Tom Ford
SS18 Runway / Extrême Kollektion 2018

Tom Ford Fall / Winter Extrême Kollektion 2018

Unbezahlte Werbung (PR-Sample) »Info |

 

Im Rahmen einer Runway Show Anfang Februar in New York präsentierte Tom Ford neben der Women’s Fall/Winter 2018 Kollektion außerdem eine kleine Makeup Kollektion in edlem Chrome-Packaging sowie den neuen Private Blend Duft Vanille Fatale. Ich bin sehr gespannt auf den Duft und hoffe, ihn euch auch irgendwann genauer vorstellen zu können. Heute jedoch soll es erst einmal um den Runway Look gehen. 

 

 

Tom Ford Fall / Winter Extrême Kollektion 2018

 

 

Beim Laufsteg-Look der Models setzte Tom Ford auf schillernde Smokey Eyes, sanfte Konturen und Nude Lips, inspiriert von der 60er Jahre Stilikone Edie Sedgwick. Der verwendete Shadow Extrême in der Farbe TFX10 – Black ist einer von 20 neuen Monolidschatten, die ab März im Standardsortiment von Tom Ford zu finden sind. Mit dem Eye Khol Intense in der Farbe Onyx wurde außerdem eine Linie am oberen Wimpernkranz gezogen und mit dem Lidschatten verblendet. Die Wimpern wurden getuscht und der limitierte Eye Gloss sorgte für ein glänzendes Finish. Mit dem Brow Sculptor wurden die Brauen in Form gebracht.

Ebenfalls limitiert ist das Shade & Illuminate-Kit im Chrome-Packaging, dem dem sich die Gesichtskonturen betonen und modellieren lassen. Die Lippen blieben ganz natürlich.

 

 

Tom Ford Fall / Winter Extrême Kollektion 2018

 

 

Die 20 neuen Shadow Extrême sollen im Sortiment bleiben und kosten je ca. 35 €. Anders als die Private Shadows vom letzten Jahr hüllen sich diese, wie der Rest der Kollektion, ganz in glänzendes Silber. Es gibt sie mit zwei verschiedenen Finishes: Glitter und Foil. Letztere stehen für einen glänzenden Metallic-Look, die Lidschatten mit Glitter-Finish versprechen einen opulenten Schimmer. Die wasserfeste Formel soll besonders lange halten und die seidig zarte Textur soll ein müheloses Auftragen und einen hohen Tragekomfort garantieren. Swatches zu allen Nuancen findet ihr »hier.

 

TFX10 – Black ist ein dunkles Anthrazit mit einer ordentlichen Portion silbernem Glitzer. Ich war wirklich überrascht, wie einfach sich der Lidschatten auftragen und verblenden lässt. Gerade sehr dunkle Farben wie Schwarz und Dunkelgrau werden sonst schnell fleckig und lassen sich nur schwer verblenden. TFX10 hingegen lässt sich problemlos und schnell auftragen. Der silberne Glitzer verteilt sich gleichmäßig auf dem Lid und bleibt bei mir den ganzen Tag über an Ort und Stelle, egal ob mit oder ohne Base. 

 

 

 

Tom Ford Fall / Winter Extrême Kollektion 2018

 

 

Der limitierte Eye Gloss ist transparent und wird als besonderes Highlight auf das Lid getupft – entweder über einen Lidschatten oder auf die bloße Haut. Die Textur soll nicht kleben und lange halten. Er kostet ca. 38 €.

 

Gloss für die Lider ist so eine Sache. Ich kannte bisher nur einen, der sich nicht unangenehm pappig und schwer auf den Lidern anfühlte und im Laufe des Tages auf die Wimpern und in den Augenwinkel rinnt: der Eye Gloss von RBR (»Review). Aber nun sind es zwei! Der Eye Gloss von Tom Ford fühlt sich wirklich sehr leicht auf den Lidern an und klebt absolut nicht. Er sorgt im Handumdrehen für ein nass glänzendes Finish auf den Lidern, egal ob solo oder über Lidschatten. Allerdings rutscht der Gloss in Kombination mit Lidschatten etwas in die Lidfalte. Dies ist bei einer solchen Textur wohl unvermeidbar. Deshalb trage ich ihn für gewöhnlich nur über Lidschatten, wenn es nur um eine kurze Fotosession geht. Im Alltag trage ich den Eye Gloss lieber solo. 

Auch, wenn ich selbst nie gebräunt bin, kann ich ihn mir gut im Sommer zu gebräunter Haut und in Kombination mit einem Hauch Goldschimmer auf den Lidern vorstellen.

 

 

Tom Ford Fall / Winter Extrême Kollektion 2018

Shade & Illuminate-Kit • Shadow Extrême TFX10 – Black • TFW10 plus Eye Gloss

 

 

Laut Sabrina handelt es sich bei dem Shade & Illuminate-Kit SS18 um die Nuance Intense One aus dem regulären Sortiment. Lediglich das Chrom-Design ist limitiert. Das Shade & Illuminate-Kit beinhaltet zwei Nuancen mit Cremetextur, die das Gesicht mit Hilfe von Licht und Schatten sanft modellieren und die Gesichtskonturen betonen sollen. Das Kit aus dem regulären Sortiment kostet bei Douglas ca. 75 €, die limitierte Version soll um 78 € kosten.

 

Als ich die Farben geswatcht habe, war ich zunächst skeptisch. Der Braunton erschien mir viel zu warm und der Highlighter ist auf meinem hellen Teint kaum zu erkennen. Noch dazu wirkten beide sehr  feucht und ich fürchtete, dass sie eventuell nicht lange halten oder das Gesicht fettig wirken lassen. Aber auch diesmal hat Tom Ford mich wieder positiv überrascht. Zwar könnte der Braunton für mich tatsächlich noch eine winzige Spur aschiger sein, aufgetragen passt er sich aber überraschend gut an. Sicherlich macht er auch als Bronzer eine gute Figur. Der Highlighter ist zwar dezent, sorgt dafür aber für ein wirklich schönes und natürliches Strahlen. Die Produkte trage ich nach der Foundation auf und die Haltbarkeit über den Tag hinweg ist tadellos.

 

 

Tom Ford Fall / Winter Extrême Kollektion 2018    Tom Ford Fall / Winter Extrême Kollektion 2018
ohne und mit dem Shade & Illuminate-Kit, dem Tom Ford Lippenstift Sugar GliderReview) und einem Hauch Blush in Frantic Pink (»Review)

 

 

Für meine Version des Tom Ford Runway Looks habe ich zusätzlich noch zu etwas Blush und einem dezenten Lippenstift gegriffen. Frantic Pink ist nach wie vor einer meiner liebsten Blushes der Marke, wenn nicht sogar überhaupt. Und Sugar Glider gehört zu den neuen Lippenstiften, die letzten Jahr lanciert wurden. Es ist eine tolle, elegante Farbe, die die Lippen dezent betont und zu beinahe jedem Augen-Make up passt.

 

 

Wie gefällt euch der Look? Habt ihr die neuen Lidschatten schon entdeckt? Und wäre Eye Gloss etwas für euch?

 

 

Melanies Unterschrift

Die Produkte wurden mir kosten- und
bedingungslos zur Verfügung gestellt.

1
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.