Yves Saint Laurent • Kiss & Blush N°8 Pink Hedonist

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Heute zeige ich euch ein spannendes Produkt, dass mich nun schon seit Juli begleitet und auch bereits kurz bei meinen Top Neuheiten 1/2014 zu sehen war. Die Baby Doll Kiss & Blush von Yves Saint Laurent erschienen im April diesen Jahres und sind sowohl als Lippenstift als auch als Blush einsetzbar. Die spezielle Hybrid-Textur verbindet die Eigenschaften einer Grundierung mit der spezifischen Technologie eines Lippenstiftes. Die patentierte, luftig aufgeschlagene Formel mit samtig mattem Finish enthält ein lichtreflektierendes Gel, dass die Farben leuchten lässt und für gute Haptik, Verteilbarkeit und Haltbarkeit sorgt. Reine Farbpigmente sollen den Teint zum Strahlen bringen und für ausdrucksstarke Farben sorgen.



Die Verpackung der Baby Doll Kiss & Blush ist einem Tintenfässchen nachempfunden und mit einem speziellen Applikator versehen, dem Hidden Pearl Applicator. In seiner Mitte befindet sich eine nachgiebige Kugel, die sich optimal an den Untergrund anpassen soll. Mit der Spitze des Applikators lässt sich zudem die Lippenkontur einfach nachziehen.
Mir persönlich gefällt die Verpackung ausgesprochen gut. Sie wirkt edel und hochwertig und ist zudem praktisch für die Handtasche, da sie sich nicht ungewollt öffnen kann. Ich würde mich nur wünschen, dass ein wenig mehr Produkt am Applikator haften würde und ich weniger oft nachnehmen müsste. Gerade auf den Lippen trage ich Kiss & Blush gern etwas dicker auf.

Die Kiss & Blush gibt es in insgesamt 12 Farben. Die Nuance meiner Wahl war N°8 Pink Hedonist, ein helles, frisches Korall-Rosa. Da ich mit matten Lippenfarben oftmals Probleme habe, war mir vor allem wichtig, dass der Ton auf den Wangen eine gute Figur macht und das tut er definitiv. Ich gebe einfach einige Tupfer der Farbe auf meine Wangen und verblende sie mit den Fingern oder einem Pinsel. Solange man nicht zu lange damit wartet, gelingt dies ohne Probleme fleckenlos. Die Farbe lässt sich bei Bedarf gut aufbauen und hält bei mir bis zum Abend.

Auf den Lippen hat mich der Kiss & Blush definitiv positiv überrascht. Viele matte Lippenprodukte betonen meine Lippenfältchen und trockene Stellen sehr stark und ich mag das oftmals trockene Gefühl auch nicht. Die Kiss & Blush fühlen sich jedoch sehr angenehm an. Das Gefühl erinnert mich entfernt an das Tragegefühl eines silikonhaltigen Primers; irgendwie rutschig aber gleichzeitig auch leicht und auf gewisse Weise weich. Spätestens wenn man das Produkt auf den Lippen benutzt bemerkt man den zarten, für YSL Lippenprodukte typischen Duft.
Natürlich kaschiert der Kiss & Blush Lippenfältchen und trockene Stellen nicht so wie es ein Lippenprodukt mit glossigem Finish tun würde, es betont sie aber auch nicht übermäßig. Aktuell bin ich sehr glücklich mit dem matten Finish und ich habe tatsächlich den Eindruck, dass die Farbe trotz des Finishes eine gewisse Leuchtkraft mit sich bringt und für einen frischen Look sorgt. Wie es im Winter wird, wenn meine Lippen wirklich richtig trocken sind, kann ich nun noch nicht abschätzen. Es spricht allerdings nichts dagegen, im Zweifelsfall ein Pflegeprodukt oder einen Gloss darüber aufzutragen. Die Haltbarkeit auf den Lippen ist für so eine helle Farbe und eine so leichte Textur mit etwa 3 Stunden wirklich gut.



Durch die sicher zu verschließende Verpackung und das einfache Auftragen, für das man keine zusätzlichen Pinsel benötigt, ist der Baby Doll Kiss & Blush von Yves Saint Laurent perfekt für die Handtasche oder für Reisen geeignet. Aber auch davon einmal abgesehen bin ich wirklich sehr angetan vom Produkt. Mir gefällt das 2-in-1-Prinzip, und obwohl es auch einige Produkte von anderen Firmen gibt, die dasselbe Konzept haben, ist mir noch keines begegnet, bei dem das Prinzip so gelungen umgesetzt wurde. Darüber hinaus mag ich meine gewählte Farbe Pink Hedonist sehr gern. Sie zaubert einen leichten, gepflegten Look und lässt genug Raum für verschiedenste Augen-Make ups.

Enthalten sind 10 ml. Der Preis liegt je nach Anbieter zwischen 31 € (»Parfumdreams) und 35 € (»Douglas).

Weitere Berichte findet ihr beispielsweise bei Cream, Dalla, Zukkermädchen, Sandri, AnotherAnna (Vergleich zw. YSL und L’Orèal) und The Makeup Box (Swatches und Tragebilder zu 7 der 12 Farben!).




Enthält Affiliate-Links
0
Teilen:

10 Kommentare

  1. 21. Oktober 2014 / 17:59

    Oh die haben ja schon die ganze Zeit nach mir gerufen und jetzt wo ich sehe wie schön die Farbe an dir aussieht… Ich meine: was an einer blonden Melanie gut aussieht, sieht an der anderen bestimmt auch gut aus 😉 Konsequenz: ich sollte dir alles nachkaufen.

  2. 21. Oktober 2014 / 19:08

    Ich bin auch nach wie vor sehr zufrieden mit der Nuance. Ich greife zwar mal eher zu ihr als Lippenfarbe, als für die Wangen, aber wo mans sich letztendlich draufschmiert ist ja egal. Hauptsache es bekommt seinen Nutzen. 😀

  3. 22. Oktober 2014 / 9:30

    Die Farbe steht dir total gut! Muss ich mir auch mal näher anschauen!

  4. 23. Oktober 2014 / 17:55

    Die Farbe ist ja mal richtig schön, abgesehen davon, dass sie dir echt gut steht wäre die auch total was für mich 🙂

  5. 26. Oktober 2014 / 8:59

    Hmm…ich weiß nicht recht…irgendwie gefällt mir die Optik auf den Lippen nicht so 🙁 etwas trocken schauts aus.

  6. 5. November 2014 / 10:46

    Leider mag meine Wangenpartie solche flüssigen Produkte nicht -.- … bekomme dann immer gleich Unreinheiten … aber die Farbe ist sehr schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere