warmen Farben einfach wundervoll. ♥

    LG Petra

  11. 21. August 2014 / 13:11

    Der rote Lippenstift sieht wahnsinnig gut aus =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere