Lancôme • My French Palette

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Die French Innocence Frühlingskollektion 2015 ist seit Januar exklusiv an den Lancôme Countern erhältlich. Ein Frühling in Paris steht im Mittelpunkt der Kollektion. Sanfte, natürliche Farben treffen auf Highlights in Himmelblau und frisch fruchtige Lippen. Das Herzstück der Kollektion ist die My French Palette, die ich euch heute genauer vorstellen möchte. Dazu gesellen sich zwei Khôl Hypnôse Waterproof in Grau und Türkis, drei Lip Lover in Rosa, Beere und Korall und vier Vernis in Love in Grau, Türkis, Beere und Rosa. Einen Überblick über die Kollektion findet ihr bei Karrie.


Das Design der My French Palette trifft genau meinen Geschmack. Ein Print in Rosa und Schwarz auf spiegelndem Silber zeigt den blühenden Frühling in der französischen Fashion-Metropole.
Im Inneren der Palette befinden sich neben dem obligatorischen Spiegel im Deckel auch ein doppelseitiger Applikator. Der flache, fest gebundene Lidschattenpinsel eignet sich sehr gut um den Lidschatten flächig aufzutragen. Mit dem Eyelinerpinsel auf der anderen Seite lässt sich ein Lidstrich von etwa 2-3 Millimeter Breite ziehen. Beide Seiten eignen sich sowohl zum trockenen als auch zum feuchten Auftragen der Lidschatten und Eyeliner.


Öffnet man die Palette entdeckt man zunächst sechs softe Nudetöne. Die ersten drei sind matt, die anderen schimmernd:

#1: Ein softes, mattes Rosa mit kühlem Unterton.
#2: Ein mattes, helles Mauve.
#3: Ein heller, matter Pfirsichton.

#4: Ein kühl schimmernder, neutraler Nudeton.
#5: Ein warmes, schimmerndes Beige.
#6: Ein helles, schimmerndes Schokoladenbraun.

Die #1 eignet sich hervorragend zum verblenden der Lidschatten im Innenwinkel oder unter den Brauen. Auch die #4 ist hierfür geeignet, der Schimmer ist jedoch recht auffällig, weshalb ich ihn eher als Highlight im Innenwinkel oder auf der Lidmitte nehme. #2 trage ich am liebsten auf dem beweglichen Lid. #3 und #5 lassen mich schnell ein wenig kränklich aussehen lassen. Zu einem wärmeren Teint als meinem passen sie meiner Meinung nach besser. #6 nutze ich vorwiegend zum Schattieren der Lidfalte, aber auch auf dem beweglichen Lid oder zum Betonen des unteren Wimpernkranzes nehme ich ihn gern.
Die Farbabgabe der schimmernden Töne ist sehr gut. Die matten Töne verfügen im Grunde auch über eine recht gute Farbabgabe, wegen der hellen Nudetöne heben sie sich aber dennoch nicht so stark von der Haut ab. Dies ist natürlich abhängig vom eigenen Hautton.


Unter einer Klappe verstecken sich außerdem drei weitere, intensivere Töne, mit denen sich farbige Akzente setzen lassen. Zwei davon sind sowohl als Lidschatten als auch als Eyeliner einsetzbar. Oben seht ihr die Eyeliner jeweils einmal trocken und einmal feucht mit dem beiliegenden Applikator aufgetragen. 

#1: Ein stark schimmerndes Hellblau mit grünem Einschlag.
#2: Ein schimmerndes Royalblau.
#3: Ein blau schimmerndes Dunkelgrau.

Wieso die #1 bei Temptalia nur eine 4+ bekommen hat, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Bei mir ist die Farbabgabe sehr gut und lässt sich gut verblenden. Dafür sind beide Eyeliner bei mir recht transparent solange ich sie nicht feucht auftrage. Für einen soften Look (unten links) ist das völlig ok, für ein intensiveres Make up (unten rechts) hätte ich mir aber einen intensiveren, dunklen Eyeliner gewünscht. Beide Eyeliner lassen sich jedoch auch als Lidschatten verwenden. Gerade die #9 eignet sich sehr gut zum Schattieren der Lidfalte.


Qualitativ habe ich nichts an der Palette auszusetzen, mal davon abgesehen vielleicht, dass die Lidschatten einen richtigen, tiefschwarzen Lidstrich nun einmal nicht ersetzen. Dafür sind sie für softere Looks geeignet oder lassen sich als Lidschatten verwenden. Wenn ihr Nudetöne und Blau mögt könnte dies die perfekte Palette für euch sein.

Die Palette ist sei Januar exklusiv an den Lancôme Countern erhältlich. Enthalten sind 0.30 oz und der Preis liegt bei etwa 55 €. Weitere Berichte findet ihr bei Biene, Sara und Temptalia.

Edit: Offenbar gibt es sie entgegen meiner Informationen nun doch auch bei »Douglas!


Wie gefällt euch die Palette?





PR-Sample

0
Teilen:

6 Kommentare

  1. 1. März 2015 / 15:43

    Die Palette ist ja schon vom Design her unglaublich schön! Du hast echt zwei tolle, zarte AMUs damit gezaubert, gefällt mir 🙂

  2. 1. März 2015 / 16:03

    Von der Optik her wirklich traumhaft schön. Die Zusammenstellung gefällt mir ebenfalls sehr gut.

  3. 1. März 2015 / 17:15

    Die Palette ist ja wirklich hübsch. Aber welche Funktion erfüllt diese Klappe? o.O Das frage ich mich schon ewig.

    • 1. März 2015 / 17:18

      Also laut der Pressemeldung hütet die Klappe einen "geheimen Garten". Bei Temptalia in den Kommentaren kam die Vermutung auf, dass die hellen Lidschatten vor dunklen Krümeln geschützt werden soll. Im Grunde könnte man aber auch darauf verzichten, das stimmt 🙂

  4. 1. März 2015 / 17:32

    Die Palette finde ich total hübsch ♥ Dein dunkles AMU dazu sieht wirklich klasse aus 🙂

  5. 1. März 2015 / 19:18

    die Palette ist ein echter Hingucker!!

    LG,
    arzusbeautytime.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere