Blog News • September 2014

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Make up

Schicke, herbstliche Augen-Make ups fand ich bei SteffiRoselyn, Alice, Valerie, Melanie und JadeblüteSteffi griff außerdem einen spannenden Trend auf, der im Herbst nicht fehlen darf und den ich aktuell selbst sehr gern trage: Intensive Lippen in Kombination mit minimalistischem Augen Make up. Ebenfalls herbstlich aber vermutlich nicht für jede alltagstauglich war der kreative Look von Sandra.
Sucht ihr bereits nach Inspirationen für Halloween? Wie wäre es mit diesem Look von Marion – etwas Kunstblut dazu und fertig!
Außerdem gab es eine Sleek-Themenwoche, bei der wirklich ganz wunderbare Make ups entstanden sind. Eine Zusammenfassung findet ihr zum Beispiel bei Mareike.

Look • Line Couture

Reviews & Swatches

Nani zeigte eine Auswahl an grauen Nagellacke – sehr schick!
Die Lorac Pro Palette 2 gab es bei Cream zu sehen. Mir gefällt die Farbzusammenstellung sehr gut.
Godfrina stellte gleich 10 der ArtdecoColor Lip Shine Lipsticks vor.
Eine Übersicht über die neue Lippenstiftlinie The Ultimate Lipstick gab es bei Temptalia.
Ich muss zugeben, die Feathered Fall Kollektion von Catrice ist auch an mir nicht spurlos vorüber gegangen. Die Präsenz auf Blogs und Instagram war einfach zu hoch als das ich die glitzernden Lidschatten und Nagellacke hätte ignorieren können. Ganze vier Produkte aus der Kollektion sind bei mir eingezogen – die ersten Catrice Produkte seit bestimmt einem Jahr. Reviews dazu gibt es beispielsweise bei Alice und Alex.


Tipps, Tricks & Sonstiges

Blondie gab Tipps rund um das Thema Pflege bei Neurodermitis.
Evelynes DIY Pinselhalter sehen schick aus, passen in den Herbst und sind einfach herzustellen.


Und bei mir so?

Wir haben uns gestern in unserem Grundstück mit dem Vermesser und dem Bauleiter für die Bodenplatte getroffen und der Bereich, auf dem unser Haus stehen wird, wurde abgesteckt. Da steht man auf einem leeren Grundstück, stellt sich vor, man stünde nun auf der Terasse und versucht sich vorzustellen wie denn wohl der Garten aussehen würde. Es ist alles so aufregend! Kommende Woche beginnen die Erdarbeiten und in der darauf folgenden Woche wird die Bodenplatte gegossen. Das Haus soll dann Anfang November kommen. Aber wer weiß, vielleicht auch eher? Wahrscheinlich nicht, aber man darf ja hoffen. Da wir ein Fertighaus bauen wird es dann innerhalb von zwei Tagen stehen. Dann fehlen noch die Klinker, das Dach und der Innenausbau und wenn nichts dazwischen kommt ziehen wir bereits im Januar um.
Der Hausbau sollte sich zunächst nicht auf den Blog auswirken. Klar wird es immer mal den ein oder anderen Tag geben, an dem ich es nicht schaffen werde, etwas zu schreiben, im Großen und Ganzen wird hier aber erst einmal alles so weiter laufen wie gewohnt.
Unabhängig vom Hausbau hat sich aber eine Kleinigkeit geändert: Am Wochenende habe ich mir einige Gedanken zu meinem Nickname Karmesin gemacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass es Zeit wird, sich davon zu verabschieden. Seit Sonntag bin ich nun einfach Melanie.

Die drei meistaufgerufenen Posts diesen Monat waren der Foundationvergleich, meine Top 3 Foundations und meine Herbst-Lippenstifte.


Instagram

September-Look
Belladonna und Rose Popillia – perfect match!  •  a england Hurt No Living Thing über Lancôme 585N Noir Caviar

Lecker!
Ich liebe libanesisches Essen!  •  Schokoladige PR-Samples in schickem Design

Überraschung!
Im Juni bestellt, schon total vergessen und nun vor einigen Tagen angekommen.  •  Burberry ♥




0
Teilen:

23 Kommentare

  1. 30. September 2014 / 6:40

    Das mit deinem Name am Ende ist mir auch schon aufgefallen 😉 Wie bist du eigentlich zu dem Nickname Karmesin gekommen?
    Unser Haus nimmt auch so langsam Formen an. Wir sind fast täglich auf der Baustelle, es ist so spannend zu sehen, wie schnell – oder langsam, wir bauen ja Stein auf Stein – sich etwas tut. Bis jetzt stehen beide Geschosse, der Klinker ist gesetzt, jetzt kommt noch die Dämmung im Obergeschoss (da wird verputzt) und dann werden wir wohl nächste Woche unser Richtfest feiern können 😀 Ich mache ganz fleißig Fotos und werde vielleicht am Ende, wenn alles fertig ist eine Zusammenfassung dazu zeigen – vielleicht dürfen wir ja auch etwas von eurer Bauentwicklung sehen 😉 Leider zieht sich der Hausbau bei uns wesentlich mehr in die Länge und obwohl wir nächste Woche schon Richtfest feiern, werden wir wohl erst gegen Ende Februar in unser neues Haus ziehen können und ich bin doch so ungeduldig *lach*
    Vielen Dank für die Verlinkung, ich liebe deine Monatsrückblicke und habe diesmal selbst einen erstellt, ich verschlinge solche Posts immer 😉
    Liebste Grüße
    Melanie

    • 30. September 2014 / 7:31

      Ich las damals ein Buch, Unheimliche Ferne von Tanith Lee, das mich vor allem durch die lebhaften Beschreibungen durch Farben beeindruckte. Die Farbe Karmesin kam häufiger vor und mit gefiel das Wort. Ist dich viel spannender als einfach "rot" zu sagen. Aber es ist über 10 Jahre her und mich spricht sowieso keiner als Karmesin an, da dachte ich, es ist Zeit, sich davon zu verabschieden.

      Stein auf Stein ist sicher auch toll aber ich würde durchdrehen! Bei uns gegenüber wird aktuell ein Haus auf diese Weise gebaut und es geht soooo langsam! Und es gibt oft Wochen in denen gar nichts gemacht wird. Man ist dann ja auch hibbelig 😉 Ich drücke euch die Daumen, dass euer Haus nun bald fertig wird und viel Spaß beim Richtfest! 🙂

  2. 30. September 2014 / 7:11

    Eine schöne Zusammenfassung wieder 🙂 das mit dem Haus klingt wirklich alles sehr aufregend ich glaube ich wäre zappelig ohne Ende 🙂

    • 30. September 2014 / 9:47

      Bin ich auch 😉 Also wie gesagt, wenn es hier zwischendurch mal ruhiger isst, wisst ihr wieso 😉

  3. 30. September 2014 / 7:18

    Ich glaub ich hab noch nie libanesich gegessen! Das interessiert mich jetzt aber, was es da so gibt!

    • 30. September 2014 / 9:49

      Oh, das ist sooo lecker! Gewürze wie Knoblauch und Zitrone, leckerer Hummus (Kichererbsenpüree) , tolle Vorspeisen mit Feta und leckeres Lamm oder Huhn… hach, ich liebe es ♥

  4. 30. September 2014 / 7:56

    Wirklich spannend, diese Hausbau-Aktionen 🙂 Wir haben heute morgen die Vorabzüge der Grundrisse an die Firma zurückgeschickt. Nochmal ein paar Änderungen eingetragen, also kommen erstmal neue Vorabzüge :-)) Bei uns dauert es halt einfach noch etwas, da die Fertighausfirma so viele Aufträge hat. Vor Sommer 2015 wird nix gestellt, aber ich glaube die Zeit brauchenw ir auch, bis wir uns für so Dinge wie Bodenbeläge etc. entschieden haben.
    Oh – und die Küchenplanung wird demnächst starten, da bin ich ja schon mehr als gespannt :-)))
    Habe meinen Mann jetzt genötigt, einen Baublog zu starten. Zumindest einen Titel hat er schon festgelegt und sich bei blogger angemeldet – mal sehen wann er auch endlich einen Post tippt *lach*

    Ansonsten sag ich mal noch lieben Dank fürs verlinken und den Hinweis zum libanesischen Essen, ich glaube, das habe ich auch noch nie probiert….!
    Schönen Tag noch!

    • 30. September 2014 / 9:54

      Libanesisch ist vergleichbar mit türkischer Küche. Ich esse es wirklich gern, musst du mal versuchen 🙂
      Wow, Sommer, das dauert ja wirklich noch! Aber du hast schon recht, dann habt ihr zumindest alles richtig in Ruhe ausgesucht. 🙂

  5. 30. September 2014 / 8:48

    Liebe Melanie,
    ich wusste vorher nicht ob ich Karmesin oder Melanie schreiben soll, endlich weiss ich 😉
    Schon am Januar umziehen? Ich wünsche euch schon viel Freude bei euere neue Haus, das ist sehr spannend.
    Catrice Produkte muss ich auch mal schauen, ich habe auch sehr schöne AMUs bei Instagram gesehen.
    Liebe Grüße.

  6. 30. September 2014 / 9:54

    Hi Melanie, freue mich, dass Du mich erwähnt hast 🙂 Ja, für Halloween ist es eine tolle Idee!!!

    Liebe Grüße und drücke ganz fest die Daumen, dass alles mit dem Haus und alles drum herum, einfach nur reibungslos über die Bühen geht. Also noch einmal Weihnachten/Silvester in der alten Wohnung. Nächstes Jahr im eigenen Häuschen!!!!

    Marion

    • 30. September 2014 / 9:57

      So ist zumindest der Plan. Schauen wir mal. Es kann natürlich sein, dass wir doch schon eher packen und es wird natürlich alles viel Arbeit werden, jetzt schon im Vorfeld aber auch wenn wir umziehen. Tapezieren und Laminat verlegen müssen wir selbst und noch dazu sind wir dank den Killerviren aus dem Kindergarten im Winter eh immer krank…. Ahhh, langsam werde ich echt nervös 😉
      Liebe Grüße!

    • 30. September 2014 / 11:30

      Ich denke, Nervosität gehört dazu. Ohne, so komisch es auch klingen mag, wäre es nicht richtig. Man fiebert allem entgegen. Hat neben all der Freude natürlich auch etliche Befürchtungen. Weil ja irgendetwas immer klemmt, oder so ganz anders abläuft … Und klar, die fiesen Killervieren, die kenne ich auch nur zu gut. Im Kindergartenalter haben wir immer fleißig Pingpong gespielt. Und wenn wir der Reihe nach alle krank waren, fing der/die erste wieder an))) In der Schulzeit (jetzt ist meine Schnecke in der 4. Klasse) ist es etwas besser. Sicher, öfter mal erkältet, aber es wirft sie so schnell nichts mehr um. Es scheint wirklich etwas dran zu sein, dass die Süßen im Kleinkindalter (auch wenn man immer mit ihnen leidet und am liebsten alles selber ertragen möchte … ich sage nur Abo für MOE) ganz viele Infekte (Schnupfen & Co.) durchlaufen sollten, damit das Immunsystem sich entwickelt und arbeiten kann. Auch muss man ganz klar entscheiden, ob man sie heute zu Hause lässt, oder es doch zumindest versucht, den Schultag zu meistern. Klar, richtig krank – keine Frage – da wird schön zu Hause geblieben. Aber, wenn es halt geht, sollte man sie schon zur Schule schicken. Besonders jetzt in der 4. Klasse geht es doch schon anders zu als in der 1.-3. (JÜL) zur Sache. Da sind Ausfälle gar nicht gut. Zumal in unserer Schule auch die 4.-6. gem. JÜL zusammengefasst wurden. Und da muss man echt aufpassen, dass die Kinder nicht untergehen. Ich hätte es vorgezogen, wenn ab der 4. wieder klassisch unterrichtet wird, egal der Vor- oder Nachteile, aber mich fragt ja meist keiner))) Und nun höre ich lieber auf, habe mich etwas in Rage geschrieben, und schliddere so ziemlich am Thema vorbei))))
      Dein Look ist übrigens wunderbar zart und feminin – mag das sehr an Dir!!!
      Liebe Grüße
      Marion

    • 30. September 2014 / 11:41

      Ja, es gab in den letzten Jahren viele Schulreformen die auch mir nicht so gefallen. Mal sehen wie es ist, wenn Lisa in die Schule kommt…
      Liebe Grüße!
      Melanie

  7. 30. September 2014 / 12:18

    Stimmt ich sage ja auch nur noch Mel 😉 Ich find das mit dem Haus soo spannend und wow Januar ist echt fix!

  8. 30. September 2014 / 16:10

    Ui, dann ist das eigene Haus ja nicht mehr ganz so weit entfernt. 🙂 lg Lena

  9. 30. September 2014 / 18:03

    Ich lese deine Blog News immer sehr gerne, so sieht man nochmal auf einem Blick was sich den Monat über so getan hat!
    Vielen lieben Dank fürs Erwähnen, da freue ich mich sehr!
    Ich wünsch dir/euch alles Gute für euer Projekt Haus, ich drück die Daumen dass alles glatt läuft und ihr planmäßig einziehen könnt!
    Liebe Grüße & noch einen schönen Abend!
    Evelyne

  10. 30. September 2014 / 18:47

    Liebe Melanie, ich drück euch ganz feste die Daumen dass mit dem Haus alles glatt geht! Das ist wirklich total aufregend und es soll ja auch alles perfekt werden – so häufig baut man ja nicht….
    Deinen Namen Karmesin mochte ich schon gern, ich dachte den hättest du wegen deiner Haarfarbe;) aber so ist auch gut!
    Vielen lieben Dank fürs Verlinken – ich fühle mich sehr geehrt, mit diesen anderen Damen zusammen genannt zu werden!
    Alles Liebe, Alice

    • 2. Oktober 2014 / 4:50

      Haha, so rot sind meine Haare doch auch wieder nicht ^^ Aber zu meiner Cousine würde es passen, die hat tatsächlich so eine Haarfarbe 😉

  11. 1. Oktober 2014 / 14:59

    Ein toller Post! Ich muss sagen, ein Hausbau ist wirklich etwas aufregendes. Auch wenn du weiter so schön bloggen möchtest. Mach dir kein Stress! Du wirst sicher oft müde sein. Allein schon von der Palnung. 😉

    Liebe Grüße, Gina

    • 2. Oktober 2014 / 4:51

      Ja, da hast du sicher Recht. Naja, wir werden sehen. Ich gebe mir Mühe, dass es hier trotzdem erst einmal weiter läuft 🙂

  12. 1. Oktober 2014 / 15:53

    That's a lot of reading I have to do now! How sweet of you to put these blog posts in the spotlight every month.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere