MAC • Veluxe á Trois & The Matte Lip

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Am Anfang des Monats erschienen erneut einige MAC Kollektionen, einige limitiert, andere nicht. Besonders freue ich mich über viele neue Lippenstifte, die fast alle im Standardsortiment verbleiben werden. Außerdem gibt es eine neue Mascara, fünf Look In A Box Sets, die Electric Cool Lidschatten, Das Prep + Prime Fix Spray in fünf limitierten Duftrichtungen, einige Glosse und die Verluxe á Trois Kollektion, die unter anderem vier limitierte Lidschatten Trios im Gepäck hat. Eine Übersicht über die neuen Kollektionen findet ihr bei Karrie.
Eines der Trios und einen der Lippenstifte aus der The Matte Lip Kollektion fand ich überraschend am Samstag im Briefkasten.

MAC Lipstick in Men Love Mystery

Die The Matte Lip Kollektion von MAC beinhaltet 12 neue und insgesamt 22 matte Lippenstifte. Mit deckenden matten Lippenstiften tue ich mich häufig schwer, denn viele betonen trockene Lippen und Fältchen. Da aber einer der wenigen matten Lippenstifte mit denen ich zurecht komme ebenfalls von MAC ist, sah ich er Kollektion positiv entgegen. Sie enthält einige sehr spannende Farben auf die ich mich sehr freue: Matte Royal, ein tiefes, samtiges Dunkelblau, Stone, ein gedecktes Taupe-Braun, D For Danger, einen beerigen Rotton und Men Love Mystery, ein kühles, helles Violett.

Zugeschickt wurde mir glücklicherweise eine der Nuancen, auf die ich besonders gespannt war: Men Love Mystery. Die Nuance wird beschrieben als “lavendar violet”. Es ist ein kühles Violett mit bläulichem Unterton. Zwar finde ich die Nuance durchaus ungewöhnlich und spannend, jedoch auch erstaunlich tragbar. Das Finish ist relativ matt, verfügt aber durchaus noch über einen sehr feinen, seidigen Schimmer. Dieser lässt im Laufe der Tragezeit zwar nach, der Lippenstift lässt meine Lippen aber dennoch nicht trocken sondern lediglich matt aussehen. Die Farbe rutscht nicht in die Lippenfältchen und betont diese nicht unnötig. Ich bin ausgesprochen zufrieden mit dem Ergebnis. Genau so muss ein matter Lippenstift für meine Begriffe sein. Dazu kommt eine mit dem Finish einhergehende gute Haltbarkeit von vier bis fünf Stunden und ein leichter Stain, der selbst das Mittagessen überlebt. Die Farbe verblasst gleichmäßig ohne fleckig zu wirken.


MAC Verluxe Perlfusion Shadow Trio in Collective Chic

Die Veluxe á Trois enthält vier Lidschatten-Trios, vier Lippenstifte, zwei Mascara und einen Pinsel. Drei der Glosse, die Paletten und die Lippenstifte sind limitiert. Die Veluxe Pearlfusion Shadows gab es bisher in Form von 5er-Lidschattenpaletten und im Rahmen dieser Kollektion nun auch als Trio. Neben Claretluxe war Collective Chic das Trio, welches mich am meisten interessiert hat – also auch hier eine gute Wahl der PR.

Beschrieben wird das Trio als eine Zusammenstellung aus “Peachy Champagne, Green Khaki & Plummy Brown”. Dem kann ich eigentlich nur bei der letzten Nuance wirklich zustimmen. Es ist ein Repromote und bei der ersten Variante wurden die Farben treffender beschrieben: “Rich gold, sparkling brown & blackish plum”. 
Aufgetragen wirken die Lidschatten wärmer als in der Palette. Vor allem der mittlere Ton ist kaum wieder zu erkennen. Könnte man ihn in der Palette bei manchem Licht so gerade noch als Khaki durchgehen lassen, so ist davon aufgetragen zumindest auf meinem Teint nichts mehr zu erkennen. Es ist viel eher ein warmes Braun mit feinen Schimmerpartikeln in Silber und hellem Gold. Der oberste Ton der Palette ist ein warmes Gold-Orange und der schimmerndste Ton der Drei. Besonders mag ich jedoch die letzte Nuance: ein seidig schimmernder, dunkler Braunton mit einem leicht violetten Unterton. 

Die Textur der Lidschatten ist nicht ganz so einfach zu handhaben: Einerseits sind sie butterzart und lassen sich fleckenlos auftragen und verblenden, andererseits krümelt sie aber auch schnell. Dies liegt daran, dass sie nicht so fest gepresst zu sein scheinen, wie manch andere Lidschatten. Am besten nimmt man die Lidschatten mit leichter Hand und einem weichen Pinsel auf um nicht zu viel Produkt zu erwischen. Alternativ lassen sich die Lidschatten auch hervorragend feucht auftragen. Eine gute Base schadet natürlich auch nie. Die Haltbarkeit ist, ist der Lidschatten erst einmal an Ort und Stelle, tadellos.



Die Lippenstifte der The Matte Lip Kollektion bleiben im Standardsortiment. Sie enthalten jeweils 3 g und liegen preislich bei 20 €. Die Lidschattenpaletten sind limitiert, enthalten je 2 g und kosten 33,50 €.
Weitere Swatches findet ihr beispielsweise bei Karrie.

»MAC bei Douglas*


PR-Sample
*Affiliate-Link
0
Teilen:

7 Kommentare

  1. 4. August 2015 / 12:14

    Wow, ich muss diesen Lippenstift unbedingt haben, genau meine Farbe, steht dir ausgezeichnet 🙂

  2. 4. August 2015 / 12:14

    Das Trio war farblich zwar nicht mein Favorit, aber dir steht es ganz wunderbar! Men Love Mystery ist sowieso toll!
    Danke fürs verlinken 🙂

  3. 5. August 2015 / 16:04

    Vor allem der Lippenstift ist ein Traum… Passt ganz toll zu dem hübschen AMU und beides steht dir großartig!
    Liebe Grüße, ALice

  4. 6. August 2015 / 10:27

    Liebe Melanie!

    Deine Fotos und dein Look sind wiedermal wunderschön!!!
    Der Lippenstift steht dir so wunderbar!
    Für mich wäre er wohl zu hell, aber ich werde ihn mir demnächst mit Sicherheit am Counter ansehen 🙂

    Lieben Gruß,
    ulli ks

  5. 9. August 2015 / 8:36

    Der Lippenstift ist wirklich wunderschön ^.^

  6. 10. August 2015 / 16:35

    Der Lippenstift sieht ja echt klasse aus 🙂

  7. 12. August 2015 / 16:25

    Also die Farbe des Lippenstiftes finde ich himmlisch. Ich mag solche kühleren Nuancen mit einem kühleren Unterton sehr.

    Aber die Lidschatten – damit würde ich nicht warm werden. Ich muss mir das mal vor Ort ansehen denn auf den bildern sind die Farben einmal kühler und dann wieder wärmer. Bei ersterem könnte man mich durchaus gewinnen bei letzterem eher überhaupt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere