Top 3 • Herbstnagellacke

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Da schreibe ich letzte Woche Dienstag noch, die Postingfrequenz würde sich trotz des beginnenden Hausbaus zunächst nicht ändern und dann liege ich prompt mit einer dicken Mandelentzündung flach und schaffe in besagter Woche gerade mal zwei Blogsposts…. Heute geht es mir zumindest etwas besser, auch wenn ich leider noch nicht ganz gesund bin. Ich werde es zunächst noch ruhig angehen lassen und möchte die Woche deshalb mit einen Bericht beginnen, für den ich die Fotos schon vor einer Weile vorbereitet hatte. Diana war so lieb mir das neue Thema ihrer Top 3 schon etwas eher zu verraten, weshalb ich die Bilder bereits vorletztes Wochenende gemacht hatte.
Das Thema dieses mal sind herbstliche Nagellacke und obwohl ich eigentlich gar nicht so ein großer Fan von Nagellacken bin wie viele meiner Blogger-Kolleginnen fiel es mir dennoch schwer, mich für nur drei zu entscheiden. Deshalb habe ich meine Herbstlacke, wie auch schon meine liebsten Herbstlippenstifte,  in Farbkategorien unterteilt und mir daraus jeweils die schönsten drei heraus gesucht.

Beeren & Pflaumen
essie Sable Collar (LE)  •  Misslyn Naughty Girl (LE?)  •  Chanel Taboo

Beeren- und Violetttöne sind klassisch für den Herbst, die Zeit der Pflaumen, Feigen und diverser Beerensorten. Sable Collar ist ein traumhafter Mix aus Braun und Lila mit sehr feinem, rötlichem Schimmer und erinnert mich so am ehesten an Pflaumen und Zwetschgen. Leider stammt er aus einer LE von 2013 und ist wohl nur noch schwer zu bekommen.
Naughty Girl von Misslyn hingegen ist relativ neu auf dem Markt. Die Basis ist ein warmes Beere, durchzogen von unzähligen Glitzerpartikeln in rot, blau, silber und pink. Das Finish nennt sich Satin Metal und ist einerseits matt, glitzert aber trotzdem. Wer das nicht mag, der schafft mit einem klaren Topcoat Abhilfe.
Die Nummer drei im Bunde ist, wie könnte es anders sein, Taboo von Chanel. Auch wenn er auf den Nägeln nicht ganz so spektakulär rüber kommt wie in der Flasche so ist es doch einer der schönsten lila Lacke, die ich je gesehen habe – eine kleine Galaxie auf den Nägeln. 


Regennasser Asphalt
Misslyn Black Queen (LE?)  •  Lancôme Noir Caviar  •  China Glaze Tinsel Town (LE)

Ich liebe klassisch graue Nägel, am liebsten mit Cremefinish und ohne Schnickschnack. Im Frühling und Sommer bevorzuge ich helles, weiches Grau, im Herbst und Winter darf es gern auch etwas dunkler sein. Black Queen von Misslyn enthält feinen Schimmer, was meiner Menung nach für eine leichte Lederoptik sorgt. Noir Caviar von Lancôme hingegen kommt komplett ohne aus und wirkt dadurch besonders edel. Tinsel Town von China Glaze ist eigentlich ein Lack aus der Weihnachtskollektion 2011, jedoch bekommt man auch alte China Glaze Lacke über eBay noch sehr gut. Silberne Glitzerpartikel in unterschiedlichen Größen auf einer dunkelgrauen Basis sorgen für Glamour. 


Japanischer Ahorn & Weinlaub
Burberry Oxblood  •  Lancôme Madame Tulipe  • essie Thigh High

Rot geht immer! Und im Herbst darf das Rot ruhig auch ein bisschen dunkler sein, passend zum Laub, leckerer Preiselbeersoße und gemütlichen Kaminabenden mit einem Glas Rotwein. Mein aktueller Favorit ist Oxblood von Burberry, ein tiefes Bordeaux-Rot mit Cremefinish. Wer aber ein wenig Schimmer bevorzugt, dem rate ich zu essie Thigh High, ein sehr ähnlicher Ton aber eben mit Schimmer, was ihm eine gewisse Tiefe verleiht. Madame Tulipe geht ein wenig mehr in Richtung Blutrot, ein Ton, der dem klassischen Rot von diesen dreien am nächsten kommt.


Goldener Herbst

Goldener Herbst, goldenes Laub, goldener Sonnenschein… Akzente in Gold oder auch Kupfer passen gut in den Herbst! She Walks In Beauty kann sowohl solo, wie auf dem Foto, als auch als Topper über anderen Lacken getragen werden.
Ilamasqua Facet war leider limitiert, ist direkt über Illamasqua aber noch erhältlich. Leider sind die Versandkosten für Lacke recht hoch aber für echte Fans lohnt es sich. In dunkelgrauer Basis tummeln sich viele kupferfarbene Glitzerpartikel, was dafür sorgt, dass er mal eher kühl grau oder bei anderem Licht plötzlich Schokoladenbraun aussieht.
Ein weiteres Herbsthighlihgt ist der Lack Bit Faker von butter London, der eigentlich aus der Sommerkollektion 2013 stammt. Für mich gibt es kaum einen herbstlicheren Lack als diesen funkelnden Mix aus Kupfer, Gold und Braun.


Herbsthimmel

Gedeckte, tiefe Blautöne trage ich im Herbst ebenfalls sehr gern. Lilas D’Exception von Givenchy stammt aus der Herbstkollektion 2013 und ist wahrscheinlich nur noch schwer zu bekommen. Ich hatte ihn damals verpasst und war dann überglücklich, ihn bei einem Sale im Januar wieder zu entdecken. Der Blauton mit Cremefinish hat einen leicht violetten Einschlag.
Junon von Dior wird beschrieben als “Blau wie der Himmel über Paris, tief und von Grau durchzogen” – das sagt ja eigentlich schon alles. Eine tolle Farbe!
Und auch bei den Blautönen habe ich eine glitzernde Variante für euch! Wie wäre es mit Alcatraz…Rocks aus der OPI Herbstkollektion 2013? Auch ihn bekommt ihr noch über eBay oder, mit etwas Glück, bei einer Brands4Friends-Aktion. Der tiefblaue Sandlack funkelt mit den Sternen um die Wette.


Manche vermissen nun sicherlich noch klassische Herbstfarben wie Orange und Grün. Beides sind aber Töne, mit denen ich mich persönlich schwer tue. Wenn ihr noch weitere Inspirationen sucht, egal ob orange, grün oder was auch immer, schaut doch mal in meiner Swatch-Galerie vorbei: »Klick!




Teilweise PR-Samples

0
Teilen:

17 Kommentare

  1. 6. Oktober 2014 / 8:56

    Chanel Taboo ist echt eine wunderschöne Farbe! Ich hoffe es geht dir bald wieder besser und ich wünsch dir noch eine gute Besserung!

  2. 6. Oktober 2014 / 9:44

    Da hast du aber wirklich tolle Farben ausgesucht. Taboo ist wunderschön und auch der rote Burberry Lack ist wunderschön. Die Lösung für die viele schöne Herbstlacke finde ich auch gut.

  3. 6. Oktober 2014 / 12:12

    Taboo, Thigh High & Madame Tulipe sind wirklich toll! Bei so einer tollen Auswahl kann man sich wirklich nur schwer für die Top 3 entscheiden 😉

  4. 6. Oktober 2014 / 12:13

    Burberry Oxblood! wow! den muss ich auch haben <3

  5. 6. Oktober 2014 / 13:23

    ui *_* da sind wirklich tolle Lacke dabei. Besonders a england She Walks In Beauty gefällt mir =) und wünsche dir gute Besserung!

  6. 6. Oktober 2014 / 18:17

    Die sehen alle toll aus. Besonder gefällt mir Thigh High und Taboo!

    Gute Besserung!

  7. 6. Oktober 2014 / 18:44

    Wow, so viele tolle Lacke! Da kann ich mich kaum entscheiden, welche am tollsten sind. Aber Taboo sieht schon geil aus!

  8. 6. Oktober 2014 / 19:25

    Wunderschöne Farben! Thigh High finde ich besonders schön.

  9. 6. Oktober 2014 / 21:33

    Wow … da kann ich verstehen wieso du dich nicht nur für nur 3 Exemplare entscheiden konntest 🙂 … besonders spannend finde ich den Illamasqua Facet Lack … ein Traum!!!

    Gute Besserung und lieben Gruß
    Kitty ♥

  10. 7. Oktober 2014 / 18:52

    Die Herbsthimmel Auswahl ist ja ein Traum! Richtig toll, doof nur dass zwei davon limitiert sind. q: Aber Junon gefällt mir eh am besten. n_n

    Gute Besserung! c:

  11. 10. Oktober 2014 / 11:43

    Taboo und Sable Collar hab ich auch, ich liebe beide Lacke heiß und innig

  12. 11. Oktober 2014 / 15:16

    Freut mich sehr, dass du mitgemacht hast! Einer schöner als der andere. Würden mir alle auch sehr gut gefallen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.