Giorgio Armani Beauty Neo Nude Collection 2018
Neo Nude Fusion Powder & A-contour

Armani Neo Nude Collection 2018 A-Contour and Compact Foundation

Unbezahlte Werbung (selbstgekauft) »Info |

 

Armani gehört zu meinen liebsten Marken. Mit der Qualität habe ich bislang nur gute Erfahrungen gemacht, des Design spricht mich sehr an und allgemein mag ich die Produkte und die breite Farbpalette. Die brandneue Neo Nude Kollektion trifft erneut voll und ganz meinen Geschmack. Beinahe die gesamte Kollektion spricht mich an und noch ehe die Kollektion in deutschen Parfümerien und Onlineshops erhältlich war, bestellte ich zwei der Produkte aus England: A-contour 20 und das Neo Nude Fusion Powder 1. Darüber hinaus enthält die Kollektion noch Highlighter und Blushes. Diese würde ich mir jedoch gern erst am Counter ansehen, da ich noch etwas unsicher bei der Farbwahl bin. Bei uns in Deutschland müssten die Produkte in Kürze in den Parfümerien zu finden sein.

 



Armani Neo Nude Collection 2018 A-Contour and Compact Foundation

 

 

Das Neo Nude Fusion Powder wird als “zartes, Tein korrigierendes Puder” beschrieben und soll der Haut ein sanftes, natürliches Strahlen verleihen. Das Puder verspricht das leuchtende, natürliche Finish einer flüssigen Foundation und die einfache, saubere Anwendung und aufbaubare Deckkraft eines Kompaktpuders. Bei Douglas.at ist es in 12 verschiedenen Nuancen erhältlich, bei Sephora.fr gibt es nur 8. Wie viele es in Deutschland geben wird, bleibt abzuwarten. Der Preis wird ca. 55 € betragen. Außerdem gibt es das Puder auch als Refill für ca. 43 €.

 

Da von aufbaubarer Deckkraft und flüssiger Foundation die Rede war, ging ich zunächst davon aus, dass das Puder die Foundation ersetzen könnte. Zumindest meine Nuance, Nummer 1, ist aber weniger eine Puderfoundation als vielmehr ein Finishing Powder. Es ist vergleichbar mit meinem sehr geschätzten Ambient® Lighting Puder von Hourglass oder Les Météorites Compact von Guerlain, welches ich ebenfalls sehr mag. Die Nuance 1 ist ein sehr helles, ausgesprochen fein schimmerndes Weiß, welches sich unsichtbar über die Haut legt und sie sanft mattiert, optimiert und zum Strahlen bringt. Ob die dunkleren Nuancen eine stärkere Deckkraft aufweisen, kann ich leider nicht beurteilen. Die Textur ist angenehm weich und das Puder verschmilzt regelrecht mit der Haut. 

 

 

Armani Neo Nude Collection 2018 A-Contour and Compact Foundation

 

 

Neo Nude A-contour wir als “professionelle, flüssige Gesichtsfarbe” beschrieben, welche sich perfekt dafür eignen soll, die Gesichtszüge zu betonten, einfach zu handhaben ist und natürlich aussieht. A-contour ist in zwei Farben erhältlich, 20 und 21. Bei FeelUnique habe ich 32€ dafür bezahlt, bei Sephore und Douglas.at ist es mit über 40 €deutlich teurer. Ich bin gespannt, wie viel es bei uns kosten wird.

 

Das Design hat es mir wirklich angetan. Die neuen Highlighter und Blushes sind ebenfalls so verpackt: oben Nude-Rosa, nach unten hin erkennt man die Farbe des Inhalts. 20 ist die hellere der beiden Nuancen und ein schimmerfreies Braun. Wie versprochen lässt sich die Farbe sehr gut auftragen und fleckenfrei verblenden. Ich mache einfach dort, wo ich es gern hätte, jeweils einen Strich und verblende die Farbe wahlweise mit einem Pinsel, den Fingern oder einem Schwämmchen. Dies funktioniert wunderbar, egal ob unter oder über dem Puder. Der Effekt ist sehr natürlich aber definitiv da. Die Haltbarkeit ist tadellos.

 

 

   
ohne A-contour • mit A-contour (Wangen und Nase)

 

Fazit

Auch, wenn ich zunächst etwas anders erwartet hatte, gefällt mir das Neo Nude Fusion Powder sehr gut. Ich schätze Puder dieser Art sehr und benutze sie beinahe täglich. Dazu kommen eine angenehme Textur und ein schickes Design.

A-contour ist wirklich simpel in der Handhabung. Ich bin mir sicher, dass selbst diejenigen, die sonst Puder bevorzugen, damit problemlos zurecht kommen. Die Farbe passt sich optimal an, wirkt sehr natürlich und sorgt für definierte Konturen, ohne, dass man offensichtlich geschminkt aussieht. Es ist, bis jetzt, mein Favorit aus der Kollektion. Wenn die Blushes am Counter sind, werde ich sie mir mal ansehen und schauen, ob sie A-contour vielleicht sogar noch toppen können.

 

Weitere Artikel zur Neo Nude Kollektion von Armani findet ihr zum Beispiel bei Liz und Sabrina.

 

 

Melanies Unterschrift0
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.