Flüssiges Glück
Jo Malone Honeysuckle & Davana

Jo Malone  Honeysuckle & Davana

Unbezahlte Werbung (PR-Sample) »Info |

Im Fokus des neuen Duftes Honeysuckle & Davana von Jo Malone steht Geißblatt, welches überall in England zu finden ist, sei es in den Gärten oder am Wegesrand. Celine Roux, Leiterin der Duftentwicklung, entwickelte gemeinsam mit der Parfümeurin Anne Flipo ein Parfum rund um diese Pflanze, die in der Parfumwelt sonst eher wenig Beachtung findet. Dabei hat Geißblatt einiges zu bieten. Bei ihren Recherchen fiel ihnen auf, dass die Pflanze im Laufe des Tages ihren Duft verändert, um so verschiedene Arten von Schmetterlingen und Bienen anzulocken. Der Duft von Geißblatt soll an Honig und Jasmin erinnern und steht für Natürlichkeit, Frische und Unbeschwertheit. Zudem soll er stimmungsaufhellend wirken. Honeysuckle & Davana fängt diese verschiedenen Facetten des Geißblattes ein und setzt dazu auf eine Kombination aus blumig süßlichem Geißblatt, fruchtig-grünem Davana und der erdig holzigen Wärme von Moos.

 

 

Jo Malone  3 Bewertungen Honeysuckle & Davana
Kopfnote
Davana

Herznote
Geißblatt, Honignuancen, Rose

Basisnote
Moos, Patchouli

 

Honeysuckle & Davana startet frisch und leicht, mit einem leicht fruchtigen Unterton. Dieser macht jedoch schnell Platz für grüne, dezent würzige Noten und natürlich den Star des Duftes: das Geißblatt. Blumig leicht und strahlend sorgen die Herznoten für die versprochene gute Laune. Seine kühle Frische behält der Duft auf meiner Haut bis zum Schluss bei, auch, wenn ihm die holzig erdigen Basisnoten ein wenig sanfter werden lassen.

 

Bei mir war es Liebe auf den ersten Riecher. Ich hatte das Glück, schon vor dem Release im September kurz an ihm riechen zu dürfen, als ich zufällig am Counter in Oberhausen vorbeischaute. Hätte ich ihn nicht als Pressemuster bekommen, hätte ich ihn mir sicherlich noch selbst gekauft. Zwar würde ich ihn eher in den Frühling oder Sommer einordnen als in den Herbst, ein solch frischer, leichter und sauberer Gute-Laune-Blütenduft passt aber eigentlich immer. Ansonsten gibt es ja auch immer noch das Fragrance Combining™.

 

Beim Fragrance Combining™ geht es darum, zwei verschiedene Düfte miteinander zu kombinieren, um einen neuen, individuellen Duft, je nach Lust und Laune, zu kreieren. Im Falle von Honeysuckle & Davana empfiehlt Jo Malone zum Beispiel die Kombination mit dem Duschgel Grapefruit für eine noch frischere Note oder mit der Körpercreme Oud & Bergamot für einen holzig warmen Unterton. Mehr dazu und welche Jo Malone Düfte sich besonders gut miteinander vertragen könnte ihr direkt bei Jo Malone nachlesen. 

 

 

Das Cologne Honeysuckle & Davana ist in den Größen 30 ml und 100 ml ab 54 € und als Duftkerze für 52 € erhältlich.

 

 

Habt ihr den neuen Duft schon entdeckt? Wie gefällt er euch? 

 

Melanies Unterschrift2
Teilen:

2 Kommentare

  1. Andrea
    15. Oktober 2018 / 19:22

    Liebe Melanie, ich kann mir unter der Duftbeschreibung nicht viel vorstellen, von “Davana” habe ich noch nie zuvor gehört 🙂 Blumige Düfte sind bei mir immer bissel schwierig, aber Frische-Laune-Duft klingt in jedem Fall gut 🙂 Ganz liebe Grüße

  2. Judith
    16. Oktober 2018 / 10:44

    Oh wie schön, auf deine Review davon habe ich mich gefreut 🙂 Leider habe ich den Duft immer noch nicht IRGENDWO bei mir vor Ort zum Testen & Proben werden von Jo Malone leider auch nicht verteilt. JM und ich werden da wohl leider keine Freunde, dabei würde mich der Duft so sehr interessieren 🙁

    Liebe Grüße
    Judith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere