Blog News • Oktober 2015

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Make-ups

Im Oktober standen die Zeichen ganz auf Halloween. Am meisten beeindrucken mich persönlich immer ausgefallene und kreative Make-ups und daran mangelte es im Oktober definitiv nicht. Auch wenn Halloween vorbei ist lohnt es sich, noch einmal bei den Bloggern vorbei zu schauen. Kreativität und Arbeit sollten gewürdigt werden und übrigens beginnt am 11.11. bereits der Karneval.
Rena präsentierte die Looks Zombie und Black Roots
Eine ganze Reihe verschiedenster Halloween-Looks zeigte Steffi.
Klaire de Lys setzte sich als Dämon perfekt in Szene. Die Idee mit den Funken ist toll!
Marion setzte auf das klassische, kettenrasselnde Gespenst.
Talasia rief gleich eine ganze Blogparade zum Thema Halloween ins Leben. Klickt euch mal durch die einzelnen Teilnehmer, da sind wirklich einige Perlen dabei.


Rund ums Bloggen

Wie man seinen Blog promoted ohne lieblose Kommentare mit Bloglink zu hinterlassen zeigt Hélianthe.
Vera berichtete über ihre Arbeit als freie Fotografin und Bloggerin.
Luise gab Tipps rund ums Bloggen.
Tipps gegen eine Schreibblockade gab es bei Cream.
Janneke hat 11 Ideen auf Lage, wie man mit seinem Blog Geld verdienen kann.
Besonders spannend fand ich den Artikel “Warum sich die Kooperation mit Blogs für Unternehmen lohnt.” von Jess.


Sonstiges

Jen zeigte verschiedene Foundations für sehr helle Haut. Zufällig schrieb ich übrigens einen ganz ähnlichen Artikel für den Pieper Blog.
10 Non Beauty Must Haves zeigte Melanie. Glycerin ist wirklich toll für Lidschatten-Eyeliner, kann ich nur empfehlen.
Maya berichtete von ihrem Verhältnis zu  Make-up als Mutter von drei Kindern.
Für den Pieper Blog versuchte ich mich an einem DIY-Adventskalender und ich muss zugeben, ich bin ganz zufrieden.


Und bei mir so?

Auch wir haben Halloween gefeiert und die Gelegenheit genutzt, uns mit den Nachbarskindern und ihren Eltern zusammen zu tun. Gemeinsam waren wir beim örtlichen Halloween Haus. Es war wirklich toll gemacht und auch wenn die Kinder an keiner Tür klingeln wollten, ohne dass ein Elternteil mit musste, hatten auch sie sehr viel Spaß.
Lisa wir Anfang November bereits 5 und die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Die Geschenke sind gekauft, die Party-Deko (Eiskönigin) ist fast komplett und die Treffen mit den Verwandten sind organisiert. Wir müssen aber noch ausdiskutieren, wie viele Kinder zum Kindergeburtstag kommen dürfen. Lisa kommt im Moment auf 10 Kinder! Wir dachten eher an 5. Eine Idee, was wir am Kindergeburtstag machen sollen, fehlt uns auch noch. Habt ihr Vorschläge? 🙂

Auf dem Blog boomten im Oktober die Halloween-Posts. Google sei Dank hat es ein Artikel von 2012 geschafft, nicht nur der meist aufgerufene Artikel meines Blogs in diesem Monat zu werden – er ist jetzt sogar der beliebteste Artikel überhaupt. Und zwar mit Abstand. Dabei habe ich so viele schönere Artikel und kreativere Make-ups auf Lager. Aber gut.

Hier die Top 5 im Oktober:

Happy Halloween
Glamour Shopping Week Haul
• Halloween-Tutorial: Wunden mit Gelatine
Halloween Look 2015: Black & White
• Chanel Collection Les Automnales


Schon gesehen?

Ein ETK Rose Popillia Dupe? Giorgio Armani Eye Tint 16 Rose Platinum
Fokus: Lippen – Ein schneller Herbstlook
Lip Art Gone With The Wind


Instagram

Das Halloweenhaus in Altenberge  •  Tom Ford Moodlight und Pussycat ♥

Armani Holiday Collection gesichtet  •  Alltagslook mit Chanel Les Automnals



0
Teilen:

8 Kommentare

  1. 1. November 2015 / 8:03

    Vielen lieben Dank, dass ich wieder dabei bin. Du weißt, das freut mich immer total … happy smile

    Liebe Grüße und noch einen schönen sonnigen Sonntag, so wie hier in Berlin!
    Marion

  2. 1. November 2015 / 8:58

    Schöner Beitrag – besonders die Verlinkungen rund ums Bloggen!

  3. 1. November 2015 / 9:49

    wir haben letztes jahr zum fünften u.a. eine fotoschatzsuche gemacht. die kinder bekamen einen umschlag mit foto von einem ort in der wohnung (bzw. freien – kann je nach wetter variiert werden), den sie suchen mussten und dort verstecktr sich dann ein weiterer umschlag mit foto und so weiter bis zum schatzversteck. dabei kann die schwierigkeit der fotos gut angepasst werden (größere bildausschnitte, detailfotos, ungewöhnliche perspektiven…) und das versteck des fotoumschlages auch. kam bei den kindern auf jeden fall gut an. in der schatzkiste können dann naschereien oder andere mitbringsel für die kinder sein oder auch utensilien für ein nächstes spiel.

    liebe grüße und viel spaß bei der planung!

  4. 1. November 2015 / 12:57

    Vielen Dank fürs Verlinken Melanie! Ich hatte deinen Beitrag bei Pieper bisher gar nicht gesehen und umso mehr musste ich gerade schmunzeln, dass wir intuitiv zu 2 gleichen Foundations gegriffen haben (Givenchy und Chanel) – ich wusste aber, dass du die Chanel Foundation auch sehr sehr gerne magst und habe sie mir damals auch ein Stück weit wegen dir gekauft 😉 Die richtige Farbe zu finden ist doch immer etwas schwer, vor allem da helle Nuancen dann meist auch nur mit einem Unterton hergestellt werden. Umso mehr freuen sich die Pieper Leser dann sicher über deine Tipps 🙂
    Hab ein schönes Wochenende!
    Jen

  5. 2. November 2015 / 19:18

    Hab mir gerade mal den DIY Kalender angeschaut! Sehr sehr schick! Ich nehme mir jedes Jahr vor mal einen eigenen zu basteln… Doch das Vorhaben endet meistens am 1. wenn ich feststellen muss das ja schon Dezember ist und ich reichlich spät dran bin! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere