Rituals • Cheek & Eye Glow Sunglow Pink

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Das Cheek & Eye Glow Puder von Rituals wird als natürliches Glanzpuder beschrieben, welches sowohl als Blush als auch zur Akzentuierung der Augen verwendet werden kann. Es ist frei von Duftstoffen und Parabenen und angereichert mir natürlichen Edelsteinen und reinen Mineralien. Amethyst soll die Haut entspannen und glätten während die Mineralien für eine besonders leichte und zarte Textur sorgen. Das Puder ist in zwei Nuancen erhältlich: Sunglow Peach und Sunglow Pink. Letztere möchte ich euch heute genauer vorstellen.

Vor einer gefühlten Ewigkeit besaß ich bereits die Sunglow Peach Palette. Ich war mit ihr sehr zufrieden und hatte mir damals eigentlich vorgenommen, mir auch die pinke Variante genauer anzusehen. Aber erst als die Pressemitteilung zum aktuellen Sommerlook von Rituals kam, habe ich wieder an sie gedacht. Zusammen mit weiteren Produkten aus dem Standardsortiment kreiert Rituals einen soften Look unter dem Motto Sweet Summer (»Infos).

Das Puder beinhaltet fünf Farben, ein rötliches Pink, ein helles, schimmerndes Peach, ein dezentes, schimmerndes Nude-Rosa, ein kühles Pink und ein schimmerndes Creme-Weiß. Die Deckkraft der helleren Töne ist eher gering, die der beiden Pink-Nuancen mittelstark. Zusammen ergeben sie ein dezent schimmerndes, korallstichiges Rosa mit mittlerer Deckkraft.
Die Textur ist eher fest, was auch die leichtere Deckkraft erklärt. Trotzdem staubt oder krümelt das Puder nicht und ist auf der Haut nicht spürbar.


Einzeln als Lidschatten aufgetragen gehen die helleren Töne ein wenig unter. Auf meiner Haut sind sie kaum zu erkennen und eher zum Ausblenden intensiverer Lidschatten geeignet. Die beiden Pink-Nuancen sind sich auf dem Lid sehr ähnlich. Für den Look unten habe ich das helle Peach auf dem beweglichen Lid aufgetragen, mit den beiden Pinktönen die Lidfalte schattiert, mit dem hellen Rosa einen Übergang im Außenwinkel geschaffen und mit dem hellen Ton in der Mitte die Bereiche im Innenwinkel und unter den Brauen aufgehellt.  Die Pfännchengröße ist ausreichend für meine Lidschattenpinsel und die Farben lassen sich sehr gut einzeln entnehmen.

In seiner Funktion als Blush finde ich die Farbabgabe des Puders gut. Man erhält genau die richtige Menge für einen frischen Teint und kann den Effekt bei Bedarf noch intensivieren. Im direkten Vergleich zu Sunglow Peach ist die Farbabgabe hier dezenter und auch der Schimmer ist weniger intensiv, dafür erhält man aber einen frischen Look wie nach einem Spaziergang an einem kühlen Frühlingstag.


Fazit

Besonders als Blush mag ich Sunglow Pink sehr gern. Der frische Rosa-Ton ist weder zu kühl noch zu warm und wird sicherlich den meisten Hauttypen stehen. Als Lidschatten würde ich mir eine etwas höhere Farbabgabe der hellen Töne wünschen und die Pink-Töne könnten sich ein bisschen stärker unterscheiden. Für mich ist das Cheek & Eye Glow Puder vorrangig ein Blush.

Deckkraft: leicht – mittel (je nach Anwendung) Preis: 25 €
Finish: dezent schimmerndInhalt: 9 g
Haltbarkeit: gut Verfügbarkeit: Standardsortiment





PR-Sample

3

5 Kommentare

  1. 2. Juni 2015 / 14:04

    Ich bin immer wieder erstaunt wie wunderschön Rosafarben auf deine Auge aussehen. Sehr schöne, frische Look!

  2. 2. Juni 2015 / 18:01

    Als Lidschatten könnte ich mir die Farben an mir weniger vorstellen, aber als Blush gefällt er mir sehr gut 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  3. 3. Juni 2015 / 4:54

    Sunglow Pink besitze ich auch seit einer Ewigkeit, nutze es aber viel zu selten. Den Peachton verwende ich wenn dann sehr gerne als Highlighter einzeln. An dir sehen die Farben wunderbar frisch aus und beim Anblick bekomme ich glatt Lust dieser Puder endlich mal wieder zu nutzen 😉

  4. 3. Juni 2015 / 10:45

    Die Farben gefallen mir als Blush total gut! Als Lidschatten kann ich mir das eher nicht vorstellen.

  5. 15. Juni 2015 / 18:27

    Finde sie auch als Blush schöner. Aber für Reisen bestimmt ganz praktisch, weil man sich zumindest helle Lidschatten dann schon mal spart 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.