Korres natural products
Mango Butter Lipstick & Lip Butter

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Im kommenden Jahr feiert Korres natural products sein 20 jähriges Bestehen. Korres wurde 1996 von  Lena und George Korres gegründet und hat seine Wurzeln in der ältesten homöopathischen Apotheke Athens. Die Produkte sind frei von Silikonen, Propylenglykol, Ethanolnamine, Ammoniak, Parabenen und Mineralölen und seinen Derivaten (z. B. Paraffine). Stattdessen basieren sie auf natürlichen Wirkstoffen wie beispielsweise Aloe Vera, Hamamelis, Nachtkerze, Argan, Wild Mango und Sonnenblume. Auch Lebensmittel in ihrem Originalzustand finden Verwendung, wie etwa Thymianhonig und grichischer Joghurt. Alle Produkte werden klinisch auf ihre Wirksamkeit getestet.

Die Mango Butter Lipsticks SPF 10 gibt es in 9 verschiedenen Farben. Zwei davon wurden mir im Rahmen eines kleinen Kennenlern-Paketes zugeschickt. Sie versprechen ein brillant gänzendes Finish, natürliche Farben, eine leichte, transparente Deckkraft und eine hohe Pflegewirkung. Mangobutter soll die Lippen samtig weich pflegen während die Antioxidantien Vitamin C und E die zarte Lippenhaut vor vor freien Radikalen schützen soll.

Die Textur der Lippenstifte schmilzt auf den Lippen dahin und wird angenehm cremig. Der Duft erinnert mich an frischen Plätzchenteig mit einem Hauch Vanille. Er verfliegt nicht sofort sondern ist durchaus eine kurze Weile wahrnehmbar. Die Deckkraft ist weniger transparent als ich es anhand der Beschreibung erwartet hatte. Die Farbe kommt auf den Lippen durchaus zur Geltung. Das Finish ist, wie versprochen, glänzend. Ich habe den Eindruck, dass die Lippen während der Tragezeit nicht ausgetrocknet und gut mit Feuchtigkeit versorgt werden. Die Haltbarkeit beträgt ca. 3-4 Stunden.

25 natural purple

36 natural brown

25 natural purple ist eher ein warmes Orange-Braun als ein Lila-Ton. Aufgetragen wirkt er durch die leichte Transparenz etwas rosiger als geswatcht. 36 natural brown ist ein helles, warmes Braun mit feinem silbrigem Schimmer. Beide Nuancen wären sicherlich nicht meine erste Wahl gewesen, entwickeln sich auf den Lippen aber als schön dezente, natürliche Farbtöne, die sehr gut zu einem intensiveren Augen-Make-up passen. 
Insgesamt mag ich die Mango Butter Lipsticks SPF 10 sehr gern und ich würde gern noch einmal eine frischere Farbe, vielleicht ein schönes Rosa, ausprobieren. 

Preisliche liegen die Lippenstifte je nach Anbieter zwischen 13 und 19 € (Inhalt: 3,5 g).


Die Lip Butter von Korres gibt es aktuell in 6 verschiedenen Farben und Duftrichtungen. Sheabutter und Reichswachs sollen die Lippen mit Feuchtigkeit versorgen, Diestelöl hat eine nährende Wirkung und Vitamin C und E sollen die Lippen vor freien Radikalen schützen. Mit einer dezenten Tönung und einem leicht glänzenden Finish soll die Lip Butter die Lippen zusätzlich gepflegt aussehen lassen.

3 Pomegrante verleiht den Lippen mit einem Hauch Korall Frische. Die zart schmelzende Textur fühlt sich sehr angenehm auf den Lippen an. Der Duft ist fruchtig und frisch, verfliegt aber sehr schnell. Die Pflegewirkung ist für normale Lippen optimal, wer aber unter trockenen, spröden Lippen leidet, dem wird es vermutlich nicht ausreichen. 
Einen kleinen Minuspunkt gibt es dafür, dass die Pflege mit den Fingern aufgetragen werden muss. Ich nutze getönte Lippenpflege besonders gern unterwegs und da hat man nicht immer die Möglichkeit, sich zuvor die Hände zu waschen. Es gibt sie aber inzwischen auch als praktischeren Stick.

Preislich liegt die Lippenpflege zwischen 7 und 10 € (Inhalt: 6 g).

3 Pomegrante





Erhältlich bei folgenden Partnern*:
        



PR-Sample
*Affiliate-Links
0
Teilen:

4 Kommentare

  1. 11. Dezember 2015 / 8:56

    Ich mag ja solche gefärbten Pflegestifte sehr gerne für den Winter.
    Und dies hier hören sich von den Inhaltsstoffen her besonders luxuriös an.
    Glg
    Jennifer

  2. 11. Dezember 2015 / 10:18

    Also die Farbnamen treffen ja die Farben nicht gerade sonderlich gut. In meinen Augen sehen die beiden Lippenstifte eher Orange als Braun aus 🙂 Trotzdem zwei wunderschöne Farben.
    Pomegrante gefällt mir auch sehr gut, auch wenn ich nicht gerade der Fan von Lippenprodukten bin, die man mit dem Finger auftragen muss. Ich benutze diese Pflegebalms ebenfalls gerne unterwegs und da ist es wirklich etwas unpraktisch.

    • 11. Dezember 2015 / 10:22

      Joa, so ein Orange-Braun, das stimmt schon. Wo sich da Lila verstecken soll frage ich mich auch 😉

  3. 12. Dezember 2015 / 12:56

    Das sind mal zwei richtig tragbare Orangetöne! Die meisten orangefarbenen Lippenstifte sagen mir nicht zu weil sie einfach zu sehr nach Feuerwehr aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere