Le Volume Révolution de Chanel
Die Chanel Eye Kollektion 2018

LE VOLUME RÉVOLUTION DE CHANEL

Unbezahlte Werbung (PR-Sample) »Info |

 

Neben der alljährlichen Herbstkollektion erschien vor wenigen Tagen außerdem die Chanel Eye Kollektion 2018. Im Mittelpunkt der Kollektion steht die Le Volume Révolution de Chanel, die erste Mascara mit einem 3D-gedruckten Bürstchen. Um sie herum kreierte Lucia Pica, Global Creative Makeup- und Color-Designer von Chanel, eine Kollektion inspiriert von der Magie der Nacht. Die einzigartige Atmosphäre, wenn die Sonne untergeht, Licht und Schatten, strahlende Neonlichter und geheimnisvolle Dunkelheit – Lucia Pica setzt auf Kontraste und intensive Farben.

 

Neue Nuancen der Ombre Premiére Puder- und Cremelidschatten, der Les 4 Ombres Lidschattenpaletten und der Stylo Ombre et Contour Lidschattenstifte sowie eine neue Lidschatten-Basis stehen der neuen Mascara zur Seite. Limitiert ist lediglich der Puderlidschatten 44 Bleu Sélène. Die übrigen Produkte bleiben im Sortiment.

 

 

LE VOLUME RÉVOLUTION DE CHANEL

 

 

In Zusammenarbeit mit dem Startup Spezialisten EPRO 3D FACTORY präsentiert Chanel die erste nach 3D Maßstäben gedruckte Mascara-Bürste, die für den täglichen Gebrauch geeignet ist. Sie verspricht extremes Volumen ohne Klümpchen dank absolut präziser Verarbeitung, wabenförmige Mikroavitätenv millimetergenaue Borstenplatzierung sowie einer speziellen Formel mir Reis- und Bienenwachs, natürlichen Geliermitteln und reinen Pigmenten.

 

Das Bürstchen der Le Volume Révolution de Chanel ist relativ fest und die Borsten geben nicht, wie bei manch anderen Mascara, nach. Sie sind eher kurz gehalten und geben genau die richtige Menge Farbe an die Wimpern ab. Die Wimpern verkleben nicht, werden gleichmäßig aufgefächert und tief schwarz gefärbt. Der Schwung hält bei mir den ganzen Tag über. Am Abend lässt sich die Mascara problemlos mit meinem üblichen Reinigungsöl entfernen.

 

 

Chanel Les 4 Ombres 304 - MYSTÈRE ET INTENSITÉ

 

 

Mein persönliches Highlight aus der Kollektion ist die Les 4 Ombres Lidschattenpalette 304 Mystére et Intensité. Sie steht, zusammen mit der Mascara, im Mittelpunkt von vier der insgesamt fünf Looks, die Lucia Pica rund um diese Kollektion kreiert hat. Diese sind im Chanel Onlineshop zu sehen, falls ihr sie gern nachschminken möchtet. 

 

Die Palette beinhaltet ein warmes Braun, einen warmen Korallton, ein dunkles Schwarz-Braun sowie einen beerig angehauchten, intensiven Rotton. Die Kombination gefällt mir ausgesprochen gut. Rötliche Lidschatten sind seit geraumer Zeit neben klassischem Nude und Taupe meine liebsten. Zudem passt die Palette farblich sehr gut zum nahenden Herbst.

 

Auch was die Qualität betrifft, muss sich die Palette nicht verstecken. Die Farben lassen sich gut auftragen und verblenden und halten bei mir den ganzen Tag über. Für meinen Look (unten rechts) habe ich den dunkelsten Ton als Eyeliner verwendet. Die Fake Lashes dazu sorgen für etwas mehr Drama.

 

 

Chanel Ombre Premier 838 Ultra Flash

 

 

Die Ombre Première Cremelidschatten sind perfekt für alle, die sonst im Umgang mit Cremelidschatten eher unsicher sind. Die eher etwas festere und zugleich nachgiebige Textur sorgt dafür, dass man nicht zu viel Farbe erwischen kann. Stattdessen wird der Lidschatten bis zur gewünschten Intensität geschichtet. Am besten eignet sich dafür meiner Erfahrung nach der beiliegende Pinsel oder ein schmaler Concealer-Pinsel. 

 

Bei der Nuance 838 Ultra Flesh handelt es sich um einen warmen, schimmernden Korallton mit mittlerer, aufbaubarer Deckkraft. Die zarte, helle Farbe lässt sich gut auftragen und verblenden und passt sicherlich hervorragend zu blauen Augen. Die Haltbarkeit ist tadellos.

 

 

Chanel Les 4 Ombres 304 - MYSTÈRE ET INTENSITÉ
Les 4 Ombres 304 Mystére et Intensité • Ombre Première 838 Ultra Flesh

 

Chanel Ombre Premier 838 Ultra Flash    Chanel Les 4 Ombres 304 - MYSTÈRE ET INTENSITÉ
Ombre Première 838 Ultra Flesh & Le Volume Révolution de Chanel • Les 4 Ombres 304 Mystére et Intensité

 

 

Alle Produkte sind ab sofort im Handel erhältlich. Die neue Le Volume Révolution de Chanel Mascara kostet um 35 €, die Lidschattenpaletten kosten rund 53 €, die Ombre Première Lidschatten liegen bei je 33 € und die Lidschattenstifte und die Lidschatten-Basis kosten ca. 32 €.

Weitere Artikel zu der Kollektion findet ihr zum Beispiel hier und hier bei Ommorphia und Sabrina.

 

Wie steht ihr zu Orange und Rot auf de Lidern?

 

Melanies Unterschrift0
Teilen:

1 Kommentar

  1. 7. September 2018 / 2:55

    Ich bewundere sehr gerne Looks mit roten Lidschatten. Mir selber stehen dann doch eher die dunkelroten Töne. Orange ist leider überhaupt nicht meine Farbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere