Charlotte Tilbury
Der Superstar Lips in Pillow Talk

Charlotte Tilbury Superstar Lips Pillow Talk

Unbezahlte Werbung (selbstgekauft) »Info |

 

Ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist, aber in meinem kleinen Beautyblogger-Kosmos ist die Nuance Pillow Talk von Charlotte Tilbury beinahe schon eine Legende! Den Matte Revolution Lippenstift habe ich schon bei so vielen Bloggerinnen bewundert, aber bisher konnte ich mich nicht dazu durchringen, ihn zu kaufen. Ich habe keinen CT-Counter in der Nähe und gerade bei matten, deckenden Lippenstiften bin ich vorsichtig und bestelle ungern “blind”. Anders sieht es da bei leichteren, transparenteren Texturen aus. Meiner Erfahrung nach passen sie sich meisten etwas dem Teint an und sind allgemein gefälliger. Als ich nun las, dass es eine solche Variante nun auch von Pillow Talk gibt, sah ich meine Chance gekommen und bestellte sie kurzerhand direkt aus UK. 

 

 

Charlotte Tilbury Superstar Lips Pillow Talk

 

 

Die neuen, limitierten Charlotte Tilbury Superstar Lips sollen die Haltbarkeit eines Lippenstiftes mit dem Hochglanz-Finish eines Glosses vereinen und versprechen eine innovative, cremig leichte Textur und voller aussehende Lippen. Dafür sollen unter anderem Öle, Hyaluronsäure, Waxe und “Magic Diamond Powder” sorgen. Die Superstar Lips sind in sechs verschiedenen Farben erhältlich, darunter die bereits bekannten Nuancen Pillow Talk und Walk of Shame. Sie enthalten 1,8 g und kosten 28 € im Charlotte Tilbury Onlineshop und 32 € bei Sephora.de.

 

 

Charlotte Tilbury Superstar Lips Pillow Talk
MAC Midimauve • CT Superstar Lips Pillow Talk (LE) • Chanel Rouge Coco Shine Confident (LE)

 

 

Charlotte Tilbury beschreibt Pillow Talk als “verträumtes Nude-Rosa”.  Der bräunliche Rosaton gefällt mir sehr uns steht sicherlich den meisten Frauen sehr gut. Es ist eine “Geht-immer”-Nuance, mit der man nicht viel falsch machen kann. Dazu kommen ein glossig glänzendes Finish, eine mittlere Deckkraft und eine cremig leichte Textur, die die Lippen nicht austrocknet – also ein Lippenstift genau nach meinem Geschmack. 

Die Haltbarkeit ist durchschnittlich und einen störenden Geruch oder Geschmack konnte ich nicht feststellen.

 

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Superstar Lips und würde mir gern noch die anderen Nuancen am Counter ansehen. Besonders Walk of Shame, Confident Lips und Wild Lips interessieren mich. Es besteht eine winzige Chance, dass Charlotte Tilbury eventuell 2019 bei Sephora in Münster erhältlich sein wird. Schade, dass es die Superstar Lips dann wahrscheinlich schon nicht mehr gibt. Ich würde mich freuen, wenn sie ins reguläre Sortiment einziehen würden. Gerade, weil es bei Charlotte Tilbury sonst überwiegend sehr deckende, matte Lippenprodukte gibt, wäre es eine tolle Ergänzung.

 

 

Charlotte Tilbury Superstar Lips Pillow Talk    Charlotte Tilbury Superstar Lips Pillow Talk

 

 

Zwei weitere Artikel zu den Superstar Lips fand ich bei Ree und Sabrina. Manche der Nuancen sind leider bereits ausverkauft. Falls euch der Superstar Lips in Pillow Talk aber genauso gut gefällt wie mir und ihr kein Glück mehr hattet, dann rate ich euch, meinen Blog im Dezember ganz genau im Auge zu behalten… 

 

Melanies Unterschrift6
Teilen:

5 Kommentare

  1. 29. November 2018 / 13:13

    Von Pillow Talk habe ich schon so viel gehört, bzw. ist es ja DER Lippenstift von Charlotte Tilbury. Die Farbe wäre auf jeden Fall auch etwas für mich!

  2. Andrea
    30. November 2018 / 17:09

    Ich kannte Pillow Talk schon, bevor ich überhaupt etwas von Charlotte Tilbury hörte, einfach, weil jeder darüber sprach 🙂 Die Farbe finde ich hübsch, aber ich glaube, mir wäre sie zu hell und würde mehr oder weniger untergehen, aber sie gefällt mir sehr gut .Zu Deiner hellen Haut und Deiner speziellen Augenfarbe ist die Farbe wie für Dich gemacht. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

  3. Judith
    30. November 2018 / 23:22

    Leider gibt es auch bei mir nirgendsnicht einen CT Counter 🙁 Ich bestelle ungerne blind, ohne jemals irgendwo etwas geswatcht zu haben….
    Die Nuance schaut an dir sehr schön aus. Meinetwegen könnte dieser Matt-Trend auch ENDLICH mal vorbeigehen 😉 Sieht an mir einfach nicht schön aus, auch wenn ich das an anderen durchaus als sehr klassisch und edel empfinde.
    Dann werde ich im Dezember mal aufmerksam deinen Blog im Auge haben – ich freu’ mich!

  4. Elisabeth-Amalie
    3. Dezember 2018 / 21:38

    Ich kenne die noch gar nicht, finde die Farben aber sehr schön. Für den Alltag kann ich sie mir richtig gut vorstellen, obwohl ich von so dezenten Lippenstiften nicht immer so angetan bin. Bei mir darf es gern kräftiger sein. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  5. Amalia w.
    9. Dezember 2018 / 8:48

    Puhhh, schöne Farbe aber den Preis finde ich für den Inhalt und die Marke schon wirklich happig. 1,8g so viel ist in manchen Minis drin und bei einer cremigen Textur ist man ja in Null Komma Nichts durch. 😱 Dann lieber ein normaler Lippenstift mit 3g von einer anderen Marke ODER richtig im Luxus schwelgen mit den Boys & Girls von Tom Ford.😍

    Liebe Grüße

    Amalia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere