MAC Dazzleshadow Shine De-Light

MAC Dazzleshadow Shine De-Light

Unbezahlte Werbung (selbstgekauft) »Info |

 

Ich liebe Glitzer und Schimmer – ganz besonders auf den Lidern. Deshalb durfte bei meiner letzten Back-2-MAC Tauschaktion einer der MAC Dazzleshadows mit. Diese stehen für funkelnden, multidimensionalen Glanz, eine gute Haltbarkeit und eine Talkum-freie Textur, die als perfekte Verbindung von Creme und Puder beworben wird. Sie sind in 16 Nuancen zu je 23 € im MAC Standardsortiment erhältlich.

 

 

MAC Dazzleshadow Shine De-Light    MAC Dazzleshadow Shine De-Light

 

 

Meine Wahl fiel auf die Nuance Shine De-Light, die von MAC als “helles Lavendellila” beschrieben wird. Im Pfännchen ist es ein sehr helles, beinahe silbrig anmutendes Flieder. Aufgetragen und verblendet ist von der Grundfarbe jedoch nicht mehr viel zu sehen. Es bleibt vor allem eines: die unzähligen rosa und fliederfarbene Schimmerpartikel. Das soll jedoch nicht heißen, dass ich ihn nicht mag. Gerade solche transparenten Schimmer-Lidschatten benutze ich im Alltag sehr gern in Kombination mit einer leicht schattierten Lidfalte, einem schmalen Lidstrich und Mascara. Und im Übrigen macht er auch als Topper über dunkleren Lidschatten eine gute Figur.

Der Lidschatten bleibt bei mir den ganzen Tag an Ort und Stelle, egal ob mit oder ohne Lidschattenbase, und krümelt nicht übermäßig. 

 

 

MAC Dazzleshadow Shine De-Light

 

 

Karrie hat ebenfalls über Shine De-Light berichtet. Eine weitere Review findet ihr außerdem bei Temptalia, wo er allerdings nicht ganz so gut abschneidet. Ich kann mich dem nicht anschließen und bin sehr glücklich mit meiner Wahl.

 

Kennt ihr die Dazzleshadows? Welche Nuance gefällt euch am besten?

 

Melanies Unterschrift2
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere