Issey Miyake • L’Eau d’Issey City Blossom

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Mit dem neuen, limitierten Frühjahresduft L’Eau d’Issey City Blossom feiert Issey Miyake die Stärke, Fröhlichkeit und Poesie der Natur. Der Parfümeur Alberto Morillas und die Streetart-Künstlerin Mademoiselle Maurice kreierten einen Duft, der den Beginn des Frühlings und den damit verbundenen Wiedereinzug der Natur in die Stadt verkörpern soll; eine Zurückeroberung eines verloren geglaubten Lebensraumes, Farbtupfer im monotonen Grau der Stadt, der unabwendbare Kreislauf der Jahreszeiten.

 Kopfnote • Zitrusfrüchte, rosa Pfeffer, Calone
Herznote • Osmanthus, Magnolie, Freesie
Basisnote • Zeder, weißer Moschus, Ambroxan
Die Inspiration für diesen Duft gefällt mir sehr gut. Ich muss spontan an das Intro der Kindersendung Löwenzahn denken, bei der Löwenzahn durch den Asphalt einer grauen Straße bricht. Auch der Flakon greift dieses Bild auf. Am Fuß ist er blickdicht und grau, wird jedoch nach oben hin klarer. Bunte Blütenblätter wirbeln gen Himmel. Gekrönt wird der Flakon von einer transparenten, zartrosa Glasperle, die an die zarte Knospen erinnert.

Spannend, der Auftakt hat tatsächlich irgendwie etwas staubiges. Aber keine Sorge, es riecht nicht unangenehm. Klingt komisch? Ist aber so. (Um noch einmal Peter Lustig und Löwenzahn aufzugreifen). Ich glaube es ist der Pfeffer, der dahinter steckt und den Zitrusfrüchten und dem aquatischen Calone ein wenig die frische Power nimmt. Aber keine Sorge, die für die L’Eau d’Issey Linie typischen aquatischen Noten setzen sich nach einigen Minuten doch noch durch und frische, frühlingshafte Blumen erblühen aus der ungewöhnlichen Kopfnote. So bleibt der Duft bis er dann langsam an Intensität verliert und ohne einen großen Auftritt der Basisnoten nach etwa 3 bis 4 Stunden kaum noch wahrnehmbar ist.
Insgesamt ist L’Eau d’Issey City Blossom ein sehr angenehmer, frühlingsfrischer Dufte, der das hält, was seine Inspiration verspricht. Ich würde mir lediglich wünschen, dass er ein bisschen länger anhielte.

 

Der Duft ist ab 54 € / 50 ml bei »Parfumdreams oder ab 67 € / 50 ml bei »Douglas erhältlich.

Weitere Berichte findet ihr bei SaraLu und Biene.

 



PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
0
Teilen:

2 Kommentare

  1. 27. März 2015 / 7:40

    der flakon spricht mich sehr an. werde mal daran schnüffeln müssen, wenn ich wieder im douglas bin. lg

    beautyliciousd.blogspot.de

  2. 28. März 2015 / 11:49

    sieht sehr aussergewöhnlich aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.