Weihnachten 2017
Givenchy Striking Night Lights

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection

 

 

Vor einigen Tagen erschien die Striking Night Lights Weihnachtskollektion 2017 von Givenchy. Inspiriert vom Leuchten der Venus kreierte Nicolas Degennes, Make up Artist Direktor bei Givenchy, eine Kollektion, die maskulines, nächtliches Schwarz und feminine Helligkeit miteinander vereinen soll. Sie enthält fünf Produkte für einen festlichen, funkelnden Look und einen strahlenden Auftritt.

Ich freue mich sehr, euch heute die gesamte Kollektion präsentieren zu können.

 

 

 

Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection

 

 

Passend zum Thema hüllen sich die Produkte der Striking Night Lights Kollektion in funkelndes Schwarz. Und auch die für Givenchy typischen Details in Silber dürfen natürlich nicht fehlen. Ich freue mich außerdem sehr, dass das schöne Sternen-Design der Lidschattenpalette aus der Herbstkollektion 2016 erneut aufgegriffen wurde. Die Kollektion enthält neben der Lidschattenpalette mit drei Nuancen außerdem ein Puder, zwei Lippenstifte und einen Mascara Top Coat. 

Offiziell ist die Kollektion seit dem 2. November im Handel erhältlich.

 

 

Striking Night Lights Lidschattenpalette

Die Striking Night Lights Palette Lidschattenpalette soll an die Farben der Morgendämmerung erinnern. Hochkonzentrierte Pigmente mit Perlmuttpartikeln versprechen opulente, glanzvolle Effekte. Eine leichte, leicht ölige Textur soll außerdem für eine sehr gute Haltbarkeit sorgen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 54,50 €.

 

 

 

Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection    Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection

 

 

Der kleinste Stern birgt einen warmen, funkelnden Goldton. Die weiche aber nicht krümelnde Textur und die Farbabgabe gefallen mir sehr gut. Eine winzige Spur trockener ist die Textur des kupferfarbenen Lidschattens. Beide lassen sich tadellos auftragen und verblenden. Die dritte Nuance, ein Ton irgendwo zwischen Violett, Blau und Grau, ist noch etwas trockener und leider auch ein wenig zickig. Für ein deckendes Ergebnis braucht es hier schon eine gute Base und ein wenig Geduld. Einmal aufgetragen halten alle drei Farben den ganzen Tag über und die feinen Glitzerpartikel, die jeder der Lidschatten enthält, bleiben an Ort und Stelle.

 

 

 

Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection

 

 

Prisme Libre Nr. 9 Éclats de Rose

Die Prisme Libre enthalten jeweils vier verschiedene Nuancen, die gemeinsam für einen natürlich leuchtenden und optimierten Teint sorgen sollen. Sie sind für jeden Hauttyp geeignet. Im regulären Sortiment sind sie zurzeit in vier Varianten erhältlich. Die Puder enthalten jeweils 12 Gramm und kosten ca. 49 €.  Die Farbe Nr. 9 Éclats de Rose aus der Weihnachtskollektion ist limitiert.

 

 

 

Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection

 

 

Das Prisme Libre von Givenchy habe ich bereits in der Farbe Nr. 1. Es ist seit Jahren mein liebstes loses Puder und ich freue mich sehr, nun noch eine weitere Variante in meiner Sammlung zu haben. Die Nuance Éclats de Rose setzt sich aus vier Rosa-Tonen zusammen. Gemeinsam ergeben sie ein beinahe transparentes Puder mit hauchfeinen Schimmerpartikeln. Zunächst war ich skeptisch, ob das Puder nicht für das gesamte Gesicht zu rosa sein könnte. Es passt sich jedoch wunderbar an und sorgt für einen frischen und zugleich mattierten Teint. Wie eine Art Weichzeichner kaschiert es Poren und Glanz. 

 

 

 

Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection

 

 

Encre á Cils Éclat Violines

Der violett glitzernde Top Coat für die Wimpern soll für magisch schimmernde Effekte sorgen. Außerdem soll er die Wimpern verdichten und dem Make up das gewisse Etwas verleihen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 28 €.

 

 

 

Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection    Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection

 

 

Der Top Coat wird im Anschluss an die Mascara auf die Wimpern aufgetragen. Falls ihr zu den Glücklichen gehört, die von Natur aus dichte, dunkle Wimpern haben, könnt ihr die Mascara natürlich auch weglassen. Die Textur erinnert an die eines Fluids, wodurch sich der Top Coat einfach auftragen lässt. Anders als eine farbige Mascara werden die Wimpern nicht komplett violett gefärbt, sondern stattdessen mit feinen, bläulich violetten Schimmerpartikeln überzogen. Wegen der dunklen Farbe der Schimmerpartikel ist der Effekt etwas subtiler als beispielsweise bei silbernen oder goldenen Top Coats.

 

 

 

Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection

 

 

Le Rouge Grenat Nocturne & Le Rouge à Porter Brun Nocturne

Die Le Rouge Lippenstifte von Givenchy stehen für Luxus und Fashion. Sie versprechen strahlende, sehr deckende Farben, eine cremige Textur und eine gute Haltbarkeit. Die Le Rouge à Porter sind etwas leichter, sowohl in Bezug auf die Textur als auch auf das Finish und die Deckkraft. Die Kollektion beinhaltet jeweils eine neue und limitierte Variante. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 34 €.

 

 

 

Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection

Le Rouge Grenat Nocturne  •  Le Rouge à Porter Brun Nocturne

 

 

Grenat Nocturne wird als Granatrot beschrieben. Es handelt sich hierbei um einen tiefen, intensiven Rotton mit hoher Deckkraft und einem leicht glänzenden Finish. Brun Nocturne wird als Rotbraun beschrieben. Es ist ein bräunlicher, leichter Rotton mit mittlerer Deckkraft und einem ebenfalls leicht glänzenden Finish. Beide Lippenstifte verfügen über eine angenehm cremige Textur und trocknen meine Lippen nicht aus. Sie lassen sich gut auch ohne Lipliner auftragen, decken gleichmäßig und rinnen nicht in die Lippenfältchen. Trockene Stellen werden nicht betont.

Während der Le Rouge à Porter nach ein bis zwei Stunden langsam verblasst, hält der Le Rouge gut und gerne fünf Stunden und länger. Außerdem hinterlässt er einen Stain, wodurch die Lippen auch bis zum Abend noch betont werden.

 

 

 

Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection    Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection

 

Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection    Givenchy Striking Night Lights Holiday 2017 Collection

 

 

Fazit

Das Design der Kollektion gefällt mir wiedereinmal sehr gut. Meine persönlichen Highlighter sind das Puder und der Lippenstift Grenat Nocturne, zwei Produkte, die ich bereits in anderen Farben habe und sehr schätze. Aber auch den weniger auffälligen Brun Nocturne mag ich sehr. Der Top Coat für die Wimpern sorgt für dezente aber raffinierte Effekte und die Farbzusammenstellung der Lidschattenpalette gefällt mir sehr gut.  Mein einziger Kritikpunkt geht an den violetten Ton in der Lidschattenpalette, der leider meinen Erwartungen leider nicht ganz gerecht wird. Aber wer weiß, vielleicht habe ich da einfach ein Montagsprodukt erwischt. Jasmine von The Happy Slot jedenfalls ist mit der Textur der Lidschatten sehr zufrieden.

 

 

Wie gefällt euch die Kollektion?

 

Melanies Unterschrift

Die Produkte wurden mit kosten- und
bedingungslos zur Verfügung gestellt.

5
Teilen:

3 Kommentare

  1. 17. November 2017 / 17:00

    Wow dieses Prisme Powder ist ja ein Augenschmaus!

  2. 18. November 2017 / 6:26

    Liebe Melanie, die Lidschattenfarben sind unglaublich hübsch und Dein AMU damit zauberhaft, ich finde die Farbzusammenstellung irgendwie besonders, Schade, dass Dich die dunklere Nuance nicht so überzeugen konnte. Auch die Lippenfarben gefallen mir. Liebe Grüße

  3. 18. November 2017 / 8:01

    Das Makeup mit der Palette finde ich auf jeden Fall wirklich schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere