Urban Decay • Sheer Revolution Lipsticks

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Vor einigen Monaten erschienen die Sheer Revolution Lipsticks von Urban Decay. Sie sollen die Vorteile der Revolution Lipsticks mit einem glossig glänzenden Finish verbinden. Die Formel wird als butter-zart beschrieben, soll sich nicht in den Lippenfältchen absetzen oder verschmieren und für puren, cremigen Luxus sorgen. Aber mal ehrlich, sie hatten mich schon bei “glossig” und “sheer”. Denn genau die ist die Kategorie in die alle meine liebsten Lippenstifte fallen. 10 Nuancen gibt es, drei davon stelle ich euch heute genauer vor.

Inhaltsstoffe

Hydrogenated Polyisobutene, Phytosteryl/Isostearyl/Cetyl/Stearyl/Behenyl Dimer Dilinoleate, Octyldodecanol, Polyethylene, Bis-Diglyceryl Polyacyladipate-2, Triisostearin, Phenyl Trimethicone, Hydrated Silica, Sq

Sheer Rapture • Sheer Ladyflower • Sheer Shame

Die fliederfarbene, metallisch glänzende Hülle passt zu Stil von Urban Decay und lässt erkennen, dass die Revolution Lipsticks hier Modell standen. Zwar bevorzuge ich persönlich eher klassisches Design, letzten Endes kommt es jedoch auf die inneren Werte an. Und die können sich durchaus sehen lassen! 
Wie die meisten Lippenstifte der Kategorie “sheer & glossy” verfügen auch die Sheer Revolution Lipsticks über eine große, lediglich leicht abgeschrägte Auftragefläche. Anders als viele der Konkurrenten ist die Textur aber wesentlich cremiger und gleichzeitig fester. Sie ähnelt der eines Lipbalms und ist, für meinen Geschmack, sehr angenehm zu tragen. Ich habe das Gefühl, dass meine Lippen während der Tragezeit nicht ausgetrocknet und geschützt werden.
A propos Tragezeit: Die Haltbarkeit ist auf Grund der festeren Textur für einen Lippenstift dieser Art sehr gut. Je nach Nuance halten die Sheer Revolution Lipsticks bei mir 4-5 Stunden. Dies mag aber sicherlich zum Teil auch daran liegen, dass sie nicht ganz so transparent sind wie manch andere. Die Deckkraft ist leicht bis mittel, lässt sicher aber bei Bedarf bis zur nahezu vollkommenen Deckkraft aufbauen. Der glossige Glanz gefällt mir sehr gut. Er hält lange an und lässt die Lippen gepflegt aussehen. Die Lippenfältchen werden nicht unnötig betont. 
Die veganen Lippenstifte sind absolut geruchs- und geschmacksneutral.

Sheer Rapture

Sheer Rapture wird als “schimmerndes Altrosa” beschrieben. Der Rosenholzton verfügt über einen leicht bräunlichen Unterton durch den er je nach licht eher Richtung Nude-Rosa oder Richtung Mauve-Rose geht.

Sheer Ladyflower

Sheer Ladyflower wird beschrieben als “schimmerndes Rosé-Pink”. Auf meinen Fotos, aufgenommen mit Studioblitz, wirkt er recht knallig, dabei ist Sheer Ladyflower ein sehr tragbares, tendenziell kühles Rosa-Pink. Ich habe im Vorfeld nicht damit gerechnet aber er ist mein Liebling der Drei.

Sheer Shame

Sheer Shame könnte mein Herbst-Liebling werden. Er wird als “schimmerndes Beere” beschrieben und wirkt in der Hülle sehr dunkel. Aufgetragen ist es ein beerig angehauchtes, kühles Kirschrot.


Alles in Allem gefallen mir die Lippenstifte sehr gut. Ich mag die balmartige Textur, das glossige Finish und die Farben. Schade, dass wir in Münster bislang keinen Counter haben, denn die anderen Farben würde ich mir auch gern ansehen, ganz besonders Anarchy und Streak.
Weitere Artikel und Tragebilder zu den Sheer Revolution Lipsticks findet ihr bei Kristyn, Mia und Temptalia.


Deckkraft: mittel, aufbaubar Preis: ab 18,99 €
Finish: glänzendInhalt: 3,2 g
Textur: cremig, balmartig Verfügbarkeit: Standardsortiment
Haltbarkeit: 4-5 Stunden

Erhältlich im »Urban Decay Onlineshop oder bei folgendem Partner*:



PR-Sample
*Affiliate-Link
0
Teilen:

14 Kommentare

  1. 30. Juli 2015 / 12:11

    Eigentlich mag ich keine glossigen Lippenstifte, aber diese hier gefallen mir super gut! Sheer Rapture entspricht voll und ganz meinem Beuteschema

  2. 30. Juli 2015 / 12:26

    Wir bekommen jetzt demnächst einen UD Counter in Bremen und mein erster Besuch wird sich wohl strecken, denn es gibt so einige tolle Produkte die auf meiner Will-Haben-Liste stehen und die Sheer Revolution Lipsticks sind gleich mal mit drauf gewandert. Ich habe einen der normalen Revolution Lipsticks und die haben eine unglaublich hohe Deckkraft, da ich aber mit sheeren Nuancen im Alltag wohler fühle, werde ich wohl der sheeren Version Ausschau halten – insbesondere Ladyflower *__*

    • 31. Juli 2015 / 7:48

      Ich hätte auch so gern einen Counter in der Nähe! Schau sie dir auf jeden Fall mal an, ich finde, es lohnt sich 🙂

  3. 30. Juli 2015 / 13:14

    Sheer ist ja nicht so meins. Aber darf ich mal anmerken wie genial ich die Fotos mal wieder finde? Manchmal denke ich, man könnte sich aus deinen Blogfotos ein Bilderbuch machen. Für ältere "Kinder" 😀

    • 30. Juli 2015 / 13:36

      Naja, so richtig, richtig sheer sind sie ja nicht 😉
      Danke für das Kompliment! Habe lange überlegt ob ich meinen Glitter opfern soll ^^

  4. 30. Juli 2015 / 20:26

    Gefallen mir alle drei sehr gut! Und wieder mal tolle Bilder <3

  5. 31. Juli 2015 / 9:39

    Also, für einen sheeren Lippenstift finde ich die Deckkraft erstaunlich hoch! Sheer Rapture ist echt eine geniale Farbe… *_*

    LG, OkoberKind 🙂

  6. 1. August 2015 / 0:36

    Sheer Shame sieht echt toll an dir aus. Glossige, weniger deckende Lippenstifttexturen sind allerdings derzeit gar nicht meins.

  7. 2. August 2015 / 11:12

    Ich finde Sheer Ladyflower sieht bezaubernd aus ^.^

  8. 3. August 2015 / 17:44

    Sheer Shame gefällt mir echt am besten, aber die sind alle voll hübsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere