Jede Menge Swatches
Meine Highlighter-Sammlung

Unbezahlte Werbung (Enthält teilweise PR-Samples) »Info |

 

Schon seit 2,5 Jahren rede ich davon, einen Artikel über all meine Highlighter zu machen. Damals hatte ich ganze 12 Highlighter. Zwölf! Logisch betrachtet sind 12 mehr als man braucht. Im Grunde reichen doch ein oder zwei, oder nicht? Vielleicht einer mit leichtem Goldschimmer für den Sommer und einen kühleren für den Rest des Jahres? Wenn man es auch mal etwas bunter mag, passen vielleicht noch ein pinker und ein bläulicher Highlighter dazu. Dann währen es eben vier. Mit der Zeit sind aber immer mehr Highlighter dazu gekommen und inzwischen sind es 54.

Ich habe den Artikel immer weiter raus geschoben. Erst, weil es immer noch einen Highlighter gab, den ich erst noch kaufen wollte, und irgendwann dann, weil es plötzlich so viele waren und ich nicht mehr wusste, wo ich anfangen sollte. Zumal ich finde, dass man Highlighter nicht gut swatchen kann. Gerade auf heller Haut und auf starren Fotos kommt der Effekt einfach nicht so gut rüber. Aber versprochen ist versprochen. Deshalb gibt es nun, wenn auch mit etwas Verspätung, eine Übersicht über all meine Highlighter.

 

 

       

 

 

Ich habe meine Highlighter nach Farben sortiert und geswatcht. Dabei habe ich jeweils ein Bild im Sonnenlicht und je ein dunkleres und ein helleres Bild bei Kunstlicht gemacht. Die Artikel mit weiteres Details und Tragebildern zu den Highlightern habe ich euch verlinkt. Klickt einfach auf die Namen.

 

 

Becca Vanilla QuartzTom Ford MoodlightBurberry Nude RadianceKryolan CashmereRBR Goddess

 

 


Chanel Or RoseJour Rose QuartzBecca Rose QuartzHourglass IncandescentTom Ford Nude Glow

 

 

Viele meiner Highlighter sind limitiert. Die limitierten haben oft die schönsten Prägungen und ich muss gestehen, dass ich ein Produkt eher kaufe, wenn nicht die Qualität, sondern auch das Design stimmt. Am liebsten mag ich kühle Weiß-, Weißgold- und Rosatöne. Sehr warme oder dunkle Highlighter stehen mir nicht. Durch PR-Samples, Geschenke und durch den ein oder anderen Fehlkauf, habe ich aber auch einiges in diese Richtung. Ich würde gern einige Highlighter aussortieren. Falls ihr also Interesse an dem ein oder anderen habt, könnte es sich eventuell lohnen, in einigen Tagen mal bei melanie_verkauft auf Instagram vorbei zu sehen.

 

 


ABH Pink HeartDior Glowing PinkRBR Sea Of TranquilityLaura Mercier DevotionMUR Liquid Starlight

 

 



Laura Geller Diamond DustBecca Prismatic AmethystMAC Soft FrostABH Purple HorseshoeCover FX HaloABH Ice Blue

 

 

In welcher Form habt ihr eure Highlighter am liebsten? Puder, Creme, flüssig oder Stick? Obwohl ich mit Cremeblushes absolut kein Problem habe, muss ich gestehen, dass ich mit flüssigen oder Creme-Highlightern oftmals nicht ganz so gut zurecht komme. Ich erwische schnell zu viel und greife deshalb tendenziell lieber zu Puderprodukten. Selbst die intensivsten Puderhighlighter lassen sich mit dem richtigen Pinsel und leichter Hand so dezent auftragen, wie ich es mag.

 




ABH StarABH Blue MoonChanel Perles Et FantasiesRBR Sea Of CloudsBurberry White • Tom Ford Shade & Illuminate 1

 

 



Chanel Camelia De PlumesChanel Or BlancMAC Double GleamMAC LightscapadeMAC Tutu

 

 

Glitter und Schimmer finde ich als Lidschatten klasse, auf den Wangen mag ich es aber subtiler. Highlighter mit grobem Glitzer trage ich im Alltag nicht. Am besten finde ich Highlighter, die den Teint optimal in Szene setzen, ohne sich dabei selbst zu sehr in den Vordergrund zu spielen. Zu meinen Favoriten gehören MAC Lightscapade, Tom Ford Moodlight, Dior Glowing Pink und Burberry Nude Radiance. Auch meine Highlighter von Chanel passen in dieses Schema.

 

 


Burberry Nude GlowTom Ford Nude GlowFenty KillawattFenty KillawattChanel Coups De Minuit

 

 


MAC Porcelain PinkEstée Lauder Summer Look Palette 2016Cover FX MoonlightKevyn Aucoin Candlelight

 

 

Farbige Highlighter, wie Pink, Violett, Blau oder gar Grün finde ich unheimlich spannend, sind für mich aber auch nichts, sehen für meinen Geschmack an mir aber zu unnatürlich aus. Trotzdem werde ich meine Moonchild Palette von Anastasia Beverly Hills (ABH) vorerst noch nicht aussortieren. Wer weiß, vielleicht ergibt sich ja irgendwann einmal die perfekte Gegebenheit, um die Highlighter zu tragen. Und wenn es nur für Fotos für den Blog ist.

 

 



ABH Lucky CloverMAC GoldDior Precious Rocks

 

 



Becca GoldMAC Happy Go DazzlinglyDior Transat EditionEstee Lauder Heatwave ’17 • Becca C-Pop

 

 

Mit manchen Highlightern verbinde ich auch eine kleine Geschichte. Perles Et Fantasies von Chanel zum Beispiel habe ich über die Freundin einer Freundin aus Südkorea bestellt. Er war Teil einer Le Blanc Kollektion, die es bis zur Einführung des Chanel Onlineshops in Deutschland hierzulande leider nicht gab. Camelia De Plumes, ebenfalls von Chanel, habe ich mir lange sehr gewünscht, ehe ich ihn schließlich in einem Insta-Sale fand. Dummerweise hatte ich gerade einige Tage zuvor Or Blanc von Chanel gekauft, der ihm ausgesprochen ähnlich sieht. Trotzdem habe ich mir Camelia De Plumes mit seiner bezaubernden Blütenprägung nicht entgehen lassen. Und eines meiner ersten Tom Ford Produkte und zugleich eines der teuersten selbst gekauften Produkte in meiner Sammlung ist Moodlight. Auch diesen Kauf habe ich nicht bereut und er gefällt mir nach wie vor sehr.

 

 


RBR Sea Of ShowersEstée Lauder Summer Look Palette ’18Tom Ford SunstruckChanel Dentelle PrécieuseTom Ford Moodlight

 

 

 

 

Wie steht ihr zu Highlightern? Tragt ihr sie? Puder, flüssig oder Creme? Welche Farben bevorzugt ihr? Welches sind eure Liebling? Erzählt mir eure Highlighter-Geschichte!

Melanies Unterschrift6
Teilen:

2 Kommentare

  1. Andrea
    8. Juli 2018 / 16:58

    Liebe Melanie, ich habe keine Highlighter-Geschichte, da sie für mich keine wirkliche Rolle spielen 🙂 Jeder hat ja so seine Schwerpunkte bei der dekorativen Kosmetik, bei mir sind es bekanntlich Lidschatten (und Nagellacke). Deine Sammlung ist wirklich hübsch, mir würden vor allem die dunkleren Farben gefallen. Und ich finde flüssige Texturen, wie auch bei Blushes, für mich am besten, ich kann damit einfach besser umgehen als mit Puder. Liebe Grüße

  2. Birgit
    8. Juli 2018 / 17:16

    Hallo Melanie,

    was für eine schöne Sammlung- ich selber setze nur einen einzigen Highlighter Punkt
    und zwar auf dem Amorbogen- ansonsten nutze ich gar keine, deshalb mache ich diesen
    Punkt mit einem hellen Schimmerlidschatten

    lieben Gruß, Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.