Jo Malone Bloomsbury Collection
Garden Lilies & Blue Hyacinth

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

 

Bei der Jo Malone Bloomsbury Collection, welche in limitierter Auflage seit März erhältlich ist, ließ sich der Parfümeur Yann Vasnier vom Freigeist der Bloomsbury Group inspirieren, einer englischen Gruppe von Künstlern, Intellektuellen und Wissenschaftlern, welche von 1905 bis zum Zweiten Weltkrieg existierte und einen großen Einfluss auf die Kultur Englands zu jener Zeit hatte. Die Gruppe traf sich hauptsächlich im Londoner Stadtteil Bloomsbury, worauf der Name der Gruppe zurückzuführen ist. 
Fünf Düfte sind es, welche mit Duftkomponenten wie Whisky, Tabak, Leder und dem Duft englischer Gärten dieses kreative Flair widerspiegeln. Zwei der Düfte habe ich mir genauer angesehen: Blue Hyacinth und Garden Lilies.

 

„Als wir Charleston besuchten, inmitten der englischen Landschaft, wusste ich nicht, was mich erwarten würde doch ich verliebte mich augenblicklich. Dort angekommen entwarf ich eine Geschichte in meinem Kopf, die zeitlich vom Morgen, über den Nachmittag und bis zum Abend verläuft – so hatten die fünf Düfte eine natürliche Entstehung. Was mich besonders an der Bloomsbury Gruppe faszinierte ist die Nebeneinanderstellung von Häuslichkeit und Ursprünglichkeit mit diesem maßlos intellektuellen Umfeld.”

 


Yann Vasnier, Master Perfumer

 

 

Blue Hyacinth

Blue Hyacinth setzt sich zusammen aus dem Duft blauer Hyazinthen, Geranien und Vetiver. Der Duft startet sehr grün, fast schon ein wenig krautig, und erinnert mich an einen wilden Garten nach einem Regenschauer. Ein leicht erdige Note spielt mit hinein und verstärkt den Eindruck. Mit der Zeit wird Blue Hyacinth etwas weicher und blumiger, verliert dabei jedoch nicht seinen grünen Charakter. Entfaltet sich schließlich die holzige Basis, wirkt Blue Hyacinth wunderbar pudrig und sauber auf mich. Er ist etwa 4 bis 5 Stunden wahrnehmbar.

 

Garden Lilies

Garden Lilies beinhaltet Wasserlilie, Ylang-Ylang, weißen Moschus und Vanille. Er wirkt zugleich aquatisch als auch süßlich blumig auf mich, umspielt von feinen, grünen Noten. Es ist ein sehr weicher, angenehmer Duft, der etwas sehr Leichtes und Zartes an sich hat. Dem entsprechend fällt die Sillage hier ein wenig dezenter aus als bei Blue Hyacinth. Nichtsdestotrotz ist es ein sehr schöner, femininer und geradezu unschuldiger Duft. Mit der Zeit wird er etwas wärmer, verändert sich jedoch nicht grundlegend. Er hält bei mir etwa 3 bis 4 Stunden.

 

 

Die fünf limitierten Düfte enthalten jeweils 30 ml und kosten rund 55 €. Weitere Berichte zu den Düfte der Bloomsbury Collection findet ihr zum Beispiel bei Sara und Maria.

 

Melanies Unterschrift

Samples

1
Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.