Blog News Oktober 2018

Unbezahlte Werbung (Markennennung) »Info |

Beauty

Es gibt jede Menge Neuigkeiten von MAC. Da wären zum Beispiel die neuen matte Lippenstifte und die neuen Girls Paletten. Außerdem gibt es endlich offizielle Infos zu den Weihnachts-Kits und der Weihnachtskollektion. Swatches findet ihr zum Beispiel bei Karrie und Temptalia. Mein Highlight jedoch ist der MAC Adventskalender ♥ Leider kann ich euch nicht sagen, ob er auch in Deutschland erhältlich sein wird.

 

Die Weihnachtskollektionen von Shu Uemura und Suqqu finde ich auch klasse. Schade, dass man hier nicht so leicht an die Marken heran kommt.

 

Auch von NARS gibt es in diesem Jahr einen Adventskalender, der mir sehr gut gefallen würde. Und auch die NARS Cheek Paletten gefallen mir sehr gut. Sabrina stellte außerdem einige Teile der NARS Weihnachtskollektion vor. 

 

Mehr zu den Weihnachtskollektionen von Chanel und Hourglass findet ihr bei Eugenia und Sabrina.

 

Es gibt eine neue Estée Lauder Violette Kollektion! Ich hoffe sehr, dass sie auch bei uns erhältlich sein wird.

 

 

Gabrielle Chanel Parfum    Tom Ford Ombré Leather EdP

Tom Ford Private Blend Vanille Fatale EdP    Jo Malone 3 Bewertungen Honeysuckle & Davana
So viele tolle Düfte im Oktober! Welcher gefällt euch am besten?
Gabrielle ChanelTom Ford Ombrè LeatherTom Ford Vanille FataleJo Malone Davana & Honeysuckle

 

 

Dieser Look von Lisa Hallberg gefiel mir ebenfalls sehr gut. Und auch Carina zeigte einen tollen Look. Ich glaube, das ist bis jetzt mein liebster von ihr 🙂

 

Givenchy präsentiert die Le Rouge Liquide: cremige Lippenstifte mit Schaumapplikator mit semi-mattem Finish.

 

Ich freue mich riesig auf die neuen Tom Ford Paletten und Lips, Boys & Girls.

 

Ebenfalls neu sind die YSL Tatouage Couture Metallics. Die matten Tatouage Couture mag ich ausgesprochen gern, allerdings sprechen mit metallische Finishes nur selten an. Bei Kleo sehen die neuen Lipcreams super aus. Ich muss sie mir wohl mal am Counter ansehen.

Wo bestellt ihr am liebsten Produkte von Pat McGrath? Ich schleiche schon so lange um die Lippenstifte und Lidschatten herum. Die Lip Fetish Sheer zum Beispiel gefallen mir sehr gut.

 

Von Christian Louboutin gibt es neue Cremelidschatten mit mattem und metallischem Finish. Besonders Morganite, ein schimmerndes Roségold, gefällt mir.

 

 

Giorgio Armani Rouge D'Armani Matte 502 Kimono    Chanel Rouge Allure Kollektion 2018

tom ford lip sculptor    Rouge Bunny Rouge Tinted Luxe Balm ENCHANTING BLOOMS
Und auch für die Lippen gab es einige spannende Neuheiten:
Rouge d’Armani Matte • Chanel Rouge Allure Kollektion • Tom Ford Lip AccessoriesRBR Tinted Luxe Balms

 

Sonstiges

Meine beiden liebsten “Will-ich-nachkochen/nachbacken”-Rezepts des Monats stammen diesmal von Jana: Käsekuchen mit Cookie Dough Keksteig-Knusperkruste und Rotwein-Birnen-Ziegenkäse-Risotto

 

Bei Franzi findet ihr einen Denim-Guide mit allerlei Wissenswertem über Jeans.

 

 

Linktree Alternative für Instagram   
Pimp dein Instagram-Profil! Eine einfache und schicke Alternative zu Linktree
Schminktechniken: 6 Arten, Lippenstift zu tragen

 

Mein Oktober

Im Oktober war es endlich so weit: meine Oberschenkelstraffung stand an. Während ich beim Bauch ganz cool geblieben bin, habe ich in den letzten beiden Wochen vor dieser Operation kaum geschlafen und war sehr angespannt. Selbst am Tag vorher habe ich noch kurz darüber nachgedacht, alles abzublasen. Aber nun habe ich es überstanden.

Bei der Bauchstraffung hatte ich beinahe keine Schmerzen, es sei denn, ich habe mich wirklich ungeschickt bewegt. Bei den Beinen tat es leider mehr weh, besonders, wenn ich aufstehen musste. Mit Schmerzmitteln war es aber auszuhalten. Das Aufstehen klappt am vierten Tag schon recht gut und beinahe schmerzfrei. Dabei waren es weniger die Narben, die weh taten, sondern vielmehr die Spannungsblasen und die durch meine Pflasterallergie gereizten Stellen. Diese sind inzwischen aber beinahe komplett abgeheilt und auch die Narben machen sich gut – trotz eines Wundheiungsstörungsrisikos von 30 % bei dieser OP. Da habe ich wirklich Glück gehabt.

Meine Beine gefallen mir schon ganz gut. Sie sind noch etwas geschwollen, aber die überschüssige Haut ist weg und das macht eine Menge aus.

 

Bei meiner Bauchdeckenstraffung habe ich ja einen großen dreiteiligen Bericht geschrieben. Im Grunde läuft es mit den Beinen ganz ähnlich und ich bin unsicher, ob es sich lohnt, darüber ebenfalls einen oder mehrere Artikel zu schreiben. Was meint ihr? Ansonsten habe ich auch viel darüber auf meinem Instagram-Account melanie_in_balance berichtet und bereits erste Vorher-Nachher-Bilder gezeigt.

 

Da sich im Oktober im Grunde alles um meine Oberschenkelstraffung drehte, gibt es sonst nicht all zu viel zu berichten. Damit ich mich nach der Operation etwas Zeit hatte um mich zu schonen, hat unsere Tochter einige Tage bei ihrer Oma verbracht. In den ersten zwei Wochen nach der OP habe ich mich ausgeruht und nur das nötigste gemacht.

Auch für den Blog konnte ich nicht viel tun und ich war froh, vorher so viel vorbereitet zu haben. Mein Laptop wird gerade repariert und auf dem fremden Rechner arbeite ich nicht gern. Die Farben werden auf dem Ersatzlaptop sehr verfälscht und mir fehlen meine Bildbearbeitungsprogramme und mein Programm zum Aufnehmen und bearbeiten der Podcasts. Deshalb müsst ihr auf letzteres diesmal leider verzichten. Ich hoffe, bei den nächsten Blog News wird es wieder einen Podcast geben.

 


Instagram (meletfel & melanie_in_balance)

   
Im November wird es wieder neue Tom Ford Lips, Boys & Girls geben ♥  (PR-Sample)

Weil ich mich nach der Operation erst einmal etwas ausruhen musste und zudem noch mein Laptop weg war, gab es in diesem Jahr leider keinen Halloween-Look. Der Ersatz-Laptop verfälscht die Farben sehr und ich habe darauf kein Bildbearbeitungsprogramm. Aber für einen kleinen Halloween-Gruß auf Instagram hat es gereicht 🙂

 

   
Meine Beine nach der Abnahme von rund 50 kg vs. meine Beine zwei Wochen nach der Oberschenkelstraffung. Wie man sieht, sind sie an einigen Stellen noch geschwollen, vor allem an den Enden der Narben an den Knien und im Schritt. Aber laut der Ärzte soll sich das noch etwas legen und sollte es nicht wesentlich besser werden, kann nachgestrafft werden. Das wäre dann jedoch ein kleinerer Eingriff und eventuell geht es sogar mit örtlicher Betäubung.

Ich muss 6 Wochen lang Kompressionshosen tragen. Ich habe eine, die aussieht wie eine schwarze Leggings, und eine hautfarbene, über die ich gemusterte Strumpfhosen anziehen kann. Im Moment trage ich beinahe ausschließlich Shorts, Röcke und Kleider. Eine enge, feste Jeans über die Narben und die Kompressionshose zu ziehen, ist noch etwas unangenehm.

 

 

Wie war euer Oktober? Habt ihr Halloween gefeiert?

 

Melanies Unterschrift

 

1
Teilen:

4 Kommentare

  1. Andrea
    2. November 2018 / 14:59

    Liebe Melanie,

    danke wieder für die schöne Zusammenstellung interessanter Beiträge. Bei den Weihnachtskollektionen bin ich meistens wenig anfällig, da mir vieles zu sehr glitzert und funkelt. Die Violette-Palette von Estee Lauder gefällt mir aber extrem gut, mir hat schon die Palette vor einigen Monaten so gefallen.Was Dein Eingriff optisch ausmacht, ist wirklich enorm. Es freut mich, dass alles so gut verlaufen ist. Die Kompressionshose ist sicher nicht das angenehmste Teil zum Tragen, aber die paar Wochen kriegst Du damit auch rum. Hab ein schönes Wochenende!

    • 4. November 2018 / 15:42

      Danke, das wünsche ich dir auch! 🙂

  2. 3. November 2018 / 19:42

    Hallo Melanie,
    ich bin ganz geflasht. Es ist wirklich Wahnsinn, was für ein tolles Ergebnis du mit deiner Gewichtsabnahme, der Bauchstraffung und der Beinstraffung erzielt hast! Mach weiter so!
    Liebe Grüße,
    Sanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere