Clinique
Neues aus der Pep-Start Linie

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

 

 

Die kunterbunte Pep-Start Reihe von Clinique steht für unkomplizierte Pflege mit Gute-Laune-Faktor. Nun wurde das Sortiment um einige Produkte erweitert. Eine Maske und vier Pflegestifte, einer transparent, drei mit leichter Tönung, sorgen für gepflegte Lippen. Dazu kommt eine erfrischende Schaummaske für einen klaren, frischen Teint in nur zwei Minuten – perfekt, wenn es mal schnell gehen muss.

 

 

 

 

Die Pep-Start™ Pout Restoring Night Mask verspricht weiche, glatte und rosige Lippen über Nacht. Sie wird abends als letzter Schritt der Pflege aufgetragen und versorgt die Lippen über Nacht mit Feuchtigkeit. Enthalten sind unter anderem feuchtigkeitsspendendes Petrolatum, Murumuru Butter, Shea Butter, Ceramide zur Stärkung der Feuchtigkeitsbarriere und beruhigendes Gorgonian-Extrakt.

Die Tube enthält 10 ml und kostet ca. 18  €.

 

Mir gefällt die Pflege sehr gut. Ich trage sie durchaus auch am Tag, wenn es nötig ist. Zurzeit bin ich immer mal wieder erkältet und meine Lippen können eine Extraportion Pflege gebrauchen. Sie erinnert mich sehr an meinen all-time favorite in Sachen Lippenpflege, den MAC Lip Conditioner. Lediglich die Textur ist ein klein wenig fester und cremiger.

 

 

 

 

Auf die Pep-Start Bubble Mask war ich besonders gespannt, nachdem ich Marinas Artikel dazu gelesen hatte. Bei ihr findet ihr übrigens auch eine Liste der Inhaltsstoffe. Die reinigende Gel-Maske verwandelt sich auf der Haut in einen feinen Schaum und soll so für einen besonderen Frische-Kick sorgen. Nach etwa 2 Minuten wird die Maske abgewaschen und soll dabei Verunreinigungen, Öl und überschüssige Hautschüppchen sanft entfernen. Das versprochene Ergebnis: eine reine, glatte und weiche Haut. Glycerin soll außerdem für Feuchtigkeit sorgen. 

50 ml kosten ca. 30 €.

 

Zwar habe ich eher normale bis trockene Haut aber wie gesagt, die Neugierde war groß. Wichtig ist, die Tube vor Gebrauch gut zu schütteln und die Augenpartie auszusparen. Das kühle, rosa Gel lässt sich leicht verteilen und fängt an, sich auf der Haut aufzuplustern, was sich, passend zum Gute-Laune-Konzept der Linie, irgendwie lustig anfühlt. Nichts tropft und meine Haut spannt nicht. Nach zwei Minuten wasche ich die Maske wieder ab und creme meine, nun wie versprochen saubere, Haut wie gewohnt ein. Die Maske gefällt mir gut. Einen dringenden Bedarf an einer reinigenden Maske hatte ich zwar nicht, sie macht aber Spaß und lässt sich dank der kurzen Einwirkzeit problemlos in die Pflegeroutine einbauen.

 

 

   

Pep-Start™ Pout Perfecting Balm Guave

   

Pep-Start™ Pout Perfecting Balm Cherry

 

 

Die Pep-Start™ Pout Perfecting Balms gibt es in Clear (Transparent), Cherry (Rot), Guave (Rosa) und Tangerine (Orange). Sie sollen für weiche, volle Lippen sorgen und ihnen zudem einen Hauch Farbe verleihen. Shea Butter, Murumuru Butter, Glycerin, Linolsäure, Vitamin E, Peptide und Hyaluronsäure sorgen für Feuchtigkeit und Schutz. 

Die Stifte enthalten je 4 ml und kosten ca. 18 €.

 

Lippenpflegestifte habe ich immer in meiner Handtasche, denn ich mag das Gefühl trockener Lippen einfach nicht. Gerade ist mein Sweet Pots Lip Balm von Clinique zuneige gegangen und da kamen die Pout Perfecting Balms gerade recht. Anders als die Sweet Pots kommen sie Pout Perfecting Balms in Stiftform daher, was mir persönlich deutlich besser gefällt. Auch sind die Farben meiner beiden Pout Perfecting Balms deutlich intensiver. Wie ein Lippenstift verleihen sie den Lippen Farben und Glanz. Die Textur fühlt sich angenehm und pflegend an und dank der Transparenz der Nuancen lassen sie sich auch ohne Spiegel auftragen.

 

 

Kennt ihr die Pep-Start Linie von Clinique? Welches ist euer liebstes Produkt?

 

Melanies Unterschrift

Die Produkte wurden mir kosten-
und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

5

3 Kommentare

  1. 29. September 2017 / 16:16

    Die farbenfrohen Verpackungen aus dieser Reihe gefallen mir gut – da gibts ja schon ein paar und die machen gute Laune 🙂 Die Produkte klingen vielversprechend und sind eigentlich so Allrounder, denke ich, mit denen man nichts verkehrt machen kann: Danke für die schöne Review und liebe Grüße sowie ein schönes Wochenende (leider soll es wieder so üsselig werden :/).

  2. 30. September 2017 / 7:31

    Ich mag die Pep-Start Reihe total gerne, die bunten Farben sind so ein richtiger Hingucker. Die Night Mask muss ich auch noch probieren, denn wenn sie dich an den MAC Lippenstifte Conditioner erinnert, den ich auch sehr gerne habe, passt er sicher auf meine Lippen……..
    Danke fürs Verlinken

  3. Sabine (BeautyBiene24)
    1. Oktober 2017 / 0:23

    Es immer wieder toll zu lesen was es neues im Clinique-Bereich gibt.
    Die Bubble-Maske habe ich auch schon hier liegen aber muss erstmal anderes aufbrauchen und dann wird diese getestet. Darauf freue ich mich enorm. 🙂
    Es klingt einfach toll.
    Liebe Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.