Clarins • Joli Rouge 2.0

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Im Juli erschien die Neuauflage eines Clarins Klassikers, den Joli Rouge. Die 25 neuen Farben präsentieren sich in modernerem, femininen Gewand und einer noch pflegenderen Formel. Mangoöl, biologischer Queller (ein Fuchschwanzgewächs) und Jojoba versprechen Feuchtigkeit, Geschmeidigkeit und eine Haltbarkeit von bis zu 6 Stunden. Wie so oft hat Clarins auch hier an die Umwelt gedacht und das Gewicht der neuen Verpackung um 15 % gegenüber dem Vorgänger reduziert und die Emission von Treibhausgasen um 9 % gesenkt.

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten aber ich persönlich finde die Verpackung nicht moderner, im Gegenteil. Wenn ich die Wahl zwischen Silber und Gold hätte fiele meine Wahl immer auf ersteres und auch die ovale Form und den rot transparenten Fuß des Vorgängers fand ich pfiffiger. Ich selbst hatte bisher nur einen »Joli Rouge Brillant, der ist bis auf den roten Boden aber gleich. Deutlich leichter ist die neue Hülle aber auf jeden Fall.
oben 748 • unten 715

25 Nuancen gibt es und wenn ich mir die Pressebilder so anschaue scheint es sich dabei überwiegend um Farben aus den Bereichen Rosé und Nude zu handeln, mal etwas koralliger, mal eher Richtung Mauve. Zwei durfte ich mir aussuchen und meine Wunschnuancen sind sich ähnlicher als ich erwartet hatte.

715 Candy Rose und 748 Delicious Pink würde ich beide als fruchtiges, sommerliches Rosa einordnen. Nur direkt nebeneinander geswatcht erkennt man, dass Candy Rose minimal heller ist und etwas mehr in Richtung Korall-Rosa geht als Delicious Pink. Auch meine ich einen leichten, silbrig frostigen Schimmer zu erkennen, den Delicious Pink nicht hat. Beide braucht man jedoch sicherlich nicht. Bei 25 Nuancen bleiben ja auch genug Alternativen.

Der wunderbar fruchtige Duft des Vorgängers bzw. des Joli Rouge Brillant ist geblieben. Ich mag ihn sehr gern und bin froh, dass er nicht geändert wurde. Die Textur ist cremig jedoch keinesfalls schwer oder klebrig, im Gegenteil. ich empfinde sie als pflegend, leicht und sehr angenehm zu tragen. Die Deckkraft meiner beiden Nuancen ist mittel. Das Finish glänzt frisch und mogelt so zumindest kleinere Unebenheiten einfach weg. Die Haltbarkeit beträgt etwa 2-3 Stunden.

715 Candy Rose

748 Delicious Pink



Weitere Artikel findet ihr zum Beispiel bei Tensia (Nuance 707), Karin und Stephie (Nuance 737).

Deckkraft: mittel Preis: ca. 25 €
Finish: glänzendInhalt: 3,5 g
Textur: cremig leicht Verfügbarkeit: Standardsortiment
Haltbarkeit: ca. 2 – 3 Stunden

Erhältlich bei folgenden Partnern*:



PR-Sample
*Affiliate-Links
0
Teilen:

5 Kommentare

  1. 7. August 2015 / 17:30

    Hättest du es nicht gesagt, wäre mir der Unterschied zwischen den Farbtönen bestimmt nicht aufgefallen und ich hätte gedacht, es wäre ein und derselbe Ton. Dennoch sehr zart und hübsch wie man es von Clarins kennt. Bei der Verpackung bin ich ganz bei dir. Ich hatte vorher nur einen Joli Rouge Brillant in silber und einen Rouge Prodige in gold und fand das Design vollkommen in Ordnung, von dem kantigen Rouge Prodige war ich damals schon sehr angetan. Allgemein haben viele Firmen ihre Produkte ja noch runder gestaltet, ob nun Nivea, Dove oder eben Clarins. Vielleicht sollen so die Frauen noch mehr angesprochen werden.

    Viele liebe Grüße
    Stephie

  2. 8. August 2015 / 14:15

    Liebe Melanie!

    Auch ich sehe eigenltich keine wirklichen Unterschied zwischen den Nuancen.
    Es sind hübsche Lippenstifte, aber da hätte man mehr rausholen können!
    Das Design finde ich ganz nett und klassisch, aber nicht gerade modern…

    Lieben Gruß,
    ulli ks

  3. 9. August 2015 / 7:01

    oh ^^ sie sehen sich aber arg ähnlich, aber auf jeden Fall hübsch ^^

  4. 9. August 2015 / 11:49

    Ich kenne Ver 1.0 nicht aber 2.0 gefällt mir wirklich. Ich habe eine Altroseton, perfekt für Herbst. Deine Nuancen sind aber besonders schön im Sommer. Wenn ich züruck von Urlaub bin, dann schaue ich die andere Nuancen in die Counter. 🙂

  5. 11. August 2015 / 20:42

    Die sind sich ja super ähnlich, aber auf jeden Fall eine hübsche Farbe 🙂
    Ich bin tendenziell auch eher ein Fan von silbernen Packungen. Aber Gold ist auch allgemein nicht so meins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere