Guerlain, Tom Ford & YSL
Ein Look mit einigen Herbst-Nachzüglern

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Eigentlich habe ich euch die Herbst-Kollektionen bereits in den vergangenen Wochen gezeigt. Inzwischen ist aber noch das ein oder andere Produkt aus den LEs bei mir eingetroffen: Der Eye & Cheek Shadow von Tom Ford in Pink Ombre, der Rouge Volupte Shine von Yves Saint Laurent in Fuchsia in Grunge und die Ombre Eclat 4 Coleurs Palette von Guerlain in Les Cendres. Letztere war übrigens ein Geschenk meiner lieben Sara von Color Me Loud. Heute möchte ich euch einen soften Alltagslook mit den Neuankömmlingen zeigen.

Für das Augen-Make-up habe ich die Lider zunächst mit der Urban Dacy Lidschatten-Base grundiert. Anschließend habe ich den hellsten Ton der Guerlain Palette Les Cendres auf das gesamte bewegliche Lid aufgetragen. Den Außenwinkel habe ich mit den Tönen links und oben aus der Palette schattiert. Für den Bereich unterhalb der Brauen und den Innenwinkel habe ich den hellsten Ton verwendet. Den dunkelsten Ton der Palette habe ich zur Schattierung des unteren Wimpernkranzes genommen.
Für den Lidstrich habe ich den Easy Does it Liquid Liner* von Clinique verwendet. Ich bin im Moment sehr angetan von ihm. Die Review folgt demnächst.
Die Augenbrauen habe ich mit der Fluidline Brow Gelcreme von MAC in Ash Blonde nachgezogen.

 

Der Tom Ford Eye & Cheek Shadow in Pink Ombre passt meiner Meinung nachwunderbar zu dem YSL Rouge Volupte Shine in Fuchsia in Grunge. Beides ist ein frisches, kühles Pink. Zugegeben, ein klassischer Herbst-Look ist es nicht. Das hält mich aber nicht davon ab, ihn zu tragen. Besonders die Kombination aus den kühleren Pink-Nuancen und den wärmeren Farben meines Haares und auf den Lidern gefällt mir. Deshalb übrigens auch die goldenen Ohrringe (von Pilgrim*)
Für den Teint habe ich außerdem die Dior BB Creme, das Guerlain Les Mètéorites Kompaktpuder und das Burberry Fresh Glow Powder verwendet.

Abschließend noch ein paar Worte zu den Produkten:

Die Farbabgabe der Palette ist ausgezeichnet. Lediglich der hellste Ton deckt nicht völlig sondern ist eher ein transparenter Schimmer. Er ist dafür jedoch perfekt dafür geeignet, die Lidschatten zu den brauen hin zu verblenden, die Bereich unter den Brauen und im Innenwinkel aufzuhellen und den anderen drei Nuancen wie ein Topper einen leichten Schimmer zu verleihen.
Der Lippenstift hat, wie gewohnt, eine traumhafte Textur. Leicht, absolut nicht klebrig und zart schmelzend gleitet er über die Lippen. Der Fuchsia-Ton ist durchsetzt mit sehr feinen, silbrigen Schimmerpartikeln.
Die Eye & Cheek Shadows von Tom Ford kamen in vielen Reviews wegen ihrer geringen Farbabgabe nicht sehr gut weg. Die Nuance Pink Ombre ist, zumindest auf meinem hellen Teint, aber gut zu sehen, sorgt für einen frischen Teint und lässt sich gut verblenden. Als Lidschatten habe ich ihn nicht ausprobiert. Der Ton ist für mich eher ein Blush und als solchen benutze ich ihn auch im Moment beinahe täglich.

Zwar sind alle Produkte limitiert, noch sind sie aber erhältlich. Ich habe mich mal ein wenig nach besonders günstigen Preisen umgeschaut. Die Guerlain Palette findet ihr bei Flaconi** aktuell für knapp 47 € (anstatt 58 €). Den Lippenstift gibt es für 30 € (anstatt 34 €) bei Parfumdreams**. Lediglich bei Tom Ford tun sich die Preise nicht viel. Ihr bekommt den Eye & Cheek Shadow beispielsweise für 65 € bei Douglas**.

 


*PR-Sample
**Affiliate-Links
0
Teilen:

5 Kommentare

  1. 21. Oktober 2015 / 15:44

    Der Lippenstift ist echt ein Traum! Vor allem die Verpackungen von YSL sind einfach soooo wunderschön!

  2. 21. Oktober 2015 / 19:02

    Wunderschöner Look und bei dir sieht aber auch jeder Lippenstift sowas von gut aus! 🙂
    Von YSL habe ich bisher noch keinen Lippenstift gekauft, keine Ahnung weshalb, ich bin wohl doch zu sehr auf Chanel und Dior fixiert. Obwohl mir allein schon das Design von YSL extrem gut gefällt.
    By the way, bei "Color Me Loud" lese ich auch regelmäßig und sehr gerne. 🙂

    LG Petra

    • 22. Oktober 2015 / 17:21

      Kurze Info, die Chanel Rouge Allure Kollektion 2015 wird es in Deutschland leider nicht geben. Somit vermute ich, dass dies auch für Österreich zutreffen wird.

  3. 22. Oktober 2015 / 20:25

    Fuchsia Grunge hab ich mir auch geholt. Eine wunderschöne Farbe 🙂

  4. 3. November 2015 / 20:44

    Tolle Produkte! Der Look steht dir ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere