Guerlain • Terracotta Joli Teint 03 Naturel Brunettes

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Die Terracotta Puder von Guerlain bekommen Zuwachs, das Terracotta Joli Teint Puder. Vier verschiedene Nuancen sollen uns einen natürlich wirkenden Hauch Sonne ins Gesicht zaubern und uns so zum Strahlen bringen. Untermalt wird dieser Effekt durch einen neuen Guerlain-Duft mit Orangenblüten, Tonkabohne und Vanille, der an Spaziergänge an der frischen Luft erinnern soll. Die Puder kombinieren jeweils einen matten Bronzer mit einem sehr fein Schimmernden Rosa (für Blondinen) oder Apricot (für Brünette). Ich stelle euch heute die Nuance  03 Naturel Brunettes vor.

Ich muss zugeben, zuerst wollte ich das Puder gar nicht zeigen. Es ist einfach nicht die Farbe, die ich mir ausgesucht hätte. Für gewöhnlich trage ich stets den hellsten Ton und brünett bin ich auch nicht. Deshalb lag es erst einmal eine Weile völlig unbenutzt in der Schublade. Als ich aber mit Karin über dieses Puder sprach, sagte sie mir, ich solle es einfach einmal ausprobieren, sie habe es auch bekommen und sie trüge es gern als Blush. Das machte mich neugierig und ich habe mir das Puder doch noch einmal genauer angesehen.

Beim Öffnen der schimmernden Verpackung bemerkt man gleich den versprochenen Duft. Wie man es von den Teintprodukten von Guerlain kenne, ist auch dieses Puder recht stark parfümiert. Ich persönlich mag den Duft sehr gern, da er aber intensiv ist, solltet ihr vor einem Kauf auf jeden Fall mal daran schnuppern um zu sehen, ob er eurem Geschmack entspricht.

03 Naturel Brunettes enthält einen matten, hellen Bronzer und einen schmalen, sichelförmigen Streifen Apricot mit sehr, sehr feinem Schimmer. Empfohlen wird, das Puder mit einer kreisenden Bewegung mit dem Pinsel aufzunehmen um die beiden enthaltenen Farben zu vermischen. Dies ergibt ein gelbstichiges, helles Braun mit mattem aber nicht staubigem Finish. Tatsächlich ist das Puder bei weitem nicht so dunkel wie ich es erwartet hatte. Es ist der dunkelste Ton der Linie und auch Temptalia, die einen dunkleren und wärmeren Teint hat als ich, ist der Ansicht, er sei recht hell und allenfalls für mittlere Hauttypen gedacht.
Die Deckkraft ist eher leicht, jedoch bei Bedarf aufbaubar. So eine Deckkraft finde ich für einen Bronzer ideal, denn es minimiert die Gefahr zu viel zu erwischen und erleichtert das Verblenden.


Das Puder ist eher fest gepresst. Das Bild oben zeigt ihn nach zwei Benutzungen und dennoch ist die Prägung nahezu unversehrt. Das Puder lässt sich gut mit einem normalen Blushpinsel aufnehmen und krümelt nicht. Es soll E-förmig aufgetragen werden, also in einer fließenden Bewegung von den Schläfern aus über die Wangenknochen und die Kieferlinie. Zugegeben, ich nutze Bronzer selten, einfach weil es schwer für mich ist, eine passende Nuance zu finden. Ich habe mir deshalb vorher noch einmal das Bronzer-Tutorial von Cream angesehen und das Puder zusätzlich zum E noch auf dem Nasenrücken, auf dem Kinn und dem Haaransatz aufgetragen. 

Für das Foto habe ich ein wenig mehr Produkt verwendet, als ich es normalerweise tun würde. Zu meiner Haarfarbe passt der Ton auf jeden Fall, bei meinem Teint bin ich mir jedoch nicht so sicher. 03 Naturel Brunettes ist definitiv tragbar, auch für Blassnasen wie mich, ich hätte mir aber dennoch einen etwas kühleren Ton zu meiner rosigen Haut gewünscht. Wahrscheinlich wären die Nuancen 00 Clair Blondes oder 02 Naturel Blondes die bessere Wahl für mich. Jedoch ist es mit Abstand der tragbarste Bronzer für meinen blassen Teint, der mir seit langem untergekommen ist.

ohne Terracotta Joli Teint  •  mit Terracotta Joli Teint

Fazit


Qualitativ bin ich absolut zufrieden mit dem Terracotta Joli Teint und auch das Design und der Duft sprechen mich sehr an. Bei der Farbe bin ich noch etwas unsicher. Zwar ist der Bronzer entgegen meinen Erwartungen nicht zu dunkel, er könnte für meinen Geschmack aber einen Tick weniger gelblich sein. Ich werde mir auf jeden Fall noch die beiden Nuancen für Blondinen ansehen, die eine rosa Sichel anstatt einer apricotfarbenen haben und sicherlich noch etwas besser passen werden.

Weitere Artikel findet ihr bei Sally, Sara, Sunny , Jen und Karrie.


Deckkraft: leicht, aufbaubar Preis: zw. 43 und 48 €
Finish: seidig mattInhalt: 10 g
Textur: pudrig, seidig, leicht Verfügbarkeit: Standardsortiment
Haltbarkeit: gut

Erhältlich bei folgenden Partnern*:
    



PR-Sample
*Affiliate-Links
0
Teilen:

4 Kommentare

  1. 25. April 2015 / 7:42

    Der Bronzer macht einen echt hübschen Eindruck. Erscheint aber auch sehr warm bzw. orange, oder täuscht man sich da ? Steht dir dennoch ausgezeichnet.
    Liebe Grüße, Maria 🙂
    grayish-rouge

    • 25. April 2015 / 7:43

      Hallo Maria 🙂
      Ja, er ist eher warm, wobei ein Bronzer ja auch warm sein soll. Es gibt ihn aber auch noch mit einem stärkeren Rosa-Anteil.
      Liebe Grüße
      Melanie

  2. Anonym
    25. April 2015 / 9:36

    Steht Dir perfekt! Auf den Fotos sieht man den tollen Effekt, das Produkt ist wie für Dich gemacht – ich freue mich für Dich, dass Du es gefunden hast.
    LG Blunia

  3. 26. April 2015 / 13:01

    Ich wollte eigentlich auch die hellste Nuance, war aber nach dem Auftrag echt begeistert, bis jetzt waren mir einfach alle Bronzer viel zu dunkel und mit dem fühle ich mich endlich nicht mehr so "künstlich", wenn ich Bronzer trage. Lieben Dank für die Verlinkung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere