Jahresfavoriten 2014 • Pflege, Teint & Wangen

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu und es ist mal wieder Zeit für meine Jahresfavoriten. Bei einigen Produkten musste ich gar nicht lange überlegen, bei anderen fiel mir die Wahl schon schwerer. Gerade als Beautyblogger lernt man ständig neue, interessante Produkte kennen! Ich habe meine Favoriten deshalb in sechs Kategorie eingeteilt und versucht, mich auf je fünf Produkte pro Kategorie zu beschränken. Den Anfang machen heute die Produkte aus den Bereichen Pflege, Teint und Wangen und morgen erwarten euch dann meine Highlights aus den Kategorien Lippen, Augen und Nägel.


Top 5 Pflege

Der MAC Lip Conditioner ist nach wie vor mein absoluter Favorit. Er pflegt die Lippen weich, sorgt für eine glossige Optik, klebt nicht, duftet zart und kann darüber hinaus für Back2MAC verwendet werden. Er ist für meine Lippen stets die Rettung wenn nichts anderes mehr funktioniert. (»Review)

An sich war ich mit meiner Gesichtspflege von Shiseido und Chanel immer zufrieden. Als jedoch im Sommer gleich einige Produkte gleichzeitig zu neige gingen dachte ich mir, es wäre doch einmal Zeit zu schauen ob es tatsächlich einen so großen Unterschied macht auf potenziell austrocknende und irritierende Stoffe wie Tenside und Alkohol in der Pflege zu verzichten. Gelandet bin ich letzten Endes bei der Mizellenlösung von Bioderma, dem Cleanse Off Oil / Tranquill von MAC und der Clinique Superdefense SPF 20 Typ 1+2. Das Pai Öl fehlt in dieser Aufzählung. Es war leer und ich muss noch eine neue Flasche bestellen. Das kommt mir aber ganz gelegen, denn sonst wären es ja auch keine Top 5 mehr. (»Review)

Das Wimpernserum von M2Lashes gehörte bereits im letzten Jahr zu meinen Jahresfavoriten und darf auch dieses Mal keinesfalls fehlen. Es sorgt dafür, dass die Wimpern nicht so schnell ausfallen, wodurch sie mehr Zeit zum Wachsen haben und länger werden. Darüber hinaus hatte mir das Serum nach einer Hormonumstellung Ende Herbst geholfen, auf Grund derer mir viele Wimpern ausgefallen sind (»hier erwähnt). Inzwischen sind meine Wimpern wieder gewachsen und sogar schon ein bisschen länger als zuvor. (»Review)
Top 5 Teint

Dieses Jahr hatte ich einige gute Foundations! Invisible Correcteur von Eisenberg ist zum Beispiel optimal für trockene Winterhaut, während die Chanel Vitalumière Loose Powder Foundation im Sommer eine gute Figur macht. Mein absoluter Liebling ist und bleibt jedoch die Dior BB Creme. Sie vereint eine für mich optimale Farbe, feuchtigkeitsspendende Wirkung, angenehme Textur und gute aber nicht zu starke Deckkraft. (»Review)

Auch die im Frühling erschienene Chanel Perfection Lumière Velvet Foundation zählte zu meinen liebsten Foundations. Sie kommt immer dann zum Einsatz, wenn die Dior BB Creme dann doch mal nicht stark genug deckt oder ich ein anderes Finish erzielen möchte. Die Deckkraft ist sehr gut und das pudrige Finish wirkt edel aber nicht trocken. Die Poren werden verfeinert und der Teint perfektioniert. (»Review)

Der Shiseido Sheer Eye Zone Corrector ist meine erste Wahl wenn es darum geht, den Bereich unter den Augen zu optimieren. Das Ergebnis wirkt sehr natürlich, die Farbe passt, die leichte Textur lässt sich gut einarbeiten und nichts verrutscht. (»Review)

Auch wenn die Grundierungen von Givenchy erst im November bei mir eingezogen sind, dürfen sie hier keinesfalls fehlen! Seit dem benutze ich sie nahezu täglich und wenn das Hautbild ok ist, trage ich sie gern auch mal komplett ohne Foundation darüber. Die hier abgebildete Nuance Strawberry steht stellvertretend auch für die Nuance Milk. Am liebsten mische ich die beiden. Sie gleichen den Teint aus und lassen ihn frisch und klar aussehen. (»Review)

Last but not least das Guerlain Les Violettes Puder. Es war Liebe auf den ersten Blick! Das Puder verfügt nicht nur über den Guerlain-typischen Duft, den ich so mag, sondern punktet darüber hinaus auch mit einem Weichzeichner-Effekt. Aktuell teste ich ein Puder, dass dies vielleicht noch toppen könnte, sicher bin ich mir aber noch nicht (ebenfalls Guerlain, Bericht folgt). Bis dahin bleibt Les Violettes mein Puder Nummer 1! (»Review)

Top 5 Wangen

Auf den Wangen mag ich es am liebsten rosig frisch. Der mit Abstand am häufigsten benutzte Blush dieses Jahr war der limitierte Minerals Blush von MAC in Azalea in the Afternoon Review). Das peachige Rosa mit frostigem Schimmer kommt immer dann zum Einsatz, wenn mein Hautbild es zulässt. Bei Unreinheiten oder diffusen Rötungen setze ich jedoch eher auf mattere und unauffällige Produkte, wie beispielsweise das Dior Diorskin Nude Shimmer Puder in der Farbe 001 PinkReview). Wirklich fasziniert haben mich dieses Jahr darüber hinaus die Kiss & Blush von YSL. Die Farbe meiner Wahl, 8 Pink Hedonist, gefällt mir sowohl auf den Wangen als auch auf den Lippen sehr gut und sorgt für einen gepflegten, frischen Look. (»Review)

Konturieren und Highlighten war für mich vor allem in der zweiten Jahreshälfte ein großes Thema. Nach einem kurzen Stelldichein mit Taupe von NYX landete ich schließlich bei Earthy Blush von Burberry. Mit leichter Hand aufgetragen eignet er sich wunderbar als Konturpuder! (»Review)

Etwas schwieriger gestaltete sich die Suche nach einem optimalen Puderhighlighter. In den letzten Tagen habe ich nun gleich zwei auf einmal erstanden aber so kurz vor dem Jahresende möchte ich da noch nicht von Jahresfavoriten sprechen. Zumal ich sie noch nicht ausgiebig testen konnte. Bis dato griff ich also in Ermangelung eines Puderhighlighters auf ein Cremeprodukt zurück mit dem ich sehr zufrieden bin: Die Fresh Glow Luminous Fluid Base von Burberry. Sie kann mit der Foundation gemischt und großflächig aufgeregten werden oder unter oder über der Foundation punktuell für gezielte Highlights. Sie illuminiert den Teint und betont die Poren nicht. Zudem ist sie sehr ergiebig. (»Review)


Morgen geht es dann mit dem zweiten Teil meiner Jahresfavoriten weiter. Was waren eure Highlights aus den genannten Kategorien in diesem Jahr?


Enthält teilweise
PR-Samples

0

14 Kommentare

  1. 26. Dezember 2014 / 9:32

    Tolle Favoriten hast du! Den MAC Lip Conditioner kannte ich noch gar nicht, der hört sich wirklich gut an. Im Moment bin ich wieder auf der Suche nach der richtigen Pflege, nachdem der Nuxe Reve de Miel nicht mehr so ganz auszureichen scheint :/ hätte ich nie für möglich gehalten, aber man lernt halt nie aus.

    Liebe Grüße,
    Carolin

  2. 26. Dezember 2014 / 9:45

    Liebe Melanie,
    Da hast du tolle Jahresfavoriten gekürt! Das Mac Blush lacht mich besonders an.
    Glg
    Jennifer

  3. 26. Dezember 2014 / 11:02

    Wirklich tolle Produkte & ein hilfreicher Aritkel! 🙂

    Adoorablee.blogspot.com ♥

  4. 26. Dezember 2014 / 19:13

    Ich liebe so Favoriten-Posts und lasse mich auch immer wieder gerne davon anfixen … bei dir gibt es ja gleich einige Produkte für die mein Herz höher schlagen würde … besonders die Teint Produkte finde ich besonders spannend und werde ich mir bei Gelegenheit auf jeden Fall mal näher ansehen!

    Lieben Gruß
    Kitty

  5. 26. Dezember 2014 / 21:47

    Das ist ne wirklich schöne Zusammenstellung an spannenden Produkten! Ich wusste gar nicht, dass MAC so nen Lipsmoozer hat? Wieder was gelernt. 😀 Bei Acti Mine und der Dior BB Creme kann ich dir nur erneut wieder zustimmen: Tolles Zeug! Ersteres ist bei mir schon seid längerem leer und ich will erst noch die Alternative leeren, aber die Dior BB Creme ist und bleibt eine meiner Grundfesten (im Gesicht).
    Ansonsten habe ich mir über das Thema Jahresfavoriten noch echt wenig Gedanken gemacht, weiß gar nicht ob ich überhaupt was dazu mache…

  6. 27. Dezember 2014 / 10:09

    Tolle Favoriten hast du da rausgesucht! Den Lippen Conditioner von mac muss ich unbedingt einmal ausprobieren!

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende Valena von undnochvielesmehr

  7. 27. Dezember 2014 / 17:16

    Liebe Mel!

    Deine Favoriten haben mich wiedermal dazu gebracht, völlig ungeplant (& selbstverständlich ohne eigentlich die Zeit dafür zu haben) eine dreiviertel Stunde im Netz zu surfen und mich schlau zu machen…samt dem Durchlesen einiger Reviews von dir!
    Am meisten hängen geblieben bin ich tatsächlich bei der MAC Lippenpflege (wow, von der bist du nun bald schon seit 2 Jahren ein Fan? Das will etwas heißen!!!) und dem Burberry Blush als Kontur…Nicht dass ich jetzt zum völligen Burberry Fan werde- das kann ich mir nicht leisten ;D

    Vielen Dank fürs Teilen deiner Favoriten!
    Lieben Gruß,
    ulli ks

    • 27. Dezember 2014 / 17:30

      Liebe Ulli 🙂
      Hach, Burberry ist wirklich eine der Marken, die mich dieses Jahr total fasziniert haben. Wir haben einen Counter in MS und ich schaue immer wieder gern vorbei. Vor einigen Tagen habe ich mir einen eigentlich ausgelisteten Puderhighlighter gekauft, der ist auch so toll ♥ Ich mag das Design und die Düfte der Produkte so gern! Hatte auch noch keines, mit dem ich unzufrieden war.
      Und der MAC Lip Conditioner ist wirklich schon lange mein Favorit. Auch wenn man meinem Blog es nicht unbedingt anmerkt, ich überlege schon drei mal bevor ich für etwas Geld ausgebe und suche auch nach günstigen Alternativen. Aber er ist für mich einfach unschlagbar 🙂

      Liebe Grüße
      Melanie

    • 27. Dezember 2014 / 23:35

      Mein Glück ist, dass das Burberry Sortiment in der Wiener Boutique, was dekorative Kosmetik betrifft, wirklich winzig ist und ich mir sehr hochpreisige Dinge für gewöhnlich persönlich ansehen will, bevor ich sie kaufe. Sonst wäre das finanziell mein Ruin 😉
      Die MAC Lippenpflege werde ich bei der nächsten Aktion unbedingt bestellen.
      Mein Alltime Lippenpflege Favorit ist das Blistex MEDplus in dem kleinen blauen Töpfchen. Aber die ist nicht jederfraus Sache, weil sie etwas Menthol enthält, was viele als unangenehm empfinden 🙂

      Lieben Gruß,
      ulli ks

  8. 27. Dezember 2014 / 19:08

    Vielen Dank für die nette Zusammenfassung von deine Lieblingsprodukte!
    Ich kann nicht mehr ohne Earthy Blush von Burberry sein, liebe diese Produkt. Ich trage ihn eher als Blush mit interessante Lippenstiftfarbe, wie Taupe oder braun. Hast du eher fettige Haut? Ich habe eher trockene und Guerlain Les Violettes Puder hat meine Haut noch trockene gezeigt. Ich habe dieses Jahr BB Cream von Guerlain sehr viel benutzt, jetzt nutze ich YSL Fusion Ink.

    • 27. Dezember 2014 / 21:37

      Also meine Haut würde ich aktuell als trocken bezeichnen, sonst eher normal. Aber da ich immer viel Pflege auftrage und die Foundation auch noch einmal für Feuchtigkeit sorgt betont das Puder bei mir keine trockenen Stellen. Zumal ich es meist nur leicht mit einem Pinsel auftrage und nicht mit dem Schwämmchen 🙂
      Die YSL Foundation möchte ich auch gern noch testen! 🙂

  9. 28. Dezember 2014 / 16:34

    Die Clinique Superdefense mag ich auch sehr gerne. Mein Döschen ist jetzt fast leer und ich muss mir bald Nachschub besorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.