Das Ergebnis der Leserumfrage

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Vor drei Wochen feierte mel et fel seinen 4. Bloggeburtstag und zu diesem Anlass bat ich euch, an einer Leserumfrage teilzunehmen. Sinn der Übung war es, eure Interessen etwas besser kennen zu lernen und zu erfahren, was ihr euch in Zukunft von mel et fel wünscht. 80 Leserinnen nahmen teil. Vielen Dank, mit einer so regen Beteiligung hatte ich gar nicht gerechnet! Heute möchte ich euch nun die Ergebnisse der Umfrage vorstellen.

Auch wenn es hier nicht so aussieht, den ein oder anderen männlichen Leser habe ich schon. Realistischer schätze ich da schon die Altersverteilung ein. Auch Facebook und Google Analytics zeigen einen Schwerpunkt in der Alterklasse 25-34 an. Ich selbst bin 30 Jahre alt und ich nehme an, dass meine Interessen sich im Schnitt eher mit denen von jemandem in ähnlichem Alter decken als mit denen einer 16-Jährigen.
Über die Hälfte der Teilnehmerinnen führt ebenfalls einen Blog oder YouTube-Kanal. Als Blogger kommt man kaum darum herum auch anderen Blogs zu folgen, weshalb ich die Dunkelziffer sogar noch höher einschätzen würde.


Teilgenommen habe offenbar vor allem Leserinnen, die meinem Blog schon eine ganze Weile folgen. Die meisten lesen meinen Blog über Bloglovin. Ich muss ja zugeben, ich selbst bevorzuge definitiv das Dashboard. Das liegt aber vor allem daran, dass ich noch nie wirklich Lust hatte, mich mit Bloglovin zu beschäftigen. Vielleicht sollte ich das mal nachholen.
Die meisten schauen mehrmals die Woche vorbei oder machen es vom jeweiligen Thema abhängig. Einige lesen mel et fel sogar täglich! Ein schönes Ergebnis, vielen Dank!


Mein Blog beschäftigt sich seit einiger Zeit vorwiegend mit Kosmetik auf dem Luxus- und High End-Segment, angefangen habe ich aber, wie die meisten Blogger, mit Drogerie-Kosmetik. Ich nehme an, dass ich durch den Wechsel damals einige Leser verloren habe, die mit teuren Produkten einfach nichts anfangen können. Die Frage nach euren Lieblingsmarken hat mich deshalb besonders interessiert. Hier waren Mehrfachnennungen möglich.

Die Marken ab dem mittleren Preissegment aufwärts sind auch die, um die es überwiegend auf meinem Blog geht. Zusammengerechnet erzielen sie 110 Stimmen. Der Drogerie-Bereich bekam insgesamt  86 Stimmen und die übrigen Marken erreichten 88 Stimmen. Ich freue mich sehr, dass meinem Blog auch Leser treu geblieben sind, die eigentlich andere marken als die hier gezeigten bevorzugen.

Im Rahmen eines Gewinnspiels vor einer Woche rief ich außerdem dazu auf, die drei liebsten Marken konkret zu benennen. Mit 21 Stimmen liegt MAC ganz knapp vor Catrice mit 20 Stimmen. Weit abgeschlagen auf dem 3., 4. und 5. Platz landeten Essie mir 9 Stimmen, Urban Decay mit 8 Stimmen und Clinique mit 7 Stimmen. Das passt in etwa mit den Ergebnissen der Leserumfrage zusammen. Schaut man sich die gesamten Antworten an, sieht man aber, dass viele nicht nur in einem Preissegment zuhause sind. YSL und Catrice scheinen sich demnach nicht auszuschließen. Alle Antworten könnt ihr »hier nachlesen.



Auch diese Frage war besonders spannend für mich. Schließlich möchte ich auch gern auf eure Interessen eingehen. Beispielweise mögen 51 von 80 Teilnehmerinnen gern Favoriten-Posts, etwas, was auf meinem Blog oft zu kurz kommt. In diesem Zusammenhang hatte ich auch nach Wunschthemen gefragt und dies waren die Antworten:

• Mac Sammlung
• Falls Du Erfahrungsberichte über Gelnägel, Lashes, Haarentfernung, Zahnbleaching etc hast
• Entwicklung des persönlichen Schminkstiles
• Deine Duft-Geschichte/Perfume Collection-Tag o.ä.

Ah, MAC wieder! Ich sehe schon, ihr mögt MAC. Ich habe damals wegen MAC angefangen zu Bloggen und mich damals vor allem auf die Lippenstifte und Pigmente konzentriert. Nach dem ich der Marke dann eine Weile nicht so viel abgewinnen konnte lebt mein Interesse seit diesem Jahr wieder deutlich auf und ich zeige euch demnächst gern mal, was ich so von MAC im Schrank habe.
Mit Gelnägeln, Haarentfernung und Bleaching habe ich es leider eher nicht so. Fake Lashes nutze ich gerade für Fotos für den Blog häufig und gern, allerdings weiß ich nicht so recht, was ich dazu schreiben soll? Was würde euch interessieren? Meine liebsten Exemplare? Ein Tutorial?
Auch die anderen beiden Wunschthemen gefallen mir gut. Ich werde sie gern demnächst aufgreifen.
Wenn ihr weitere Wunschthemen habt, immer her damit!


Diese Frage bezieht sich nicht auf eure allgemeinen Interessen sondern darauf, was ihr besonders an mel et fel mögt. 53 von 80 Teilnehmerinnen schätzen meine Ehrlichkeit und die Transparenz auf mel et fel. Einerseits ist das sicherlich ein sehr gutes Ergebnis, andererseits ist aber auch noch viel Luft nach oben und mir persönlich ist dieser Punkt sowohl bei anderen Blogs als auch bei meinem besonders wichtig. Was haltet ihr davon, wenn ich mich demnächst mal an eine extra Seite zum Thema Transparenz setze auf der ich erläutere, was ich unter “PR-Sample”, “Sponsored” etc. verstehe?
Ich freue mich sehr, dass den meisten der Teilnehmer die Fotos gut gefallen. Auch mir sind Fotos auf Blogs sehr wichtig und ich gebe mir immer größte Mühe mit meinen Bildern. Ich würde fast sagen, in den Fotos steckt mehr Arbeit als im Text, zumindest was den Zeitaufwand betrifft. Da ist es besonders schön, dass sie positiv auffallen.

Auch nach Verbesserungsvorschlägen hatte ich gefragt und ich muss ja zugeben, ich hatte ein bisschen Angst vor euren Antworten. Diese Angst war aber gänzlich unbegründet und anstatt Kritik gab es vor allem Komplimente. Vielen lieben Dank, ich habe mich sehr darüber gefreut! ♥


Vielen Dank noch einmal für die rege Teilnahme, für die lieben Worte und die Treue gegenüber dem Blog! Ich werde die ein oder andere Information nutzen, um den Blog noch ansprechender zu gestalten und freue mich auf ein spannendes fünftes Jahr mel et fel.






0
Teilen:

5 Kommentare

  1. 24. Mai 2015 / 22:32

    Total interessant solche Umfragen. Ich liege, bis auf beim Alter, fast immer bei den meistgenannten Möglichkeiten.
    LIebe Grüße

  2. 25. Mai 2015 / 15:27

    Super interessant, ich liege meist im Hauptbereich oder unter den ersten drei.
    Ja bloglovin´ kann ich dir ans Herz legen, ich habe auch lange das Dashboard genutzt und mich allem anderen verweigert. Bloglovin´ bietet mir so viel mehr, allein die save-Funktionen, die Kategorien in denen du Beiträge anspeichern kannst für später. Ea hat halt so viel mehr nützliches zu bieten, als ich erst dachte.

    Liebe Grüße, Eva

  3. 25. Mai 2015 / 18:42

    Awr sehr cool so eine Umfrage, bzw gerade so eine Auswertung finde ich super spannend, da kann ja eig jeder was draus lernen. Ich benutze ja das Dashboard als auch Bloglovin und folge tatsächlich auch verschiedenen Leuten auf verschiedenen Plattformen. Bloglovin nutze ich z.B. eher für internationale Blogs.

  4. 26. Mai 2015 / 7:38

    Richtig tolle Idee mit der Umfrage und auch wahnsinnig Interessant. Nicht nur für dich, sondern auch für uns 🙂

    Ich blogge noch nicht so lange, aber ich werde es wohl auch mal ins Auge fassen, so eine Umfrage zu machen.

    Liebst, Bea von http://beautymeetscoco.blogspot.de

  5. 26. Mai 2015 / 20:37

    Solche Ergebnisse find ich ja immer super spannend 😀 Danke für's Aufdröseln!
    Ich lese ja inzwischen mit feedly. Bloglovin' ist irgendwie nicht so meins und im Dashboard geht gefühlt immer ständig was verloren ^^. Und schuld ist eigentlich Google, weil ich nach dem Ende des Readers eine Alternative brauchte und feedly fand ich am besten ^^. Auch die App aufm iPhone sind ich super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.