Alles andere als langweilig:
Die 5 Strumpfhosen-Trends 2019

Werbung (enthält Affiliate-Links) »Info |

Eines meines meiner liebsten Mode-Accessoires ist die Strumpfhose. Es gibt jede Menge spannende Varianten abseits von den klassischen, einfarbigen Varianten in Nude und Schwarz. Egal ob bunt, gemustert, perlenbesetzt, Strick oder Netz – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie kaschieren kleine Makel, können die Beine formen oder wärmen und verleihen verschiedensten Outfits das gewisse Etwas. Nicht nur zu Röcken und Kleidern sehen sie gut aus – auch mit Shorts oder unter einer löchrigen Jeans machen sie eine gute Figur.

Kein Wunder also, dass Strumpfhosen fester Bestandteil der Modewelt sind. Dies ändert sich auch 2019 nicht. Ich habe die aktuellen Trend-Modelle für euch zusammengetragen (Bilder: Affiliate-Links).

 

 

Gemusterte Strumpfhosen

Strumpfhosen mit Spitze, geometrischen Mustern, Pünktchen, Herzchen und Co. liegen weiterhin im Trend. Die Wahl des Mustern kann einem eigentlich schlichten Outfit eine ganz neue Richtung geben. Verspielt, elegant, romantisch, sexy – eine Strumpfhose kann so viel ausmachen! 

 


Die Logo-Strumpfhose

Gucci, Fendi und Alexander Wang: die Logo-Strumpfhose ist wieder da. Auf den Laufstegen und auf Instagram sieht man sie aktuell. Ich bezweifle jedoch, dass uns dieser Trend im Alltag oft begegnen wird – kostet eine solche Strumpfhose doch gut und gern zwischen 100 und 200 €.

 


Weiße Strumpfhosen

Erschwinglicher ist Trend Nummer 3: weiße Strumpfhosen. Auch diese sah man in letzter Zeit wieder häufiger auf den Laufstegen, egal ob uni, gemustert oder mit Gucci-Logo. Mit Spitze kann ich sie mir zum Beispiel sehr gut unter einer Ripped Jeans vorstellen.

 


Der Overknee-Look

Ein weiterer Trend, der dank spezieller Modelle längst nicht mehr nur für den Winter reserviert ist, ist der Overknee-Look. Hierbei müssen es nicht unbedingt die dicken Strick-Strümpfe sein. Es gibt Strumpfhosen im Overknee-Design. Bis knapp über die Knie sind sie blickdicht, darüber transparent. Diese Modelle sind dünner und somit perfekt für den Frühling und Herbst. Ein weiterer Vorteil: nichts verrutscht.

 


Die Netzstrumpfhose

Die Netzstrumpfhose feiert 2019 ihr Comeback – allerdings weniger in Kombination mit kurzen Röcken und Kleidern als vielmehr unter Jeans getragen. Ob an den Knöcheln, über dem Hosenbund oder durch Löcher in der Jeans, die Netzstrumpfhose soll als sexy Detail hervorblitzen aber nicht direkt im Fokus stehen.

 

 

 

Ist ein Trend dabei, der euch anspricht? Trage ihr gern auffälligere Strumpfhosen?

 

 

Melanies Unterschrift

Um den Blogpost komplett inklusive aller
Bilder zu sehen, schaltet bitte euren Adblocker aus.
Die Bilder enthalten Affliate-Links.

22
Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere