Thierry Mugler
Angel Étoile des Rêves EdP

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Mugler Angel Étoile des Rêves

 

 

Étoile des Rêves – Stern der Träume. Diese limitierte Variante von Thierry Muglers Angel, die speziell für die Nacht gedacht ist, und das ebenfalls limitierte Kerzenset sollen für eine ganz besondere Boudoir-Atmosphäre sorgen. Mugler umschreibt es wie ein magisches Ritual: Zuerst sollen die Haut und die Laken mit dem Duft besprüht werden. Anschließend werden die Kerzen entzündet. Die sinnlichen und verführerischen Düfte erfüllen den Raum und man kann sich vollends der Sanftheit der Nacht hingeben. 

 

Angel Mini Candle Set

Das Angel Mini Candle Set enthält drei verschiedene Duftkerzen, deren Düfte an den Gourmand-Klassiker Angel angelehnt sind. Die Düfte werden als himmlisch, köstlich und betörend beschrieben und sollen für eine feminine, sinnliche Atmosphäre sorgen.

(3 x 70 g, UVP 72 €)

 

Mir gefallen alle drei sehr gut. Angel I wird als himmlischer, frischer Duft beschrieben. Es ist ein sauberer und zugleich sanfter Duft und der leichteste der drei. Angel II soll köstlich duften und die Stimmung heben. Es ist ein leicht süßlicher Duft, der mich an Vanille und Gebäck erinnert. Angel III wird als betörend und sinnlich beschrieben. Er riecht intensiver als die anderen beiden und duftet zugleich würzig und süßlich. Er erinnert mich ein wenig an Zimt und ein prasselndes Kaminfeuer im Winter.

 

 

 

Mugler Angel Étoile des Rêves

 

 

Angel Étoile des Rêves EdP

Angel Étoile des Rêves wird als zart, seidig, betörend und vollmundig-sinnlich beschrieben. Angelehnt an das Original von 1992 handelt es sich auch bei Angel Étoile des Rêves um einen Gourmand-Duft. Er soll drei Facetten miteinander vereinen: Bergamotte steht für die himmliche Facette, gebrannte Mandel für die köstliche Facette und die sinnliche Facette wird durch Vanille, Moschus und Patchouli verkörpert.

(100 ml, nicht nachfüllbar, UVP 102 €)

 

Duftnoten
Bergamotte, gebrannte Mandel,

Vanille, Patchouli, Moschus

 

 

Der Flakon ist, wie bereits der von Angel, in hellem Blau gehalten. Auch dem Motiv des Sterns ist man treu geblieben. Mich erinnert er an das Firmament, Planeten, Sterne und andere Welten. Der Ballonpumpzerstäuber wirkt edel und erinnert an die eleganten Parfums, wie man sie aus alten Filmen kennt.

 

Wie man es von den Thierry Mugler Düften kennt, ist auch Angel Étoile des Rêves sehr intensiv und gleich zu Beginn sehr präsent. Zuerst fällt mir die Vanille auf. Kein künstlicher Vanille-Duft, sondern der süßliche und zugleich würzige Duft einer echten Vanilleschote. Gebrannte Mandeln kommen dazu und auch eine Spur Patchouli kann ich entdecken. Die Bergamotte lässt sich allenfalls erahnen. Der Moschus sorgt für einen, sanften, pudrigen Charakter, der bis zum Ende anhält und den Duft dezent unterstreicht. 

 

Wie versprochen handelt es sich bei Angel Étoile des Rêves um einen sehr sinnlichen Gourmand-Duft. Obwohl er recht intensiv ist, ist es kein zuckrig süßer Duft, sondern eine weiche, gekonnte Mischung aus süßlich und pudrig, untermalt von einer feinen Würze. Die Haltbarkeit ist sehr gut.

 

 

Melanies Unterschrift

Die Produkte wurden mir kosten- und
bedingungslos zur Verfügung gestellt.

1
Teilen:

3 Kommentare

  1. Marion
    19. November 2017 / 16:29

    Wow, wie wunderschön!
    Und wiedermal großartige Fotos meine Liebe ❤
    Angel ist mein absoluter Lieblingsduft und der Flakon sieht einfach umwerfend aus.
    Schade, dass die Preise mitterweile so utopisch sind,
    das hält much leider leider von einem Kauf ab.

    Liebe Grüße!

  2. Anne
    20. November 2017 / 10:20

    Hach ja, Angel! Den Duft empfinde ich schon als etwas Besonderes. Nur leider war ich über längere Zeit am frühen Morgen in den öffentlichen Verkehrsmitteln Angel, La vie est Belle und ähnlichen Parfums, vermischt mit Schweiß, Zigarettenrauch und Essen in brutaler Dosis ausgesetzt. Das hat mir die Lust darauf ein wenig verleidet. Angel Muse habe ich mir im letzten Jahr in der Weihnachtszeit zugelegt und benutze ihn manchmal nur so für mich. Dieser von Dir vorgestellte Duft hat sehr interessante Noten, den werde ich gewiss mal schnuppern.
    Wünsche Dir einen guten Start in die Woche!
    Liebe Grüße!

  3. 20. November 2017 / 15:20

    Oh mit den süßlichen Komponenten klingt das wieder sehr spannend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.