Gewinnspiel • Braun Satin Hair 7 IONTEC Haarbürste

Werbung »Info |

Die neuen Braun Satin Hair 7 IONTEC Haarbürsten sagen störrischem und statisch aufgeladenem Haar den Kampf an. Zwei Varianten sind ab September für jeweils 39,99 € (UVP) im Handel erhältlich: Weiß für mittleres bis feines Haar und Schwarz für normales bis dickes Haar. Ich habe die weiße Haarbürste genauer unter die Lupe genommen und stelle sie euch heute vor. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, eine der Bürsten zu gewinnen.

Mit dem Kauf von Haarbürsten tue ich mich leider schwer. Selbst wenn auf der Verpackung extra vermerkt ist, dass sie antistatisch sind, fliegen meine Haare meist sehr, gerade wenn sie frisch gewaschen sind. Die neue Satin Hair 7 IONTEC Haarbürste von Braun ist nicht einfach nur antistatisch sondern arbeitet mit einer speziellen Ionentechnologie und ich war sehr gespannt, ob das tatsächlich den großen Unterschied macht.

Ionentechnologie IONTEC

Die Braun Satin Hair 7 IONTEC setzt durch Betätigung des Schalters am Griff Millionen aktiver Ionen frei, die sich um das Haar legen und es, ähnlich wie eine Haarspülung, bändigen, statische Aufladung verhindern und es geschmeidig und glänzend machen. Der Unterschied ist deutlich zu sehen: Verwende ich die Bürste ohne sie anzuschalten fliegen meine Haare wie bei den meisten anderen Bürsten auch. Ist sie jedoch eingeschaltet, fliegen die Haare nicht sondern sind glatt und seidig. Außerdem sorgt die Ionen-Technologie dafür, dass die Feuchtigkeit besser im Haar gespeichert werden kann.
Damit die Bürste funktioniert benötigt man zwei kleine Batterien. Im Lieferumfang ist ein Set enthalten und bisher musste ich sie noch nicht auswechseln. Die Batterien kommen in ein Fach im Griff. Schiebt man den nach oben, leuchtet die IONTEC Anzeige auf. Die Ionen kommen aus einer Öffnung an der Rückseite der Bürste, die freigelegt wird, wenn sie eingeschaltet ist, und legen sich von dort aus über das Haar. Dies kann man weder sehen noch spüren, hört man jedoch ganz genau hin, hört man ein sehr leises, hohes Rauschen.

 

Weitere Eigenschaften

Neben der speziellen Ionen-Technologie verfügt die Bürste sowohl über Naturborsten als auch über nahtlose Kunststoffborsten. Die besonders glatte Oberfläche der Borsten sorgt dafür, dass das Haar so schonend wie möglich gekämmt werden kann und die Struktur des Haares nicht unnötig strapaziert wird.
Das weiche Borstenkissen kann für die Reinigung komplett abgenommen werden.
Erwähnenswert ist sicherlich auch, dass sie Bürste gut in der Hand liegt und nicht schwerer ist als meine anderen Bürsten.

 

Fazit

Die Bürste hält definitiv, was sie verspricht. Ich kann nicht sagen, wie die Wirkung bei lockigem Haar ist, bei meinem glatten Haar sorgt sie aber gekonnt für Glanz und Geschmeidigkeit. Und besonders wenn jetzt wieder die Zeit der dicken Wollpullis und der trockenen Heizungsluft beginnt und die Haare wieder besonders stark fliegen bin ich froh, eine Bürste zu haben, die dagegen ankommt.

a Rafflecopter giveaway

Teilnahmebedingungen

• Da Gewinnspiele ein Dankeschön für meine Leser sind, seid bitte auch Leser meines Blogs. Neue sind stets willkommen.

• Das Gewinnspiel ist offen für Deutschland. Der Gewinn wird direkt von Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH verschickt. Die Adresse wird selbstverständlich nur für diesen Zweck genutzt.

• Seid ihr unter 18 benötige ich eine Einverständniserklärung eurer Eltern wegen der Weitergabe der Adresse an Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH.

• Die Teilnahme erfolgt via Rafflecopter. Die Gewinnerin wird nach Ablauf der Zeit ausgelost und per Mail kontaktiert. Die Namen werden nicht auf dem Blog bekannt gegeben. Ihr habt dann 5 Tage Zeit um euch zu melden, ansonsten lose ich neu aus. Schaut auch ab und an mal in euren Spam-Ordner!

• Mehrfachteilnahmen und ähnliche Täuschungsversuche führen zum Ausschluss. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Gewähr, keine Barauszahlung! Für Schäden oder Verlust während des Versands übernehme ich keine Haftung.



PR-Sample / Anzeige
Dieser Beitrag wird von Braun unterstützt.
0

38 Kommentare

  1. 18. September 2015 / 14:13

    Sehr interessant! So eine Haarbürste wollte ich schon länger mal ausprobieren – deshalb mache ich einfach mal mit! Klingt jedenfalls vielversprechend 🙂 Ich folge dir schon lange via GFC als lisa_draufgeklatscht!

    Ganz liebe Grüße,

    Lisa

  2. 18. September 2015 / 15:00

    Sachen gibts… 😀 Aber besonders in der kalten Jahreszeit stelle ich mir diese Bürste unheimlich praktisch vor!
    Für meine dicken langen Haare würde wohl die schwarze Variante besser sein 🙂
    Liebe Grüße,
    Svenja

  3. 18. September 2015 / 15:03

    Die Haarbürste klingt richtig toll und ich würde sie gerne an meinen Haare ausprobieren. Bevorzugen würde ich die schwarze Variante für meine Haare 🙂

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende

  4. 18. September 2015 / 15:44

    Ich finde die Technologie total toll. Für meine Katzen habe ich auch eine ionisierende Bürste, extra für Tiere und seit dem ich sie benutze fliegen auch viel weniger Haare herum, die bleiben schön im Fell kleben.
    Natürlich würde ich so eine Bürste auch gerne mal für mich austesten, meine Haare sind eher fein bis normal. Daher würde ich die weiße Variante nehmen 🙂

    Liebe Grüße
    Andrea

  5. 18. September 2015 / 16:03

    Statisch aufgeladene Haare kenne ich leider zu genüge, besonders im Winter aber auch sonst sehr häufig. Daher finde ich die Technologie sehr interessant. Ich bräuchte auf jeden Fall die weiße Variante, da ich sehr feines Haar habe

  6. Ani
    18. September 2015 / 16:19

    Hallo Melanie,
    Von so einer Bürste hab ich noch nie gehört. Klingt aber sehr spannend, weil meine Haare auch praktisch immer fliegen. Gerade wenn jetzt die Kuschelpullover-Zeit kommt��
    Für mich und meine dicken Haare wäre die schwarze gut��
    Liebe Grüße,
    Ani

  7. 18. September 2015 / 17:40

    Ich würde gerne die schwarze Version gewinnen. Bin total gespannt, ob das wirklich auch bei meinem Haar funktioniert 🙂

  8. 18. September 2015 / 18:46

    Die Bürste klingt ja wirklich wahnsinnig interessant. Ich würde gerne die schwarze Version gewinnen 🙂
    Liebe Grüße

  9. 18. September 2015 / 19:21

    Ooooh, das klingt spannend! Meine Haare sind auch sehr sehr fein und laden sich permanent statisch auf; total nervig!
    Die weiße Variante würde ich also wirklich gerne testen!

    Vielen Dank für das tolle Giveaway,

    Ich wünsch Dir ein wunderbares Wochenende

    LG

    Rike

  10. 18. September 2015 / 21:46

    Ich nutze bisher nur Kämme, daher wär es mal interessant es auszuprobieren 🙂
    Da ich dickes Haar habe, würde ich gerne die schwarze Version testen 🙂

    Liebe Grüße
    Susi

  11. Juliane
    18. September 2015 / 22:46

    Ich hatte sogar mal vor Jahren eine Ionenbürste von Braun, aber die war leider nicht besonders toll. Würde daher gerne mal die neue Variante testen. Am besten in schwarz, da ich dickere Haare habe.

  12. 18. September 2015 / 23:41

    Wie spannend. Das hört sich ja alles super an. Für meine dicken Zotteln wäre die schwarze Variante wohl am besten.
    Liebe Grüße

  13. 19. September 2015 / 5:23

    bevorzugen würde ich die weiße variante, da ich seeehr feine, dafür aber sehr viele Haare besitze 🙂
    Liebe Grüße

  14. 19. September 2015 / 5:53

    Ich bräuchte die Variante für feines haar..klingt super. Gerade im Winter fliegen meine haare sehr

  15. 19. September 2015 / 15:14

    Hallo,

    meine Haare sind normal bis dick. Also würde zu mir die schwarze Variante passen. Die weiße finde ich natürlich hübscher. Immer dieser Zwiespalt. ?

    Lieben Gruß

    Melli

  16. 19. September 2015 / 16:39

    Ich habe bereits ein Glätteisen von Braun mit dieser Ionen-Technik und bin super zufrieden damit 🙂 so eine Bürste wäre ja noch eine super Erweiterung 🙂 da mein Haar schon sehr dick ist bräuchte ich die Schwarze 🙂

    LG Sandra

  17. 19. September 2015 / 21:12

    toll, die bürste in schwarz wollte ich schon lange testen

  18. 19. September 2015 / 21:58

    Hallo 🙂
    Ich habe leider sehr feine Haare und bräuchte daher die helle Version 😉
    Alles Liebe!

  19. 20. September 2015 / 6:50

    Von dieser Haarbürste hört man ja wahre Lobeshymnen. Ich würde schrecklich gern die weiße Version für feines Haar testen.

  20. 20. September 2015 / 8:10

    Find ich echt spannend, weil ich aktuell nicht sehr glücklich mit meiner Haarbürste bin, deshalb versuch ich mal mein Glück mit der schwarzen Bürste für dickes Haar 😉

  21. 20. September 2015 / 9:58

    feines haar wäre super *-* habe sehr sehr feines haar..würde mich mal interessieren was dabei raus kommt 🙂

    lg jule

  22. 20. September 2015 / 10:08

    Das klingt spannend 🙂 Ich bräuchte auf jeden Fall die Schwarze für dickes Haar

  23. 20. September 2015 / 11:12

    Klingt sehr interessant 🙂
    ich würde gerne die weiße gewinnen.
    Liebe Grüße

  24. 20. September 2015 / 12:53

    Ich würde für die weiße Version mitmachen
    LG Nici

  25. 20. September 2015 / 13:19

    Das klingt wirklich interessant, da versuche ich mein Glück gerne mal für die schwarze Variante für dickes Haar.

  26. 20. September 2015 / 13:20

    Mit fliegenden Haaren habe ich vor allem bei kälteren Temperaturen und mit zunehmender Haarlänge auch zu kämpfen. Da meine Zotteln mittlerweile eher fein sind (als Kind hatte ich eine unglaublich dicke Mähne), würde ich gern die weiße Bürste gewinnen.

    LG, OktoberKind 🙂

  27. 20. September 2015 / 14:38

    Ich würde mich riesig über die Variante für feines Haar freuen 🙂

    Liebste Grüße,
    Biene

  28. 21. September 2015 / 9:12

    Huhuuu, ich habe normales bis dickes Haar, daher würde ich mich sehr über die schwarze Variante freuen. Ich hoffe, ich habe Glück! 🙂
    Liebe Grüße
    Duygu

    duygule@web.de

  29. 21. September 2015 / 12:17

    weiß ..feines haar wäre super ! würde mich mega freuen !!!

  30. 21. September 2015 / 13:45

    Ich bin zwar ein Mann, habe aber auch Haare. 😀
    Die laden sich auch gerne mal auf…

  31. Anonym
    21. September 2015 / 14:35

    Liebe Melanie,
    zunächst einmal vielen Dank für diesen spannenden Artikel! Meine Haare sind (insbesondere im Winter) ständig statisch aufgeladen, sodass das Produkt wirklich sehr interessant für mich wäre. Müsste ich mich entscheiden, so würde ich auch die weiße Variante wählen.
    Liebe Grüße
    Mareike

  32. 22. September 2015 / 19:38

    Ah witzig, mein Freund hat auch eine. Allerdings schon was länger, und in Schwarz, die hat auch nur Plastikborsten. Tut aber mit der Antistatik echt gut. Dumm nur, dass er mit der Bürste an sich nicht so klar kommt, für ihn wäre die weiße Variante wohl auch besser (er hat noch dünnere Haare als ich XD). Gut, gekauft hat die Bürste seine Mutter ^^ Und wenn man anschaltet und die Bürste an die Haare hält, geht die Aufladung ja auch weg. Auf jeden Fall eine coole Sache ^^.

  33. 23. September 2015 / 15:50

    Das klingr sehr interessant. Ich würde mich über die Variante Weiß: feines bis mittleres Haar freuen.
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  34. 24. September 2015 / 21:35

    Ich würde sehr gerne die schwarze Variante testen 🙂

    Liebe Grüße
    Steffi

  35. Kiana
    19. Juli 2019 / 16:49

    Karmin ist meine Präferenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.