MAC
Mineralize Blush Petal Power

 

 

Die MAC Mineral Blushes gehören zu meinen liebsten Blushes überhaupt. Die Nuancen Azalea in the Afternoon und Modest Blush, leider beide limitiert, sind vermutlich die Blushes, die ich insgesamt am häufigsten benutze. Petal Power stammt aus der selben Kollektion wie Azalea in the Afternoon, ist inzwischen aber auch im Standardsortiment erhältlich.  

 

 

 

 

Petal Power wird als “Korall-Pink mit goldenem Schimmer” und dem kann ich nur zustimmen. Es ist ein absolut bezauberndes Korall, weder zu kühl noch zu warm, mit einer hervorragenden Farbabgabe und Haltbarkeit und einem Schimmer, der dem eines Highlighter gleich kommt. Für die Tragebilder unten habe ich auf Highlighter verzichtet und dennoch sorgt der helle, kühle Goldschimmer für Frische. 

 

 

    

 

 

    

 

Da Petal Power ziemlich genau meinem Beuteschema entspricht, habe ich einige Kandidaten, die ihm ähnlich sind. NARS Deep Throat ist ein wenig koralliger und schimmert nicht. NARS Orgasm kommt Petal Power schon sehr nahe, ist aber weniger stark pigmentiert und hat weniger und gröberen Glitzer. Tom Ford Frantic Pink ist etwas heller und koralliger und schimmert nicht so stark wie Petal Power. Tom Ford Pink Sand bezaubert zwar mit einem tollen, goldenen Schimmer, ist jedoch pinker und ein Cremeprodukt.

 

NARS Deep Throat • NARS Orgasm • MAC Petal Power • Tom Ford Frantic Pink • Tom Ford Pink Sand

 

 

Welches ist euer liebster MAC Blush?

 

 

Melanies Unterschrift1

Teilen:

3 Kommentare

  1. 28. April 2017 / 13:07

    Wie ich solche Farben liebe! Die sind immer so frisch und stehen wirklich fast jedem Hauttyp. Ich selbst habe kein Blush von MAC, aber mir würde dieser hier sehr gefallen 🙂 Liebe Grüße

  2. 28. April 2017 / 13:37

    Was für eine hübsche Farbe! ♥ lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.