"The Signature To Your Masterpiece"
ESQIDO Mink Lashes

ESQIDO Mink Lashes

 

 

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen: auf meinem Blog gibt es kaum Bilder von mir ohne falsche Wimpern. Gerade auf Fotos sieht ein Look oft um Welten besser aus, wenn man ihn mit schönen Wimpern kombiniert. Meine eigenen Wimpern sind leider weder sehr dicht noch lang oder besonders schön geschwungen. Für Fotos helfe ich deswegen gern nach. Schnell habe ich dabei festgestellt, dass es qualitativ große Unterschiede bei Fake Lashes gibt. Die Verarbeitung und das Material spielen dabei eine wichtige Rolle.

 

Heute möchte ich euch deshalb eine Marke vorstellen, bei der man sehr viel Wert auf Qualität legt. Vielleicht kennt ihr sie bereits? Die Fake Lashes von ESQIDO Mink Lashes waren nämlich bereits in Zeitschriften wie der ELLE und der marie claire oder auch auf dem Roten Teppich, getragen von Stars wie Gigi Hadid, Rihanna oder Adriana Lima, zu sehen. 

 

 

 

ESQIDO Mink Lashes

 

 

Die Wimpern von ESQIDO sind handgemacht und wiederverwendbar. Neben der Classic Collection mit nebeneinander angeordneten Wimpern gibt es außerdem die Noir Collection, bei der die Wimpern auch übereinander angeordnet. Dies sorgt für mehr Volumen und einen besonders ausdrucksstarken Look. Aktuell gibt es zwei Varianten für das Unterlid und 26 Varianten für das obere Lid. Die Preise bewegen sich je nach Auswahl zwischen 24 und 32 $.

 

Ihr seid nicht sicher, welche Wimpern zu euch passen? Dafür gibt es bei ESQIDO einen praktischen Wimpern Guide. Hier werden Punkte wie etwa die Form und Größe eurer Augen, der gewünschte Style, eure Vorkenntnisse oder der Anlass abgefragt. Im Anschluss erhaltet ihr einige Empfehlungen, die zu eurer Auswahl passen.

 

 

 

ESQIDO Mink Lashes

 

 

ESQIDO hat außerdem einen eigenen Wimpernkleber im Angebot, den ESQIDO “Companion”. Der zunächst weiße Kleber wird transparent, wenn er trocknet, und wird mit dem integrierten Applikator aufgetragen. Allein das finde ich schon wirklich klasse. Mein bisheriger Wimpernkleber ist in einer Tube und die Dosierung war immer etwas umständlich. Noch dazu gefällt mir das Design in Weiß und Roségold, der Kleber trocknet schnell, hält die Wimpern den ganzen Tag über an Ort und Stelle und lässt sich am Abend problemlos entfernen. Enthalten sind 5,5 ml und er kostet 10 $.

 

Zwei Paar Wimpern durfte ich mir im Onlineshop aussuchen. Nachdem ich mich ein wenig umgesehen habe, fiel meine Wahl auf ein sehr natürliches Paar für schlichte Looks und ein richtig schön voluminöses, dichtes Paar für aufwendigere Make ups. 

 

 

 

ESQIDO Mink Lashes Little Black Lash    ESQIDO Mink Lashes Little Black Lash

 

Die Little Black Lash Wimpern gehören zu den Bestsellern der Marke. Die einzelnen Wimpern sind zwischen 6 und 10 mm lang, sehr fein und haben einen schönen aber natürlichen Schwung. 

 

 

 

ESQIDO Mink Lashes Nimbus    ESQIDO Mink Lashes Nimbus

 

Die Numbus Wimpern sind neu im Shop und gehören zu der Noir Collection. Die einzelnen Wimpern sind zwischen 5 und 11 mm lang. Durch die spezielle Anordnung wirken sie sehr dicht und lang. 

 

Beide Wimpernpaare ließen sich tadellos anbringen und sind bequem zu tragen. Mir gefallen die Wimpern sehr gut und ihr werdet sie in Zukunft sicherlich noch das ein oder andere Mal auf dem Blog sehen. 

 

Aber wie sieht es mit den Versandkosten nach Deutschland aus? Die entfallen ab einem Bestellwert von 75 $. Darunter liegt er bei 5 $. Die Bestellung sollte dann innerhalb von 4-15 Tagen bei euch sein und ist nachverfolgbar. Bezahlt werden kann mit Kreditkarte oder PayPal.

 

Kennt ihr ESQIDO Mink Lashes bereits? Könnt ihr bestimmte Wimpern empfehlen?

 

Melanies Unterschrift

Die Produkte wurden mir kosten- und
bedingungslos zur Verfügung gestellt.

3
Teilen:

8 Kommentare

  1. TaraFairy
    4. Januar 2018 / 12:46

    Ui, das ist so gar nicht mein Thema, weil ich für sowas einfach zu ungeschickt und zu ungeduldig bin.
    Bei anderen – auch bei dir – bewundere ich künstliche Wimpern aber immer sehr. Das sieht schon toll aus!
    Glücklicherweise sind meine Wimpern so beschaffen, dass ich mit zwei Mascaras übereinander gute Ergebnisse erziele.
    Glg
    Jennifer

  2. 4. Januar 2018 / 19:15

    Ich trage nur halbe Wimpern, damit komm ich besser klar. Wimpern wurden mir auch vom Make up Artist Benni Durrer empfohlen wegen meinen Schlupflidern. Ich habe bloss immer Probleme, die Wimpern rückstandsfrei vom Kleber zu befreien, ohne Wimpern auszureißen. Benutze den klassischen DUO-Kleber.

    Liebe Grüße,
    Moppi

  3. 4. Januar 2018 / 19:38

    Liebe Melanie, obwohl meine Wimpern auch aufgehübscht werden könnten, trage ich keine Fake Lashes, das ist einfach nichts für mich, aber ich finde, sie machen wirklich einen deutlichen Unterschied und speziell für besondere Looks macht das einfach mehr her, klar. Finde die Little Black Lashes sehr hübsch an Dir! Liebe Grüße

  4. 5. Januar 2018 / 11:50

    Uhhh…. die sind aber schön!!
    Ich bin ja riesen Fake Lashes Fan.
    Bei mir gibt es auch eigentlich keinen Look mehr ohne auf dem Blog.
    Meine Wimpern sind einfach nicht so doll.
    Im Alltag ok, aber mehr auch nicht.

    Die Marke schau ich mir mal an 🙂

  5. 6. Januar 2018 / 17:52

    Ich finde man sieht das Wimpernband so doll…hm…gefällt mir nicht so

  6. 7. Januar 2018 / 10:02

    Oh, die kannte ich ehrlich gesagt noch nicht =) die Numbus finde ich hübsch!

  7. Minze
    28. April 2018 / 18:27

    Mink? Die sind aber nicht tierische Ursprungs, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.