Laura Mercier • Paint Wash Liquid Lip Color “Rosewood”

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Seit Kurzem sind die Paint Wash Liquid Lip Colour von Laura Mercier im Handel erhältlich. Die flüssigen Lippenstifte versprechen deckende Farben, ein halbmattes Finish, langen Halt und ein einfaches und präzises Auftragen. Die Textur wird als leicht und nicht klebend beschrieben. Sie sind frei von Parabenen, Duftstoffen und Alkohol. Neun Nuancen gibt es, eine habe ich genauer unter die Lupe genommen: Rosewood.


Die Verpackung erinnert an die eines Glosses. Der Applikator ist flach und relativ lang. Mit der formstabilen Spitze lassen sich die Lippenkonturen sehr gut nachziehen und mit der flachen Seite fülle ich die Konturen aus. Einen besonderen Duft oder Geschmack kann ich nicht feststellen. 
Wegen der ausgesprochen hohe Deckkraft sollte man präzise arbeiten, gelingt dies jedoch nicht auf Anhieb sind kleinere Korrekturen mit einem Wattestäbchen kein Problem. Zwar hinterlässt die Farbe einen leichten Stain, der ist in den ersten paar Minuten aber noch nicht so ausgeprägt, dass man bei einem Patzer gleich zu einem Abschminkprodukt greifen müsste.
Die Haltbarkeit empfinde ich als sehr gut. Vier bis fünf Stunden hält der flüssige Lippenstift locker durch und selbst Trinken und Essen sind kein Problem solange man sich nicht den Mund abputzen muss. Nach Stunden verblasst die Farbe dann gleichmäßig.


Die Farbe Rosewood erscheint auf den Pressebildern wesentlich lilastichiger als sie es tatsächlich ist. Rosewood ist, wie der Name schon sagt, ein sehr schöner Rosenholzton. Je nach Licht ist durchaus auch ein mauvefarbener Einschlag zu erkennen. Frisch aufgetragen wirkt das Finish recht glänzend, nach kurzer Zeit wird der Glanz aber eher zu einem seidigen Schimmer. 


Fazit

Zwar ist diese Nuance recht ungewöhnlich für mich, irgendetwas hat sie aber an sich, dass mir sehr gut gefällt. Vielleicht gerade weil ich solche Farben sonst nicht trage. Besonders gut gefällt mir zudem die präzise Kontur, die damit möglich ist. Mein einziger Kritikpunkt: Wenn ich nicht aufpasse, habe ich schnell etwas von der Farbe auf den Zähnen. Hier hat sich der gute alte Finger-Trick bewährt (Finger in den Mund stecken, Lippen darum schließen und den Finger heraus ziehen).

Kunstlicht

Tageslicht




Die Nuancen im Überblick:


Ihr seht, Rosewood sieht auf den Pressebildern ganz anders aus. Wenn möglich, schaut vor einem Kauf besser am Counter vorbei oder googelt eure Wunschnuance vorher. Weitere Berichte und Swatches findet ihr unter anderem bei Maria (Rosewood), Biene (Golden Peach), Anonymiss (Orchid Pink), Sara (Rosewood & Fuchsia Mauve), Beauty Mango (Rosewood & Orchid Pink), Dalla (Nude Rose) und Sephora (Swatches von 8 der 9 Nuancen).

Die Glosse sind ab sofort für 29 € (UVP) erhältlich. Enthalten sind 6 ml. Alle Farben gibt es bereits bei »Ludwig Beck, bei »Douglas sind sie bereits gelistet aber noch nicht alle Nuancen sind verfügbar.



PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
0

14 Kommentare

  1. 2. April 2015 / 9:31

    wow, ich finde die Farbe wahnsinnig schön. Sieht total toll aus auf deinen Lippen

  2. 2. April 2015 / 9:36

    Uh das gefällt mir aber!
    Bisher habe ich noch keine Produkte der Marke.
    Denke die könnten mich aber mal locken.

  3. 2. April 2015 / 10:24

    die Textur sieht super aus, nur die Farbe ist nicht meins! Orchid Pink oder Fuchsia Mauve sehen aber gut aus!

  4. Anonym
    2. April 2015 / 11:38

    Schöner Artikel und die Bilder sind super toll… Nun muss ich mir das Teilchen doch mal anschauen.

    Schade, dass nur mittlerweile unter jedem deiner Posts PR-Sample steht. Man hat das Gefühl da steckt nichts eigenes von Dir mehr hinter und du bist einfach nur eine riesen Werbeseite und gekauft.
    Das Cinderella Make Up war seit langem mal wieder eine schöne Abwechselung zu der ganzen Werbung…

    • 2. April 2015 / 11:51

      Ich kann sehr gut verstehen was du meinst. Mich stört es selbst auch, dass ich seit dem Hausbau kaum noch Zeit habe, mich kreativ zu betätigen. Dazu kommt, dass sich durch die lange Blogpause sehr viele Samples angesammelt haben, über die ich schreiben möchte, so lange sie noch halbwegs aktuell sind. Ich habe auch viel Selbstgekauftes hier liegen, die Produkte sind aber weder brandaktuell noch limitiert und haben deshalb nicht so eine hohe Priorität. Ich versuche dennoch, Berichte über Samples und andere Berichte abzuwechseln. Das es letzte Woche nur um Samples ging, hing mit der Themenwoche zusammen.
      Ich sehe selbst, dass es so im Moment nicht optimal ist und arbeite daran. Das soll kein Dauerzustand bleiben, versprochen 🙂 Ich habe auch Lust, mich wieder stärker kreativ zu betätigen aber es gibt noch immer viel zu tun im Haus und ich bin ständig krank. Das soll keine Ausrede sein aber um kreativ zu sein sind Gesundheit und Zeit wichtige Voraussetzungen.
      Im Übrigens möchte ich noch einmal betonen, dass jeder Post von mir ehrlich geschrieben ist, egal ob Sample oder nicht. Nur für den Fall, dass es das ist, was dir Sorgen bereitet.

      Liebe Grüße 🙂

  5. 2. April 2015 / 13:07

    Die Farbe sieht wunderschön aus, also so richtig schön, satt und doch alltagstauglich, mit jeder anderen Farbe kombinierbar. Die meisten Lippenstifte, Lipglosse lassen mich kalt, weil ich so viele Farben schon zu Hause habe. Diese hier aber nicht.

    LG und jetzt schon schöne Ostertage!

    • 2. April 2015 / 13:27

      Oh, heute morgen stand bei mir "Demnächst lieferbar". Sie sind nicht limitiert so weit ich weiß, also sind sie sicher bald alle wieder da. 🙂

  6. 2. April 2015 / 20:24

    Eine wunderschöne Farbe 🙂 Finde diese Glosse/Lippenstifte (was auch immer es ist) so klasse!

  7. 2. April 2015 / 22:17

    Du musst mir BITTE verraten, wie du es mit so nem Fusselapplikator hinkriegst, das Produkt so präzise aufzutragen *_*

    • 3. April 2015 / 8:06

      Einen besonderen Trick gibt es da nicht. Man sieht schon an den sauberen Kanten des Swatches, dass sich das Produkt sehr präzise auftragen lässt, finde ich. Der Applikator ist auch gar nicht so fusselig wie manch andere. Mit einer ruhigen Hand ist das dann gar kein Problem 😉

    • 4. April 2015 / 21:01

      Ich hab viele Lippenprodukte, in denen der Swatch auch so sauber ist. Auf den Lippen dann aber oft genug ne Katastrophe. Vielleicht hast du einfach ein ruhigeres Händchen als ich (was nicht schwer ist, ich verwackel quasi alles…)

    • 5. April 2015 / 4:31

      Hm, also ich stütze den Ellenbogen meist auf dem Tisch auf und aus Gewohnheit schminke ich mich nicht mit einem großen Spiegel sondern mit einem Taschenspiegel, den ich nah vor das Gesicht halte. Ich schätze, vielleicht sieht man so auch einfach besser, wenn was daneben geht? Ich könnte das nie wie manch andere Frauen die einen Meter vom Spiegel wegstehen 😉

  8. 7. April 2015 / 13:26

    Wow, diese Deckkraft! Aber auch die Bilder sind hübsch anzusehen *__* deine Produktbilder sind einfach klasse 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere